Die Macht der Soft Skills

Skills

Internationale Studien belegen, dass beruflicher Erfolg nur zu 50 Prozent auf Fachkompetenz basiert. Der Rest hängt von so genannten Soft Skills ab. Die Arbeitsbedingungen verändern sich und Teamarbeit und internationale Zusammenarbeit rücken immer mehr in den Vordergrund. Daher ist es kaum verwunderlich, dass Personaler bei einer Bewerbung nicht nur auf notwendige Fachkenntnisse achten, sondern vermehrt auf Soft Skills wie Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität, Mobilität und Teamfähigkeit großen Wert legen.

Mit Soft Skills werden Fähigkeiten bezeichnet, die eine Personen dazu befähigen, mit verschiedenen Menschen und deren Handlungsweisen und mit unterschiedlichen Anforderungen im beruflichen Alltag umgehen zu können. Hierzu zählen vor allem die soziale Kompetenz, die kommunikative Kompetenz und die methodische Kompetenz. Unter der sozialen Kompetenz versteht man die Fähigkeit, souverän, einfühlsam und konstruktiv mit anderen Menschen umgehen zu können. Zu ihr gehören unter anderem Teamfähigkeit, Kritikfähigkeit, Ehrlichkeit und Empathie. Die kommunikative Kompetenz umfasst die Kommunikationsfähigkeit und die Kommunikationsbereitschaft. Hierzu zählen Soft Skills wie Rhetorik, Präsentationsfähigkeit, Schlagfertigkeit und der Small Talk. Unter der methodischen Kompetenz fasst man Kenntnisse und Fähigkeiten zusammen, um Probleme zu bewältigen und Lösungsstrategien zu erarbeiten. Hierunter fallen Soft Skills wie Analysefähigkeit, Kreativität, Lernbereitschaft und abstraktes Denken. Weitere Aspekte sind die interkulturelle Kompetenz, die emotionale Kompetenz und die personale Kompetenz. Diese einzelnen Kompetenzfelder sind nur sehr schwer voneinander zu trennen und viele Soft Skills lassen sich mehreren dieser Felder zuordnen.

Um langfristig Erfolg zu haben, ist es wichtig, Soft Skills auszubauen und zu stärken. Hier ein paar Trainingsmöglichkeiten:

  1. Eignen Sie sich entsprechendes Grundlagewissen mit Hilfe von Fachbüchern an und erarbeiten Sie sich Methodenkompetenzen wie wissenschaftliches Arbeiten und Präsentationstechniken.
  2. Besuchen Sie Seminare, Kurse und Trainings um Grundlagen zu festigen und praktisch zu üben.
  3. Nutzen Sie ggf. ein individuelles Coaching, um an Ihrer Einstellung, Ihren Fähigkeiten und Ihrem Karriereweg zu arbeiten.

Wenn Sie Ihre Soft Skills trainieren, rückt nicht nur der berufliche Erfolg in greifbare Nähe, auch Ihr Verhältnis zu Kollegen und Vorgesetzten können Sie mit Hilfe von Soft Skills wie Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit und Small Talk verbessern.