Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Mittwoch, 23. September 2015, 06:37

Arbeitszeugnis - IT Professional

Guten morgen,

ich bitte sie um eine informierte Bewertung von meinem Arbeitszeugnis.
Ich danke ihnen vielmals im Vorraus. Sie wären mir eine große Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen



Arbeitszeugnis:

Herr xxxx xxxx geboren am xxxx in Stuttgart, war vom 02.03.2015 bis zum 31.07.2015 in unserem Unternehmen, der xxxx GmbH & Co. KG, Abteilung Technology, als IT-Professional beschäftigt.
Die xxxx GmbH & Co. KG ist eine Gesellschaft der Robert Half International Inc., das weltweit erste und größte spezialisierte Personaldienstleistungsunternehmen für die Vermittlung von Fach- und Führungskräften in Festanstellung und auf Zeit.

Bedingt durch die wechselnden Aufgabenstellungen bei unseren Kunden, werden an unsere Mitarbeiter hohe Anforderungen in Bezug auf Flexibilität und Anpassungsfähigkeit gestellt. Gleichzeitig qualifizieren sich unsere Mitarbeiter hierdurch beruflich ständig
weiter.

Herr xxxx wurde entsprechend seiner Qualifikationen als IT-Professional eingesetzt.

Zu seinen Aufgaben während seines Einsatzes gehörten:
• Active Directory Accounts Administrieren
• Support von Netzlaufwerken (NTFS share / DFS)
• Client Hardware support
• Client Software support
• Bearbeitung und Zuweisung von Packeten auf Deployment Umgebung (Altiris)
• Remote arbeiten (assistance sowie anmeldung)
• User Beratung zu Client Themen
• User Beratung zu verschiedener Software (Bsp: Office, Outlook etc)
• Organisation, Betreuung und Einweisung von neuen Mitarbeitern, insbesondere bei Ausseneinsätzen (Wolfsburg, München)

Herr xxxx verfügt über umfassende und vielseitige Fachkenntnisse, auch in Randbereichen und setzt diese stets sicher und zielgerichtet in der Praxis ein.

Aufgrund seiner äußerst schnellen Auffassungsgabe arbeitete sich Herr xxxx sehr rasch in neue Aufgabengebiete ein und durchdrang auch sehr komplexe Situationen vollständig.

Durch sein ausgeprägt logisches und analytisches Denkvermögen kam Herr xxxx auch in schwierigen Lagen zu einem eigenständigen, abgewogenen und stets zutreffenden Urteil.

Herr xxxx identifizierte sich stets mit seinen Aufgaben, setzte sich, ohne zu zögern auch deutlich über die geregelte Arbeitszeit hinaus, erfolgreich für das Unternehmen ein und übernahm bereitwillig zusätzliche Verantwortung. Auch unter schwierigsten Arbeitsbedingungen bewältigte er alle Aufgaben in hervorragender Weise.

Auch für schwierigste Problemstellungen fand und realisierte Herr xxxx sehr effektive Lösungen und kam jederzeit zu ausgezeichneten Arbeitsergebnissen.
Aus der uns vorliegenden Beurteilung geht eindeutig hervor, dass er die ihm übertragenen Aufgaben mit großer Sorgfalt und stets zur vollsten Zufriedenheit unseres Kunden erledigte.

Auf eigenen Wunsch scheidet Herr xxxx zum 31.07.2015 aus unserem Unternehmen aus, da er aufgrund seiner sehr guten Leistungen von unserem Kunden in eine Festanstellung übernommen wird.

Wir danken Herrn xxxx für seine stets wertvolle Mitarbeit und wünschen ihm für seine berufliche wie persönliche Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

2

Mittwoch, 23. September 2015, 13:10

Bewertung Arbeitszeugnis IT Professional

Guten Tag quaesitor,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unser Angebot. Ihrem ausdrücklichen Wunsch nach einer beschleunigten Arbeitszeugnisbewertung möchte ich an dieser Stelle gern nachkommen.


Im strukturellen Aufbau entspricht das Arbeitszeugnis weitgehend den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in




  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung (fehlt)
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Gut". Deutliche Tendenzen zu "Sehr gut" sind vorhanden. Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen

    Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

    Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat


Herr xxxx verfügt über umfassende und vielseitige Fachkenntnisse, auch in Randbereichen

Ihre Fachkenntnisse als wesentliche Leistungsvoraussetzung werden als "umfassend und vielseitig" beschrieben. Hier bedarf es keiner weiteren Verstärker. Bewertet wird an dieser Stelle mit 2.

Zitat

und setzt diese stets sicher und zielgerichtet in der Praxis ein.

Die Umsetzung dieser Fachkenntnisse ist mit "stets sicher und zielgerichtet" ebenfalls mit 2 zu bewerten.

Zitat

Durch sein ausgeprägt logisches und analytisches Denkvermögen kam Herr xxxx auch in schwierigen Lagen zu einem eigenständigen, abgewogenen und stets zutreffenden Urteil.

Auch für diese Passage kann ein gesichertes Gut erteilt werden. Dafür stehen die Bewertung Ihres Denkvermögens und Ihrer Urteilsfähigkeit, die in der Summe mit 2 zu bewerten sind.

Zitat

Herr xxxx identifizierte sich stets mit seinen Aufgaben, setzte sich, ohne zu zögern auch deutlich über die geregelte Arbeitszeit hinaus, erfolgreich für das Unternehmen ein und übernahm bereitwillig zusätzliche Verantwortung.

Ihre Arbeitseinstellung wird mit stets hoher Identifikation und Einsatzbereitschaft sowie mit einem gut ausgeprägten Verantwortungsbewusstsein umschrieben. Auch dafür erteile ich eine 2.

Zitat

Auch unter schwierigsten Arbeitsbedingungen bewältigte er alle Aufgaben in hervorragender Weise.

Die Arbeitsweise kann mit "alle Aufgaben in hervorragender Weise" mit 2 bewertet werden. Dabei ist schon die Tendenz zur 1 sichtbar, die aufgrund eines fehlenden Verstärkers vor "hervorragend" jedoch nicht ausreichend gesichert ist.

Zitat

Auch für schwierigste Problemstellungen fand und realisierte Herr xxxx sehr effektive Lösungen und kam jederzeit zu ausgezeichneten Arbeitsergebnissen.

"Jederzeit ausgezeichnete Arbeitsergebnisse" darf hier zweifelsfrei mit 1 bewertet werden.

Zitat

Aus der uns vorliegenden Beurteilung geht eindeutig hervor, dass er die ihm übertragenen Aufgaben mit großer Sorgfalt und stets zur vollsten Zufriedenheit unseres Kunden erledigte.

"Stets zur vollsten Zufriedenheit" in der zusammenfassenden Leistungsbeurteilung entspricht ebenfalls einer 1.

Leider fehlt an dieser Stelle die Verhaltensbewertung, was letztlich im besten Fall mit 3 zu bewerten ist. Möglicherweise wurde die Verhaltensbewertung ausgelassen, das die Personalvermittlung Ihr Verhalten der Vermittlung selbst gegenüber nicht bewerten kann. Sinnvoll wäre es jedoch, nach Rücksprache mit dem Auftraggeber hier eine klare Verhaltensbewertung nachzufügen.

Die Schlussformel betont die "stets wertvolle Mitarbeit" und wünscht "weiterhin viel Erfolg", was das "Gut" aus der Gesamtbewertung unterstützt.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM


3

Donnerstag, 24. September 2015, 01:42

Arbeitszeugnis - IT Professional

Hallo Zeugnishelfer,

vielen dank für ihre Bewertung. Ich hatte schon bemerkt das da etwas fehelen muss (Verhaltensbewertung). Wahrscheinlich war das keine Absicht. Ich werde es definitiv noch einmal nachhaken.
Mir wurde eine "Sehr gute" Bewertung zugesagt und wenn ich die Formulierungen mit den diversen Zeugnisschlüsseln die man im Internet finden kann vegleiche, schien es auch weitesgehend zu stimmen. Trotzdem war ich mir nicht sicher und wollte eine professionale Bewertung von ihnen einholen.

Was würden sie vorschlagen, was man alles am Zeugnis ändern, welche Verstärker einsetzen sollte, damit das Zeugnis dem Ziel eines sehr guten Zeugnisses näherkommt?

Vielen dank schonmal im Vorraus.

4

Donnerstag, 24. September 2015, 08:01

Vorschlag für Zeugnis annähernd "Sehr gut"

Guten Tag,

um das Zeugnis annähernd auf 1 zu trimmen schlage ich folgende Änderungen vor:

Zitat


Arbeitszeugnis:

Herr xxxx xxxx geboren am xxxx in Stuttgart, war vom 02.03.2015 bis zum 31.07.2015 in unserem Unternehmen, der xxxx GmbH & Co. KG, Abteilung Technology, als IT-Professional beschäftigt.
Die xxxx GmbH & Co. KG ist eine Gesellschaft der Robert Half International Inc., das weltweit erste und größte spezialisierte Personaldienstleistungsunternehmen für die Vermittlung von Fach- und Führungskräften in Festanstellung und auf Zeit.

Bedingt durch die wechselnden Aufgabenstellungen bei unseren Kunden, werden an unsere Mitarbeiter hohe Anforderungen in Bezug auf Flexibilität und Anpassungsfähigkeit gestellt. Gleichzeitig qualifizieren sich unsere Mitarbeiter hierdurch beruflich ständig
weiter.

Herr xxxx wurde entsprechend seiner Qualifikationen als IT-Professional eingesetzt.

Zu seinen Aufgaben während seines Einsatzes gehörten:
• Active Directory Accounts Administrieren
• Support von Netzlaufwerken (NTFS share / DFS)
• Client Hardware support
• Client Software support
• Bearbeitung und Zuweisung von Packeten auf Deployment Umgebung (Altiris)
• Remote arbeiten (assistance sowie anmeldung)
• User Beratung zu Client Themen
• User Beratung zu verschiedener Software (Bsp: Office, Outlook etc)
• Organisation, Betreuung und Einweisung von neuen Mitarbeitern, insbesondere bei Ausseneinsätzen (Wolfsburg, München)

Herr xxxx verfügt über durchweg ausgezeichnete und durchweg äußerst sicher anwendbare Fachkenntnisse, auch in Randbereichen und setzt diese stets absolut sicher und immer in erfolgreichster Weise in der Praxis ein.

Aufgrund seiner jederzeit äußerst schnellen Auffassungsgabe arbeitete sich Herr xxxx umfassend und vollständig innerhalb kürzester in neue Aufgabengebiete ein und durchdrang auch sehr komplexe Situationen in stets vorbildlicher Weise.

Durch sein bestens ausgeprägtes logisches und analytisches Denkvermögen kam Herr xxxx auch in schwierigen Lagen zu einem immer eigenständigen, abgewogenen und stets perfekt zutreffenden Urteil.

Herr xxxx identifizierte sich stets absolut mit seinen Aufgaben, setzte sich immer ohne zu zögern auch deutlich über die geregelte Arbeitszeit hinaus, außerordentlich erfolgreich für das Unternehmen ein und übernahm wann immer erforderlich bereitwillig zusätzliche Verantwortung. Auch unter schwierigsten Arbeitsbedingungen bewältigte er alle Aufgaben in stets hervorragender Weise.

Auch für schwierigste Problemstellungen fand und realisierte Herr xxxx immer absolut effektive Lösungen und kam jederzeit zu ausgezeichneten Arbeitsergebnissen.
Aus der uns vorliegenden Beurteilung geht zweifelsfrei hervor, dass er die ihm übertragenen Aufgaben jederzeit mit größter Sorgfalt und stets zur vollsten Zufriedenheit unseres Kunden erledigte.

Das Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden im Unternehmen war jederzeit ausgezeichnet und immer absolut vorbildlich.


Auf eigenen Wunsch scheidet Herr xxxx zum 31.07.2015 aus unserem Unternehmen aus, da er aufgrund seiner durchweg sehr guten Leistungen von unserem Kunden in eine Festanstellung übernommen wird.

Wir danken Herrn xxxx für seine stets äußerst professionelle Mitarbeit und wünschen ihm für seine berufliche wie persönliche Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Die hier fett markierten Textbestandteile signalisieren die für eine Gesamtbewertung mit 1 erforderlichen Änderungen am Original.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM


5

Mittwoch, 30. September 2015, 23:17

Arbeitszeugnis - IT Professional

Hallo Zeugnishelfer,

Ich danke ihnen vielmals für ihren Vorschlag. Diesen habe ich als Vorschlag meiner alten Firma geschickt. Ich habe sie gebeten die Fehler, die fehlende Verhaltensnote zu korrigieren und die Verstärker wie sie vorgeschlagen haben anzupassen.
Bis auf die zusätzlichen Verstärker hat man es auch so angenommen.
Das Argument war das die Gesamtnote tatsächlich einer 1 entspricht und das noch weitere Verstärker übertrieben und am Ende eher Negativ aufgenommen werden könnten.

Man hat mir den Arbeitszeugnis dann verbessert zurückgeschickt. Die Fehler wurden ausgemerzt. Verhaltensnote wurde hinzugefügt und in der Schlussformel ein Bedauern hinzugefügt, damit Gesamtnote von 1 auch klar formuliert ist.

Es sieht jetzt folgendermaßen aus:

Herr xxxx xxxx geboren am xxxx in Stuttgart, war vom 02.03.2015 bis zum 31.07.2015 in unserem Unternehmen, der xxxx, Abteilung Technology, als IT-Professional beschäftigt.

Die xxxx ist eine Gesellschaft der xxxx., das weltweit erste und größte spezialisierte Personaldienstleistungsunternehmen für die Vermittlung von Fach- und Führungskräften in Festanstellung und auf Zeit.

Bedingt durch die wechselnden Aufgabenstellungen bei unseren Kunden, werden an unsere Mitarbeiter hohe Anforderungen in Bezug auf Flexibilität und Anpassungsfähigkeit gestellt. Gleichzeitig qualifizieren sich unsere Mitarbeiter hierdurch beruflich ständig weiter.

Herr xxxx wurde entsprechend seiner Qualifikationen als IT-Professional eingesetzt.

Zu seinen Aufgaben während seines Einsatzes gehörten:
• Active Directory Accounts Administrieren
• Support von Netzlaufwerken (NTFS share / DFS)
• Client Hardware support
• Client Software support
• Bearbeitung und Zuweisung von Packeten auf Deployment Umgebung (Altiris)
• Remote arbeiten (assistance sowie anmeldung)
• User Beratung zu Client Themen
• User Beratung zu verschiedener Software (Bsp: Office, Outlook etc)
• Organisation, Betreuung und Einweisung von neuen Mitarbeitern, insbesondere bei Ausseneinsätzen (Wolfsburg, München)

Herr xxxx verfügt über umfassende und vielseitige Fachkenntnisse, auch in Randbereichen und setzt diese stets sicher und zielgerichtet in der Praxis ein.

Aufgrund seiner äußerst schnellen Auffassungsgabe arbeitete sich Herr xxxx sehr rasch in neue Aufgabengebiete ein und durchdrang auch sehr komplexe Situationen vollständig.

Durch sein ausgeprägt logisches und analytisches Denkvermögen kam Herr xxxx auch in schwierigen Lagen zu einem eigenständigen, abgewogenen und stets zutreffenden Urteil.

Herr xxxx identifizierte sich stets mit seinen Aufgaben, setzte sich, ohne zu zögern auch deutlich über die geregelte Arbeitszeit hinaus, erfolgreich für das Unternehmen ein und übernahm bereitwillig zusätzliche Verantwortung. Auch unter schwierigsten Arbeitsbedingungen bewältigte er alle Aufgaben in hervorragender Weise.

Auch für schwierigste Problemstellungen fand und realisierte Herr xxxx sehr effektive Lösungen und kam jederzeit zu ausgezeichneten Arbeitsergebnissen.
Aus der uns vorliegenden Beurteilung geht eindeutig hervor, dass er die ihm übertragenen Aufgaben mit großer Sorgfalt und stets zur vollsten Zufriedenheit unseres Kunden erledigte.

Herr xxxx war wegen seines frischen, verbindlichen und kooperativen Auftretens ein allseits sehr geschätzter Ansprechpartner.

Auf eigenen Wunsch scheidet Herr xxxx zum 31.07.2015 aus unserem Unternehmen aus, da er aufgrund seiner sehr guten Leistungen von unserem Kunden in eine Festanstellung übernommen wird.

Wir bedauern seine Entscheidung außerordentlich, weil wir mit ihm einen wertvollen Mitarbeiter verlieren. Wir danken Herrn xxxx für seine allzeit sehr gute Arbeit und wünschen ihm für seine berufliche wie persönliche Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg.



Könnten sie mir ihre Meinung dazu schreiben bitte. Wie bewerten sie das Arbeitszeugnis in dieser Version?
Ich danke ihnen schonmal im Vorraus

Mit freundlichen Grüßen

6

Sonntag, 4. Oktober 2015, 19:51

Hallo quaesitor,

die Durchsicht des veränderten Arbeitszeugnisses führt bei mir zu einer Bewertung mit "Gut" tendenziell "Sehr gut". Ein klares "Sehr gut" kann nicht erteilt werden, da in den Einzelbewertungen die höchst möglichen Steigerungen in den bewertenden Attributen nicht durchgehend eingesetzt werden. Auch wenn solche Formulierungen dann ab und an gestelzt wirken, sind sie doch eine Voraussetzung für eine Gesamtbewertung mit "Sehr gut".

Dennoch empfehle ich Ihnen, da s Zeugnis in dieser Form zu akzeptieren, da Sie ohnehin schon in die Festanstellung übernommen wurden und dieses Zeugnis eine gute Basis auch für weitere Bewerbungen sind.

Viele Grüße

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM