Berufsausbildungszeugnis als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

Neues Bewertungsportal auf
Zeugnisbewertung.com

Registrierung im Forum dauerhaft geschlossen

  • Bitte um Bewertung meines Berufsausbildungszeugnis. Danke :-)



    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Herr XXX, geboren am XX.XX.19XX, wurde vom 01.08.20XX bis 01.07.20XX bei der XXX (Firma) zum
    Kaufmann für Versicherungen und Finanzen, Fachrichtung: Versicherung,
    ausgebildet.


    Die XXX (Firma) hat den Status einer Generalagentur der XXX Versicherung als Ausschließlichkeitsvermittler. Während der Ausbildungszeit besuchte Herr XXX die Kaufmännische Berufsschule in XXX.


    Herr XXX erwarb allgemeine und funktionsbezogene Kenntnisse und Fertigkeiten bei der
    - Vermittlung von Versicherungs- und Finanzprodukten
    - Vor- und Nachbereitung von Beratungs- und Verkaufsgesprächen
    - Kundenbetreuung
    . Durchführung von Beratungs- und Verkaufsgesprächen


    sowie in den anderen in der Ausbildungsordnung genannten Ausbildungsinhalten.


    Die Kenntnisse und Fertigkeiten wurden in den Bereichen Innen- und Außendienst der Agentur vermittelt. Es handelte sich in erster Linie um eine vertriebsorientierte Ausbildung, bei der eine Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeitern des Außendienstes im Vordergrund stand. Hier konnte Herr XXX Beratungsgespräche und die Begleitung von zentralen Kampangen erlernen und teilweise eigenverantwortlich übernehmen.


    Durch die Teilnahme an regelmäßigen Weiterbildungsmaßnahmen unseres Partners, den XXX Versicherungen, konnte Herr XXX die Kenntnisse in allen Ausbildungsinhalten vertiefen.


    Herr XXX hat die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeführt und die Ausbildungsinhalte erlernt. Insbesondere die theoretischen Kenntnisse sind sehr gut. Wegen seiner freundlichen und hilfsbereiten Art war Herr XXX bei den Vorgesetzten und Kollegen gleichermaßen beliebt. Auch gegenüber unseren Kunden und Geschäftspartnern war sein Verhalten jederzeit korrekt.


    Das Ausbildungsverhältnis endete mit dem erfolgreichen Bestehen der Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer XXX.


    Herr XXX verlässt unser Unternehmen, um ein Studium aufzunehmen. Wir danken ihm für die stets guten Leistungen und die angenehme Zusammenarbeit.


    Für seine weitere berufliche Zukunft wünschen wir Ihm viel Glück und Erfolg.


    Ort, den 01.07.2014


    XXX (Firma)


    Unterschrift Geschäftsführer

  • Guten Tag Dan1990,


    vielen Dank für das Einstellen Ihres Ausbildungszeugnisses und das damit verbundene Vertrauen in unsere Leistung. Ihrem Wunsch nach einer beschleunigten Bewertung Ihres Ausbildungszeugnisses möchte ich hier nachkommen.


    Im strukturellen Aufbau entspricht das vorliegende Ausbildungszeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Es ist gegliedert in Einleitung, Unternehmens- und Aufgaben- bzw. Ausbildungsbeschreibung, Leistungsbeurteilung, Verhaltensbewertung und Schlussformel.


    In der Gesamtübersicht wird dem vorliegenden Ausbildungszeugnis die Schulnote "Gut" erteilt. Ausschlaggebend dafür sind die in der Leistungs- und Verhaltensbewertung gemachten Aussagen, die sich in der Formulierung mit den erforderlichen Verstärkern wie "stets", "jederzeit" und anderen Kombinieren. Fehlt ein solcher Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Aussage, dann kommt es regelmäßig zu einer Abwertung. Das ist hier nicht der Fall.


    Dazu hier noch einige detailliertere Ausführungen:


    Zitat

    Herr XXX hat die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeführt und die Ausbildungsinhalte erlernt.


    "Stets zu unserer vollen Zufriedenheit" ist eine klare 2.


    Zitat

    Insbesondere die theoretischen Kenntnisse sind sehr gut.


    "Sehr gut" spricht zwar für eine 1, wegen des fehlenden Verstärkers vergebe ich hier dennoch eine 2. Wegen der gewählten Formulierung "insbesondere" könnte auch darauf geschlossen werden, dass Ihre praktischen Fähigkeiten nicht "sehr gut" sind.



    Zitat

    Wegen seiner freundlichen und hilfsbereiten Art war Herr XXX bei den Vorgesetzten und Kollegen gleichermaßen beliebt. Auch gegenüber unseren Kunden und Geschäftspartnern war sein Verhalten jederzeit korrekt.


    Die Verhaltensbewertung ist eindeutig mit 2 einzustufen. Dafür sprechen solche Formulierungen wie "gleichermaßen beliebt" oder "jederzeit korrekt".


    In der Schlussformel werden Ihre Leistungen noch einmal mit "stets gut", also 2 zusammengefasst.


    Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.


    Ihr Zeugnishelfer