Aktuelle News

Immer mehr Arbeitnehmer nehmen die Leistungen einer Reha in Anspruch

Immer mehr Arbeitnehmer nehmen die Leistung einer Reha in Anspruch. Das gab nun die deutsche Rentenversicherung bekannt. Doch gleichzeitig konnte mit Rehabilitationsmaßnahmen erreicht werden, dass die Zahl Arbeitsunfähigen nach einer Reha sank.

Weiterlesen …

Auch Juristen brauchen einen Job

Erst das Studium und dann das große Geld. Es gab Zeiten, da ging diese Rechnung nahtlos auf. Doch im Verlauf der letzten 20 Jahren hat sich die Zahl der Anwälte glatt verdreifacht. Das ändert natürlich auch den Arbeitsmarkt für die Juristen und nicht wenige verdingen sich als Projektjuristen. 

Weiterlesen …

Weiterbildung kostet Geld

Die Weiterbildung der Mitarbeiter eines Betriebes ist eminent wichtig. Die Qualität und die Konkurrenzfähigkeit eines Unternehmens stehen oder fallen vor allem auch mit einer angemessenen Qualifikation der Mitarbeiter. Oft zahlt der Betrieb die Maßnahmen, schließt aber mit dem Mitarbeiter Rückzahlungsvereinbarungen. Danach muss der Mitarbeiter die Kosten zurückzahlen, wenn er vor Ablauf einer vereinbarten Frist nach der Maßnahme kündigt.

Weiterlesen …

Nebenberufliche Karrierevorbereitung

In der Persönlichkeitsbildung spricht man dabei von Apfel – Tätigkeiten und von Birnen – Tätigkeiten. Apfeltätigkeiten bringen sofort Geld, weil sie zu den beruflichen Arbeiten zählen. Birnen – Tätigkeiten hingegen kosten aktuell Geld.

Weiterlesen …

Goldene Karriere Regeln

Jobs sind in den seltensten Fällen einfach so da. Wer einen Job hat und Aufstiegsambitionen hegt, mus ein paar Regeln kennen und sein berufliches Schicksal selbst in die Hand nehmen.

Weiterlesen …

Haben Regierungen bei der Arbeitsplatzsicherheit versagt?

Von 13.000 Befragten im Rahmen der IGB-Umfrage 2013, die auf dem diesjährigen G20-Gipfel vorgestellt wurde, glauben nur 13 Prozent, dass Regierungen wirklich die Interessen der Arbeitnehmer vertritt. Auch glauben viele nicht, dass die Arbeitsgesetze für ausreichend Arbeitsplatzsicherheit und gerechte Löhne bieten können. Gleichzeitig begrüßen 92 Prozent Investitionen in Bildung, Forschung und neue Technologien, selbst wenn es sich um Investitionen im Bereich der grünen Energie handelt.

Weiterlesen …

Selbstmarketing ist keine Angeberei

Die innerbetrieblichen Strukturen befinden sich im globalen Wandel. In den Unternehmen breitet sich die interdisziplinäre und abteilungsübergreifende Zusammenarbeit, schon durch zunehmende Arbeit in Projekten, stetig weiter aus. Das führt zu Mehrfachverantwortlichkeiten und Mehrfachzuständigkeiten. Da wird, was Ausnahme war, vielerorts zur Regel. Einzelentscheidungen über die berufliche Entwicklung weichen zu Gunsten von Gremienentscheidungen.

Weiterlesen …

Vom Handwerker zum Akademiker

Es sind die unglaublichsten Karrieren möglich geworden. Sobald der Handwerker den Schritt zum Meister geschafft hat, ist das seine Eintrittskarte zum Studium. Denn wer einen Meisterbrief sein eigen nennt, kann sich an vielen deutschen Hochschulen für jedes angebotene Studienfach bewerben. 

Weiterlesen …

Die Zahl der BAföG-Bezieher 2012 leicht angestiegen

Die Zahl der BAföG-Bezieher ist im Vergleich zum Vorjahr um 1,7 Prozent gestiegen. Dafür gaben Bund und Länder rund 3,3 Milliarden Euro aus, was ungefähr 98 Millionen Euro Mehrkosten gegenüber dem Vorjahr ausmacht.

Weiterlesen …

Baden-Württemberg beschließt Anerkennungsgesetz

Baden-Württemberg beschließt Anerkennungsgesetz - Zuwanderer können nun leichter ihren Berufsabschluss anerkennen lassen

Weiterlesen …

Ein dualer Studiengang als Erstausbildung

Das Duale an einer Berufsausbildung, wie sie seit Jahren etabliert ist, ist allein die Tatsache, dass die Auszubildenden sowohl in den Betrieben einen fachpraktischen Teil der Ausbildung erleben und in der Berufsschule die Theorie dazu. Diese Zweigleisigkeit der Ausbildung wird mit dem Wort „Dual“ beschrieben. 

Weiterlesen …

Eine besondere Generation

Es gibt immer wieder besondere Zeiten, nach denen ganze Generationen benannt werden. Die Nachkriegsgeneration, die geburtsstarken Jahrgänge, die 68er und so weiter. Gerade jetzt macht eine ganz andere Generation vollkommen neue Schlagzeilen. Es ist die nach 1980 geborene „Generation Y“.

Weiterlesen …

Riester-Boom flaut ab - lohnt sich riestern dennoch?

Die staatliche Rentenkasse bietet bereits seit einigen Jahren nicht genügend für alle Bundesbürger. Deshalb setzte die Bundesregierung 2002 mit der Einführung der Riester-Rente ein deutliches Signal: Arbeitnehmer in Deutschland müssen privat vorsorgen, um im Alter abgesichert zu sein.

Weiterlesen …

Burn-out und Arbeitsrecht

In der modernen Arbeitswelt der Büros und Chefetagen ist der Computer das vorherrschende Arbeitsmittel geworden. Zum Teil werden damit im „Was wäre wenn“ Szenario aufbereitet.

Weiterlesen …

Erasmus – Ein Konzept geht auf

Das Erasmus -Programm ist ein politisch- wirtschaftliches Wunschkind der Europäischen Union. Seinen Namen verdankt das Programm „Erasmus von Rotterdam“ (ein bedeutender universal europäisch gebildeter niederländischer Gelehrter des europäischen Humanismus).

Weiterlesen …