Arbeitszeugnis bewerten: Entwicklungsingenieur

Neues Bewertungsportal auf
Zeugnisbewertung.com

Registrierung im Forum dauerhaft geschlossen

  • Hallo zusammen,


    ich habe vor kurzem mein Arbeitzeugnis bekommen und möchte gerne eine Bewertung von Ihnen haben. Ich freue mich sehr darüber wenn Sie sich das anschauen.
    Danke im voraus und viele Grüße.
    WinnnL




    Herr xxx verfügt über umfassende und vielseitige Fachkenntnisse, die er immer sicher und gekonnt in der Praxis einsetzte. Zum Nutzen unseres Unternehmen erweiterte und aktualisierte er immer mit gutem Erfolg seine umfassenden Fachkenntnisse durch regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen.


    Durch sein logisches und analytisches Denkvermögen fand er auch für schwierige Probleme eigenständige, abgewogene und zutreffende Lösungen. Herr xxx zeigte Eigeninitiative und identifizierte sich voll mit seinen Aufgaben und unserem Unternehmen, wobei er auch durch seine Einsatzfreuede überzeugte. Auch in Situationen mit großem Arbeitsaufkommen erwies er sich immer als in hohem Maße belastbar.


    Alle Aufgabe führte er selbständig, sorgfältig und planvoll durchdacht aus. Er agierte stets ruhig, überlegt, zielorientiert und präzise. Dabei überzeugte er sowohl in qualitativer als auch in quantitativer Hinsicht. Herr xxx war in hohem Maße zuverlässig. Für alle auftretenden Probleme fand er gute Lösungen. 


    Die ihm übertragene Aufgaben erledigte Herr xxx stets zu unserer Zufriedenheit. Er war ein überaus loyaler Mitarbeiter, der sich sehr gut in das Team integrierte. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden war stets vorbidlich.


    Herr xxx verlässt unser unternehmen mit dem xxx auf eigenen Wunsch. Wir bedanken uns für seine Mitarbeit und wünschen ihm für die Zukunft weiterhin Erfolg und alles Gute.

  • Guten Tan WinnnL,


    vielen Dank für die Übertragung des Arbeitszeugnisses, das ich hier wunschgemäß kurz bewerten möchte.


    In der äußeren Form entspricht das vorliegende Zeugnis den Anforderungen an eine erweitertes Arbeitszeugnis, allerdings vermisse ich hier die Beschreibung zum Unternehmen und die Abgrenzung Ihrer Arbeitsaufgaben. Leistungsbeurteilung, Verhaltensbeurteilung und Schlussformel sind vorhanden.


    Im Gesamtüberblick bewerte ich das Arbeitszeugnis mit "Gut", tendenziell mit "Befriedigend". Eine Lesart außenstehender Unternehmen mit "Befriedigend" wäre zu erwarten.


    Hier einige Erläuterungen dazu:


    Ein Arbeitszeugnis sollte vom Arbeitgeber immer wohlwollend und nach Möglichkeit günstig für die weiteren Beschäftigungsaussichten des Arbeitnehmers verfasst werden. Ist das hier der Fall, dann können Bewertungen, die hier als "Gut" erscheinen durchaus auch als "Befriedigend" verstanden werden.


    Zitat

    Herr xxx verfügt über umfassende und vielseitige Fachkenntnisse, die er immer sicher und gekonnt in der Praxis einsetzte.


    Das entspricht einer schwachen 2, die vor allem durch die Würdigung Ihrer umfassenden Fachkenntnisse untermauert wird. Für eine sichere 2 wäre eine etwas umfänglichere Bewertung erforderlich, die auch darauf hinweist, dass Ihre Fachkenntnisse deutlich über das erforderliche Maß hinausgehen.


    Zitat

    Zum Nutzen unseres Unternehmen erweiterte und aktualisierte er immer mit gutem Erfolg seine umfassenden Fachkenntnisse durch regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen.


    Ihre Teilnahme an den Weiterbildungen und die immer gute Umsetzung in die berufliche Arbeit werden hier gewürdigt. Dafür eine 2.


    Zitat

    Durch sein logisches und analytisches Denkvermögen fand er auch für schwierige Probleme eigenständige, abgewogene und zutreffende Lösungen.


    Hier werden Ihr gutes Denkvermögen, die eigenständige Arbeitsweise auch bei schwierigen Problemen explizit herausgestellt. Dafür allerdings nur eine 3, weil hier wichtige Verstärker wie "stets" oder "immer" fehlen. Damit ist eine Abwertung verbunden.


    Zitat

    Herr xxx zeigte Eigeninitiative und identifizierte sich voll mit seinen Aufgaben und unserem Unternehmen, wobei er auch durch seine Einsatzfreuede überzeugte.


    Im Gegensatz zum vorherigen Satz hier eine 2, da die Identifikation mit Aufgaben und Unternehmen hier als "voll" umschrieben wird.


    Zitat

    Auch in Situationen mit großem Arbeitsaufkommen erwies er sich immer als in hohem Maße belastbar.


    Auch dafür eine fraglose 2, weil hier entsprechende Verstärker klar eingesetzt sind.


    Zitat

    Alle Aufgabe führte er selbständig, sorgfältig und planvoll durchdacht aus. Er agierte stets ruhig, überlegt, zielorientiert und präzise. Dabei überzeugte er sowohl in qualitativer als auch in quantitativer Hinsicht. Herr xxx war in hohem Maße zuverlässig. Für alle auftretenden Probleme fand er gute Lösungen.


    Hier wird nochmals Ihre Arbeitsweise bewertet und als insgesamt "Gut" herausgestellt. Im Gesamtzusammenhang darf das als 2 bewertet werden.


    Zitat

    Die ihm übertragene Aufgaben erledigte Herr xxx stets zu unserer Zufriedenheit. Er war ein überaus loyaler Mitarbeiter, der sich sehr gut in das Team integrierte. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden war stets vorbidlich.


    Der erste Satz ist hier mit 3 zu bewerten. Für eine 2 hätte es heißen müssen. ...stets zu unserer vollen Zufriedenheit...
    Die Verhaltensbewertung selbst darf insgesamt mit 2 eingeschätzt werden, wobei der letzte Satz eine klare 1 signalisiert. Besser als stets vorbildlich geht kaum.


    Zitat

    Herr xxx verlässt unser unternehmen mit dem xxx auf eigenen Wunsch. Wir bedanken uns für seine Mitarbeit und wünschen ihm für die Zukunft weiterhin Erfolg und alles Gute.


    Die Schlussformel kann bestenfalls mit einer 3 bewertet werden. Hier fehlt jeder Ausdruck des Bedauerns über Ihr Ausscheiden. Auch wichtige Verstärker bezüglich der abschließenden Würdigung Ihrer Arbeit im Unternehmen sind nicht zu finden.


    Ich hoffe, Ihnen mit dieser kurzen Bewertung weitergeholfen zu haben.


    Mit den besten Grüßen und Wünschen


    Ihr Zeugnishelfer