Arbeitszeugnis Vertriebsassistent 2. Versuch

Neues Bewertungsportal auf
Zeugnisbewertung.com

Registrierung im Forum dauerhaft geschlossen

  • kurz als Information vorab: Ich wurde nur zur Überbrückung eingestellt
    ohne das mir das vorher gesagt wurde. Nach 6 Monaten wurde die Probezeit
    ohne Gründe verlängert und nach 9 Monaten wurde mir dann gekündigt.




    Die xxx-Gruppe ist weltweit ein Partner führender Industrieunternehmen,
    die auf das Know-How unserer Spezialisten und unsere Erfahrung setzen.
    Wir sind Hersteller von anspruchsvollen Maschinen und Anlagen im Bereich
    Beschichtungsanlagen, Förder- und Automatisierungstechnik,
    Reinigungstechnik, sowie Lohnfertiger im Bereich Blechverarbeitung. Die
    xxx GmbH mit Sitz in xxx ist als mittelständischer Lohnfertiger im
    Bereich der Metallverarbeitung, insbesondere in der Bearbeitung von
    Stahl, Edelstahl, Alu und Sonderwerkstoffen tätig. Das Produktportfolio
    erstreckt sich vom einfachen Laserzuschnitt bis hin zu komplexen
    Baugruppen, je nach Kundenwunsch sowohl in Einzel- als auch
    Serienfertigung.




    Herr xxx xxx, geboren am xx.xx.xxxx, trat am 01.05.2013 als
    Vertriebsmitarbeiter in unser Unternehmen ein und war bis zum 31.01.2014
    bei uns beschäftigt.




    Während der Dauer der Beschäftigung, war er mit den folgenden Aufgaben betraut:




    - Administrative Unterstützung des Vertriebsteams


    - Erfassung und Pflege von Kundendaten im ERP-System eEvolution


    - Prüfung und Bearbeitung von Anfragen


    - Prüfung und Bearbeitung von Bestellungen


    - Artikelpflege und -verwaltung anhand von Kundenzeichnungen und -spezifikationen


    - Verwaltung des Kunden Online-Portals eines wichtigen Kunden, betreffend Anfragen und Bestellungen


    - Telefonischer Kundenkontakt bei Rückfragen


    - Verwaltung des Zeichnungsarchives




    Herr xxx stellte unter Beweis, dass er das erforderliche Fachwissen
    besitzt. Infolge seiner Auffassungsgabe und seines guten Denkvermögens
    überblicke er neu auftretende Probleme und löste diese erfolgreich. Er
    war bei der Bewältigung seiner Aufgaben belastbar und leistungsfähig.




    Die selbstständige und sorgfältige Herangehensweise von Herrn xxx
    entsprach unseren Erwartungen. Mit anerkennenswertem Einsatzwillen hat
    er die ihm gesetzten Aufgaben verwirklicht und er erzielte dabei gute
    Arbeitserfolge.




    Herr xxx hat seine Position zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeübt und unserer Erwartung gut entsprochen.




    Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern war
    einwandfrei. Unseren Geschäftspartnern gegenüber trat er stets korrekt
    und zuvorkommend auf.




    Mit dem heutigen Tage scheidet Herr xxx aus unserem Unternehmen aus.




    Wir danken ihm für die gute Mitarbeit in unserem Hause und bedauern sein
    Ausscheiden. Zudem wünschen wir ihm für seine berufliche und private
    Zukunft viel Erfolg.




    xxx xxx


    Bereichsleiterin Personal




    ___________________________________________________________________________________________




    Anmerkung von mir: Ich musste in 9 Monaten 140 Überstunden machen und
    wurde von meinem Vorgesetzten nur belogen. Die aufgeführten Tätigkeiten
    umschreiben nur die Hälfte der tatsächlich angefallenen
    Aufgabenbereiche. Außerdem wurde ich von einem Teil meiner Kollegen
    nicht akzeptiert und sogar rassistisch angegangen.




    Ich bitte um Prüfung des Zeugnisses.


    Vielen Dank

  • Hallo MarianSR,



    anbei die gewünschte Einschätzung des Zeugnisses. Hierzu
    beziehen wir bestimmte Signalworte ein und anhand derer unsere Einschätzung
    erläutern.

    Herr xxx stellte unter Beweis, dass er das erforderliche Fachwissen
    besitzt.

    Dieser Satz entspricht der Note 4. Eine sehr gute Bewertung
    wäre beispielsweise: Aufgrund seines umfangreichen und besonders fundierten
    Fachwissens erzielte er immer weit überdurchschnittliche Erfolge.


    Infolge seiner Auffassungsgabe und seines guten Denkvermögens
    überblicke er neu auftretende Probleme und löste diese erfolgreich. Er
    war bei der Bewältigung seiner Aufgaben belastbar und leistungsfähig.

    Dieser Satz entspricht der Note 3, für eine bessere Note fehlen die Worte " sehr guten/stets/immer".



    Die selbstständige und sorgfältige Herangehensweise von Herrn xxx
    entsprach unseren Erwartungen. Mit anerkennenswertem Einsatzwillen hat
    er die ihm gesetzten Aufgaben verwirklicht und er erzielte dabei gute
    Arbeitserfolge.

    Dieser Absatz entspricht der Note 5. Eine sehr gute Note wäre beispielsweise der Satz: Wir waren mit seinen Leistungen stets außerordentlich zufrieden.


    Herr xxx hat seine Position zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeübt und unserer Erwartung gut entsprochen.

    Dieser Satz entspricht der Note 3, eine sehr gute Note wären beispielsweise die Worte: stets zu unserer vollsten...


    Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern war
    einwandfrei. Unseren Geschäftspartnern gegenüber trat er stets korrekt
    und zuvorkommend auf.

    Dieser Satz entspricht der Note 2,  was durch die Verwendung
    des Wortes „einwandfrei“ dargestellt wird. Hier werden bestimmte Superlative,
    wie beispielsweise „immer“, weggelassen, was einem Abzug
     entspricht.


    Zudem wünschen wir ihm für seine berufliche und private
    Zukunft viel Erfolg.


    Dieser Satz entspricht der Note 3. Eine sehr gute Bewertung wäre hier: Wir wünschen ihm auf dem
    weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute und
    wünschen weiterhin viel Erfolg.



    Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und wünsche Ihnen
    eine schöne Woche.