Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Samstag, 20. September 2014, 00:15

Arbeitszeugnis Praktikum F&E

Guten Tag,

bei meinem Beurteilungsgespräch habe ich von der Leitung der Abteilung F&E die Gesamtnote "Sehr gut" erhalten. Nun würde ich gerne wissen ob das ausgestellte Zeugnis tatsächlich dieser Note enspricht.

Vielen Dank für die Hilfe!
______________________________________________________________________________________

PRAKTIKUMSZEUGNIS

Herr (XXX), geboren am (XX.XX.XXXX) hat vom (X.Monat) bis (Y.Monat) in unserem Unternehmen ein Praktikum absolviert.

(Vorstellung des Unternehmens)

Herr (XXX) hat sein Praktikum in der Abteilung Forschung & Entwicklung absolviert. Hier hat er folgende Tätigkeiten übernommen:
(Tätigkeiten aufgelistet)

Bereits nach kürzester Zeit seines Praktikums verfügte Herr (XXX) über gute Fachkenntnisse. Wir konnten in so schnell und effektiv in unsere Arbeitsabläufe einbinden. Seine sehr gute Auffassungsgabe ermöglichte es ihm, neue Arbeitssituationen und Probleme schnell und zutreffend zu erfassen. Durch seine hervorragende logische Vorgehensweise und Urteilsfähigkeit fand er immer ausgezeichnete Lösungen. Herr (XXX) war ein äußerst engagierter Praktikant, der besonders durch seine außergewöhnliche Leistungsbereitschaft überzeugen konnte. Trotz der vielen anfallenden Aufgaben war er jederzeit eine hervorragende Unterstützung für unsere Mitarbeiter. Herr (XXX) erledigte seine Arbeitsaufträge in allen Belangen äußerst zügig, sorgfältig und mit höchster Konzentration. Er arbeitete jederzeit absolut zuverlässig. Die Ergebnisse seiner Arbeit waren immer und in jeder Hinsicht verwertbar.

Herr (XXX) bewältigte seine Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Sein persönliches Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Mitarbeitern war zu jeder Zeit und in jeder Hinsicht einwandfrei.

Herr (XXX) beendet sein Praktikum in unserem Unternehmen mit Ablauf der vereinbarten Zeit. Wir bedanken uns für sein Engagement und für die erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute und weiterhin sehr viel Erfolg.

2

Montag, 20. April 2015, 13:30

Bewertung Arbeitszeugnis Praktikum F&E

Guten Tag Dian,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Praktikumszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage empfehle ich Ihnen ausdrücklich die beschleunigte Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das vorliegende Praktikumszeugnis den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in

  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Praktikumszeugnis ein "Gut" mit deutlichen Tendenzen zu "Sehr gut". Insgesamt ist hier eine Bewertung mit "Sehr gut" nicht möglich, da dafür nicht alle Steigerungsstufen konsequent ausgenutzt wurden. Allerdings ist ein gutes bis sehr gutes Praktikumszeugnis aufgrund der speziellen Umstände eines Praktikums ohnehin eher die Ausnahme. Daher an dieser Stelle schon einmal mein herzlicher Glückwunsch. Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen

Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zuverlässig und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen sowie auch sachlich/inhaltliche Fehler und offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Praktikumszeugnis:

Zitat

Bereits nach kürzester Zeit seines Praktikums verfügte Herr (XXX) über gute Fachkenntnisse.

Eingangs der Leistungsbeurteilung wird Ihre Einarbeitung in Bezug auf den Erwerb von Fachkenntnissen beurteilt. Hier kann mit einer klaren 2 bewertet werden.

Zitat

Seine sehr gute Auffassungsgabe ermöglichte es ihm, neue Arbeitssituationen und Probleme schnell und zutreffend zu erfassen

Trotz der guten Aussagen an dieser Stelle muss mit 3 bewertet werden. Grund dafür ist, dass zu den bewertenden Inhalten die passenden Verstärker fehlen.

Zitat

Durch seine hervorragende logische Vorgehensweise und Urteilsfähigkeit fand er immer ausgezeichnete Lösungen.

Für "hervorragende logische Vorgehensweise" und "immer ausgezeichnete Lösungen" kann eine 1 vergeben werden.

Zitat

Herr (XXX) war ein äußerst engagierter Praktikant, der besonders durch seine außergewöhnliche Leistungsbereitschaft überzeugen konnte.

Hier werden wieder sehr gute Beurteilungen abgegeben, allerdings fehlen auch hier die wichtigen Verstärker = 2.

Zitat

Trotz der vielen anfallenden Aufgaben war er jederzeit eine hervorragende Unterstützung für unsere Mitarbeiter.

"Jederzeit eine hervorragende Unterstützung" kann mit einer knappen 1 bewertet werden.

Zitat

Herr (XXX) erledigte seine Arbeitsaufträge in allen Belangen äußerst zügig, sorgfältig und mit höchster Konzentration. Er arbeitete jederzeit absolut zuverlässig.

Die knappe 1 kann auch hier als passende Bewertung gegeben werden.

Zitat

Die Ergebnisse seiner Arbeit waren immer und in jeder Hinsicht verwertbar.

"Verwertbar", ist hier ein wirklich unpassender Ausdruck, der eher an eine 3 erinnert. Wegen des Einsatzes der passenden Verstärker kann hier aber auch noch mit 2 bewertet werden.


Zitat

Herr (XXX) bewältigte seine Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung entspricht mit "stets zu unserer vollsten Zufriedenheit" einer klaren 1.

Zitat

Sein persönliches Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Mitarbeitern war zu jeder Zeit und in jeder Hinsicht einwandfrei.

Die Verhaltensbewertung entspricht einer 2. für eine 1 hätte das Attribut vorbildlich eingesetzt werden müssen.

Die Schlussformel rechtfertigt in der Würdigung Ihrer Arbeit ebenfalls keine 1, unterstützt aber die Gesamtbewertung mit "Gut". Insofern ist dies dennoch ein bemerkenswertes Praktikumszeugnis.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM