Arbeitszeugnis Maler- Lackierarbeiten

Neues Bewertungsportal auf
Zeugnisbewertung.com

Registrierung im Forum dauerhaft geschlossen

  • Benötige eine Bewertung vom Arbeitszeugnis , den Betriebs Text lasse ich mal weg .
    Habe ich ein Recht auf eine Änderung ? wenn ja wie und welche ?




    Im Rahmen seines Aufgabengebietes war XXX mit folgenden Arbeitsaufgeben betraut:


    Maler- Lackierarbeiten in Wohnungen und Gewerberäumen
    Maler- Lackierarbeiten in Treppenhäusern


    XXX verfügt über ein gutes berufsspezifisches Fachwissen. Er war ein engagierter Mitarbeiter und lieferte gute Arbeitsergebnisse. Die ihm übertragenen Aufgaben erledigte XXX zu unser Zufriedenheit.


    Das Verhalten von XXX gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern sowie gegenüber Mietern und anderen Partnern war einwandfrei.


    Das Arbeitsverhältnis endete mit Ablauf der Befristung am xxx


    Wir danken XXX für die erbrachten Leistungen und wünschen ihm viel Erfolg für seine weitere berufliche Tätigkeit und im persönlichen Leben alles Gute.

  • Hallo Mlock,



    anbei nun die gewünschte Einschätzung des Zeugnisses. In die Bewertung werden wir wieder bestimmte Signalwörter einbeziehen und anhand derer unsere Einschätzung erläutern.



    An erster Stelle des Zeugnisses sollte die Einleitung sowie die Beschreibung des Unternehmens und der Branche stehen. Die Einleitung sollte folgende Daten enthalten: Vorname, Name, Geburtsdatum und -ort des Arbeitnehmers sowie Position, Beschäftigungszeitraum und Name des Unternehmens.




    Insgesamt eine sehr knappe Übersicht über die verschiedenen Aufgabenbereiche. Wichtig ist, dass hierbei auch alle Verantwortungsbereiche sowie auch sehr gute Leistungen hervorgehoben werden.





    Zitat

    XXX verfügt über ein gutes berufsspezifisches Fachwissen.

    Dieser Satz entspricht der Note 2, was durch die Verwendung des Wortes „gutes“ deutlich wird. Hier könnte man noch ein Superlativ, wie beispielsweise „sehr“ ergänzen. Daher erfolgt hier ein Abzug.
    Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
    „XXX verfügt über ein sehr gutes berufsspezifisches Fachwissen.“




    Zitat

    Er war ein engagierter Mitarbeiter und lieferte gute Arbeitsergebnisse.

    Diese Sätze entsprechen der Note 2-3. Die Verwendung des Wortes „gute“ deutet auf die Note 2 hin. Durch das
    Weglassen des Wortes „stets“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung jedoch nicht bestätigt. Hier könnte noch etwas zu dem Erfolg der Arbeit gesagt werden. Zudem könnte man hier noch ein Superlativ, wie beispielsweise „sehr / ausgesprochen“ ergänzen. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug.
    Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
    „Er war ein ausgesprochen engagierter Mitarbeiter und lieferte stets sehr gute Arbeitsergebnisse.“










    Zitat

    Die ihm übertragenen Aufgaben erledigte XXX zu unserer Zufriedenheit.

    Diese Sätze entsprechen der Note 3-. Durch das Weglassen des Signalwortes „vollsten“ wird hier nur die vertraglich vereinbarte Leistung bestätigt. Zudem wird durch das Weglassen des Wortes „stets / jederzeit“ hier
    die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung nicht bestätigt. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug.
    Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
    „Die ihm übertragenen Aufgaben erledigte XXX stets zu unserer vollsten Zufriedenheit.“








    Zitat

    Das Verhalten von XXX gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern sowie gegenüber Mietern und anderen Partnern war einwandfrei.

    Diese Sätze entsprechen der Note 2. Die Verwendung des Wortes „einwandfrei“ deutet auf die Note 1 hin. Durch das Weglassen des Wortes „stets / jederzeit“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung jedoch nicht bestätigt. Daher erfolgt hier ein Abzug.
    Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
    „Das Verhalten von XXX gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern sowie gegenüber Mietern und anderen Partnern war jederzeit einwandfrei.“





    Zitat

    Das Arbeitsverhältnis endete mit Ablauf der Befristung am xxx
    Wir danken XXX für die erbrachten Leistungen und wünschen ihm viel Erfolg für seine weitere berufliche Tätigkeit und im persönlichen Leben alles Gute.

    Dieser Satz entspricht der Note 3. Der erste Satz könnte so gedeutet werden, dass Herr .... aufgrund seiner Leistung nicht weiter beschäftigt wurde. Auch wird kein Bedauern über das Ausscheiden von Herrn .... ausgesprochen. Zudem werden hier bestimmte Worte, wie "sehr gute" und "weiterhin" weggelassen.
    Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
    "Das Arbeitsverhältnis endete mit Ablauf der Befristung am xxx. Aufgrund der wirtschaftlichen Lage des Unternehmens, können wir Herrn leider keine weitere Beschäftigung in unserem Unternehmen anbieten. Wir bedauern sein Ausscheiden sehr, danken ihm für die sehr guten Leistungen und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg für seine weitere berufliche Tätigkeit und im persönlichen Leben alles Gute."



    Insgesamt entspricht das Zeugnis der Note 3+ und fällt eher kurz aus. Wie in jedem Beruf, gibt es auch hier bestimmte Fähigkeiten, die hervorgehoben werden sollten. Das wären in diesem Fall beispielsweise: Mathematisches Verständnis, Beobachtungsgabe, technisches Verständnis, Kommunikationsfähigkeit.


    Sofern Sie noch Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese gerne.


    Liebe Grüße,
    Zeugnis-Hilfe

  • Hallo erst mal vielen dank für die Auskunft , ich habe es jetzt ändern lassen und es wurden 2 Punkte geändert , jetzt ist meine Frage kann man das jetzt so stehen lassen und sich trauen das irgend ein anderen Arbeitgeber auch vorzeigen ???


  • Hallo Mlock,



    anbei die gewünschte Einschätzung des 2. Entwurfes. Wie auch vorher werden wir wieder auf bestimmte Signalworte eingehen und anhand derer unsere Einschätzung erläutern. Abschließend geben wir nochmal eine grobe Einschätzung.

    Zitat

    Herr …., geboren am …. war vom 01.03.2012 bis 31.12.2013 in der …. als Maler
    und Lackierer beschäftigt.


    Die … ist ein Tochterunternehmen der …. Unser Leistungsspektrum reicht von der Pflege, Erhaltung und Verbesserung eigener und fremder Sammelkanalschächte und ähnlicher Anlagen sowie deren Bewirtschaftung, über das Angebot von Handwerkerdienstleistungen und technischer Dienste unterschiedlichster Art zur Bewirtschaftung von Mietwohngebäuden sowie Gebäuden mit Eigentumswohnungen des Gesellschafters bzw. Dritter und anderer Unternehmen der Wohnungswirtschaft, bis hin zur Wartung und Instandhaltung der im Eigentum des Gesellschafterkreises befindlichen Breitbandkabelanalage.


    Eine gute Einleitung mit allen notwendigen Informationen. Hier könnte noch der Geburtsort von Herrn…. ergänzt werden.











    Insgesamt eine sehr knappe Übersicht über die verschiedenen Aufgabenbereiche. Wichtig ist, dass hierbei
    auch alle Verantwortungsbereiche sowie auch sehr gute Leistungen hervorgehoben werden. (ähnlich 1. Entwurf)



    Zitat

    XXX verfügt über ein gutes berufsspezifisches Fachwissen.

    Dieser Satz entspricht der Note 2, was durch die Verwendung des Wortes „gutes“ deutlich wird. Hier könnte man noch ein Superlativ, wie beispielsweise „sehr“ ergänzen. Daher erfolgt hier ein Abzug.
    Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
    „XXX verfügt über ein sehr gutes berufsspezifisches Fachwissen.“ (ähnlich 1. Entwurf)






    Zitat

    Er war ein engagierter Mitarbeiter und lieferte gute Arbeitsergebnisse.

    Diese Sätze entsprechen der Note 2-3. Die Verwendung des Wortes „gute“ deutet auf die Note 2 hin. Durch das
    Weglassen des Wortes „stets“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung jedoch nicht bestätigt. Hier könnte noch etwas zu dem Erfolg der Arbeit gesagt werden. Zudem könnte man hier noch ein Superlativ, wie beispielsweise „sehr / ausgesprochen“ ergänzen. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug.
    Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
    „Er war ein ausgesprochen engagierter Mitarbeiter und lieferte stets sehr gute Arbeitsergebnisse.“ (ähnlich 1. Entwurf)


    Zitat

    Die ihm übertragenen Aufgaben erledigte XXX zu unserer vollen Zufriedenheit.

    Diese Sätze entsprechen der Note 2-. Durch das Weglassen des Signalwortes „vollsten“ wird hier nur die vertraglich vereinbarte Leistung bestätigt. Zudem wird durch das Weglassen des Wortes „stets / jederzeit“ hier
    die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung nicht bestätigt. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug.
    Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
    „Die ihm übertragenen Aufgaben erledigte XXX stets zu unserer vollsten Zufriedenheit.“







    Zitat

    Das Verhalten von XXX gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern sowie gegenüber Mietern und anderen Partnern war einwandfrei.

    Diese Sätze entsprechen der Note 2. Die Verwendung des Wortes „einwandfrei“ deutet auf die Note 1 hin. Durch das Weglassen des Wortes „stets / jederzeit“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung jedoch nicht bestätigt. Daher erfolgt hier ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
    „Das Verhalten von XXX gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern sowie gegenüber Mietern und anderen Partnern war jederzeit einwandfrei.“ (ähnlich 1. Entwurf)






    Zitat

    Das Arbeitsverhältnis endete mit Ablauf der Befristung am 31.12.2013. Eine Weiterbeschäftigung war aus betrieblichen Gründen nicht möglich.
    Wir danken XXX für die erbrachten Leistungen und wünschen ihm viel Erfolg für seine weitere berufliche Tätigkeit und im persönlichen Leben alles Gute.

    Diese Sätze entsprechen der Note 2-. Hier wird kein Bedauern über das Ausscheiden von Herrn .... ausgesprochen. Zudem werden hier bestimmte Worte, wie "sehr gute" und "weiterhin" weggelassen.
    Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
    "Das Arbeitsverhältnis endete mit Ablauf der Befristung am xxx. Eine Weiterbeschäftigung war aus betrieblichen Gründen leider nicht möglich. Wir bedauern sein Ausscheiden sehr, danken ihm für die sehr guten Leistungen und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg für seine weitere berufliche Tätigkeit und im persönlichen Leben alles Gute."
    Insgesamt entspricht das Zeugnis der Note 2- und fällt nach wie vor etwas kurz aus, allerdings nicht zu kurz. Wie schon vorher genannt, könnte man noch auf bestimmte Fähigkeiten eingehen, wie beispielsweise: Mathematisches Verständnis, Beobachtungsgabe, technisches Verständnis, Kommunikationsfähigkeit.


    Sofern Sie noch Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese gerne.


    Liebe Grüße,
    Zeugnis-Hilfe