Arbeitszeugnis Kreditsachbearbeiterin

Neues Bewertungsportal auf
Zeugnisbewertung.com

Registrierung im Forum dauerhaft geschlossen

  • Hallo,


    vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen. Mit folgenden Formulierungen tue ich mich ziemlich schwer ...


    "Frau M. verfügte über eine Bearbeitungskompetenz beim Mandanten in ihrem Aufgabengebiet. Sie beherrsche ihr Aufgabengebiet sehr sicher und kannte sich mit allen Prozessen und Gegebenheiten des Unternehmens gut aus. Sie erweiterte ständig in Eigeninitiative ihre Kenntnisse und besitzt daher ein detailliertes Fachwissen.
    Aufgrund ihrer schnellen Auffassungsgabe fand Frau M. praktikable Lsungen, die sie konsequent und erfolgreich in ihrem Arbeitsbereich umsetzte.


    Sie war eine belastbare Mitarbeiterin, deren Arbeitsqualität uns auch bei welchselnden Anforderungen überzeugte. Sie erledigte ihre Aufgaben mit Sorgfalt und Genauigkeit. Frau M. zeigte Einsatzbereitschaft und Initiative. Ihre Arbeitsergebnisse waren stets von guter Qualität. Frau M. hat ihre Position stets zu unserer vollen Zufriedenheit ausgefüllt und unseren Erwartungen in jeder Hinsicht gut entsprochen.


    Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war stets einwandfrei. Ihr konstruktiver und überzeugender Arbeitsstil machte sie zu eienr geschätzten Geschäftspartenerin. Unseren Geschäftspartnern und Kunden gebenüber trat Frau M. stets zuvorkommend auf. Das Unternehmen wurde von ihr jederzeit gut repräsentiert."


    Wäre super wenn ihr mir ein Feedback geben könntet.


    Danke schonmal 8) :D

  • Guten Tag paebee,


    zunächst vielen Dank für das Einstellen des Ausschnittes aus Ihrem Arbeitszeugnis in unser System und für das damit verbundene Vertrauen. Leider kann Ihre Anfrage aufgrund der überaus großen Nachfrage nach diesem kostenfreien Angebot erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine eventuelle weitere Zeugnisbewertung empfehle ich Ihnen die beschleunigte Bewertung. Dann haben Sie die Ergebnisse schnell in der Hand.


    Aus dem Ausschnitt lässt sich folgern, dass es sich hier um ein qualifiziertes Arbeitszeugnis handelt. Ein solches besteht aus Einleitung, Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung, Leistungsbeurteilung, Verhaltensbewertung und Schlussformel. Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.


    In der Gesamtübersicht erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Gut". Dabei sind Abweichungen zu "Befriedigend" zu erkennen.


    Wichtig bei der Bewertung eines Arbeitszeugnisses sind der Gesamteindruck aber auch die Verwendung von passenden Verstärkern im Zusammenhang mit bewertenden Aussagen. Solche Verstärker können "stets", "immer", "jederzeit" oder andere sein. Fehlt ein solcher Verstärker, kommt es zu einer Abwertung der getroffenen bewertenden aussage um etwa eine Schulnote.


    Hier einige detailliertere Bemerkungen zum vorliegenden Arbeitszeugnis:


    Zitat

    Frau M. verfügte über eine Bearbeitungskompetenz beim Mandanten in ihrem Aufgabengebiet.


    Dieser Satz ist tatsächlich etwas schwammig formuliert. Hier wird nicht beschrieben, worin Ihre Kompetenz in der Aufgabenbearbeitung bei welchen Mandanten bestand.


    Zitat

    Sie beherrsche ihr Aufgabengebiet sehr sicher und kannte sich mit allen Prozessen und Gegebenheiten des Unternehmens gut aus.


    Ihre allgemeinen Leistungsvoraussetzungen werden hier als gut beschrieben, allerdings fehlt zumindest ein passender Verstärker, demnach eine 3.


    Zitat

    Sie erweiterte ständig in Eigeninitiative ihre Kenntnisse und besitzt daher ein detailliertes Fachwissen


    Die Bewertung Ihrer Fortbildungsinitiative kann mit einer 2 benotet werden.


    Zitat

    Aufgrund ihrer schnellen Auffassungsgabe fand Frau M. praktikable Lsungen, die sie konsequent und erfolgreich in ihrem Arbeitsbereich umsetzte.


    Auch hier werden positive Aussagen getroffen, wiederum ohne Verstärker, daher auch hier eine 3.


    Zitat


    Sie war eine belastbare Mitarbeiterin, deren Arbeitsqualität uns auch bei welchselnden Anforderungen überzeugte.


    Sie waren belastbar und konnten in der Arbeitsqualität überzeugen. Wahrscheinlich nicht durchgängig. Zumindest lässt das das Fehlen der Verstärker vermuten. Auch hier wieder eine 3.


    Zitat

    Sie erledigte ihre Aufgaben mit Sorgfalt und Genauigkeit. Frau M. zeigte Einsatzbereitschaft und Initiative


    Auch in diesem Passus fehlt zur bewertenden Aussage jeweils der Verstärker. Also wiederum eine 3.


    Zitat

    Ihre Arbeitsergebnisse waren stets von guter Qualität. Frau M. hat ihre Position stets zu unserer vollen Zufriedenheit ausgefüllt und unseren Erwartungen in jeder Hinsicht gut entsprochen.


    Hier funktioniert erstmals das Zusammenspiel von Bewertung und Verstärkern. Für "stets von guter Qualität", "stets zu unserer vollen Zufriedenheit" und "in jeder Hinsicht gut entsprochen" gibt es eine klare 2.


    Zitat

    Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war stets einwandfrei.


    Die Verhaltensbewertung erhält mit "stets einwandfrei" ebenfalls eine klare 2. Auch die hier in der folge gemachten Aussagen mit den passenden Verstärkern entsprechen einer 2.


    Insgesamt gelingt der Einstieg in die Leistungsbeurteilung sehr zögerlich und schwach, wird dann aber zunehmend besser. Letztlich lässt sich hier auf ein "Gut" schließen.


    Interessant wäre, ob auch in der Schlussformel dieses "Gut" sicher unterstrichen wird.


    Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.


    Ihr Zeugnishelfer