Arbeitszeugnis Fachverkäufer Fliesen/Baustoffe

Neues Bewertungsportal auf
Zeugnisbewertung.com

Registrierung im Forum dauerhaft geschlossen

  • Zu seinen Aufgaben gehörte:


    -Das freundliche Beraten unserer Kunden
    -Die selbstständige Disposition für diesen Bereich
    -Die Warenpräsentation
    -Die Bearbeitung von Kundenbestellungen am PC


    Wir haben Herrn XXX als einen sehr engagierten und freundlichen Mitarbeiter kennengelernt.
    Die ihm übertragenen Aufgaben erfülllte er stets zu unserer vollen Zufriedenheit.


    Sein Verhalten gegenüber Kunden, Mitarbeitern und Vorgesetzten, war stets einwandfrei.
    Er war fleißig, ehrlich und pünktlich. (Hat die Reihenfolge was zu sagen?)


    Herr XXX verläßt uns auf eigenen Wunsch zum XXX


    Für seine berufliche und private Zukunft, wünschen wir Herrn XXX alles Gute


    Vielen Dank im voraus für eine Bewertung :)


    Denke mal so zwischen 2-3 ??

  • Hallo njoincom,


    da es sich hier um ein weiteres Zeugnis von Ihnen handelt, erspare ich mir hier die Formalitäten. Damit sollten Sie aus der vorhergehenden Zeugnisbewertung vertraut sein.


    In der Gesamtschau erteile ich dem hier vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Befriedigend". Auch wenn die Formulierungen in der Leistungsbeurteilung und Verhaltensbewertung durchaus für ein "Gut" ausreichen könnten, ist es doch vor allem die mangelhafte Schlussformel, die hier für eine Abwertung sorgt.


    Dazu hier noch einige Bemerkungen:


    Zitat

    Wir haben Herrn XXX als einen sehr engagierten und freundlichen Mitarbeiter kennengelernt.
    Die ihm übertragenen Aufgaben erfülllte er stets zu unserer vollen Zufriedenheit.


    Ihre Leistungsvoraussetzungen werden hier als gut beschrieben. Allerdings nicht entsprechend verstärkt. Die Leistungszusammenfassung spricht von "stets voller Zufriedenheit", was einer 2 entspricht.



    Zitat

    Sein Verhalten gegenüber Kunden, Mitarbeitern und Vorgesetzten, war stets einwandfrei.
    Er war fleißig, ehrlich und pünktlich.


    Die Verhaltensbewertung kann ebenfalls mit einer 2 bewertet werden. Dafür spricht die Formulierung "stets einwandfrei". die Reihenfolge der Attribute hat dabei keine Bedeutung, auch wenn dies oftmals als eine Art Rangfolge betrachtet wird.


    Insgesamt fällt sowohl die Leistungsbeurteilung als auch die Verhaltensbewertung sehr kurz aus. Damit ist eine bessere Darstellung Ihres Leistungsvermögens und der charakterlichen Eigenschaften kaum möglich.


    Der trotz der Kürze vermittelte gute Eindruck wird nachhaltig durch die oberflächliche Schlussformel zerstört. Hier wird sowohl auf das Zusammenfassen Ihrer Leistungen als auch auf den Ausdruck des Bedauerns über Ihr Ausscheiden aus dem Unternehmen verzichtet. Das führt zu einer klaren Abwertung, so dass das Zeugnis im Ganzen nur mit einem "Befriedigend" bewertet werden kann.


    Viele Grüße


    Ihr Zeugnishelfer