Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Montag, 25. August 2014, 09:58

Arbeitszeugnis Sachbearbeiter Verkauf

Hallo Zusammen,

Ich habe das Gefühl das mit meinem Zeugnis etwas nicht stimmt. Das Zeugnis ist schon etwas älter. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

MFG
Premium

Zeugnis
Herr xxxxxxxxxxxxxx geboren am , wohnhaft inxxxxxxxx,xxxxxxxxxxxxxxx, war vom
xxxxx bis zum xxxxxin unserem Unternehmen beschäftigt.
Die xxxxxxxxxxxxst ein mittelständisches Familienunternehmen. Wir fertigen moderne Einbauküchen,
die höchste Ansprüche an Qualität, Funktionalität, Langlebigkeit und Design erfüllen. Am Standort xxXXXXX
produzieren wir zurzeit mit für den qualifizierten Küchenfachhandel im Inund
Ausland.
Herr xXX absolvierte vom xxxxx bis zum XXXXX eine Ausbildung zum XXXXXXXX, die er mit einer
erfolgreichen Prüfung bestanden hat. Nach seiner Ausbildung war er bis zum XXXXXXXXX als Mitarbeiter in der Produktion
tätig. Hierzu wurde ein Zwischenzeugnis ausgestellt.
Aufgrund seiner umfangreichen Kenntnisse wechselte Herr XXXXXr innerhalb des Unternehmens XXXXXXXXX in
den Vertriebsinnendienst. Der Schwerpunkt des vielseitigen Aufgabengebietes von Herrn XXXXXXXlag in der termingebundenen
Auftragsbearbeitung und in der technischen Überprüfung der Machbarkeit. In seinem Verantwortungsbereich
erfüllte Herr XXXXXxim Wesentlichen die folgenden Aufgaben:
Bearbeitung eingehender Aufträge mit Hilfe der graphischen Auftragserfassung
selbständige Auftragsklärung bei auftretenden Fragen und technischen Problemen
Erledigung und Koordinierung der Korrespondenz im Zusammenhang mit der Auftragssachbearbeitung
Prüfung der erfassten Aufträge
Ansprechpartner für den zugewiesenen Kunden- und Vertreterkreis
Auskünfte zu Produkt- und Preisanfragen
Herr XXXXX arbeitete sich dank seiner raschen Auffassungsgabe und seines fundierten Fachwissens schnell in die
unterschiedlichen Aufgabengebiete ein. Nach der üblichen Einarbeitungszeit arbeitete er im Rahmen seiner Tätigkeit
selbständig und war auch Herausforderungen gewachsen.
Herr XXXXXwar ein gewissenhafter und eigenverantwortlich arbeitender Mitarbeiter, der an Aufgaben planvoll heranging
und diese systematisch erledigte. Die Qualität seiner Arbeitsergebnisse erfüllte in vollem Umfang die Anforderungen.
Wir waren während der gesamten Beschäftigungszeit mit seinen Leistungen voll zufrieden.
Sein Verhalten gegenüber Kunden, Vorgesetzten und Mitarbeitern war immer einwandfrei.
Das Arbeitsverhältnis mit HerrnXXXXxr endete betriebsbedingt zum XXXXXX. Wir danken ihm für die gute Zusammenarbeit
und wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft weiterhin alles Gute und viel Erfolg.
XXXXX,
H

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »premium2005« (14. November 2014, 14:11)


2

Montag, 25. August 2014, 15:27

Bewertung Arbeitszeugnis Sachbearbeiter Verkauf

Guten Tag premium2005,

erst einmal vielen Dank für die Übermittlung des Arbeitszeugnisses und für das damit verbundene Vertrauen in unser Angebot. Ihrem Wunsch nach einer beschleunigten Bewertung möchte ich hier umgehend nachkommen.

Im formalen Aufbau entspricht das vorliegende Arbeitszeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Es ist gegliedert in Einleitung, Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung, Leistungsbeurteilung, Verhaltensbewertung und Schlussformel. Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

Wenn Sie von einem unsicheren Gefühl sprechen, dann betrifft dies sicherlich einzelne Bewertungen. Dabei können Sie durchaus recht haben. Eine Bewertung besteht in aller Regel aus formulierter bewertender Aussage und einem passenden Verstärker wie "stets", "jederzeit", "immer" oder ähnlichen. Fehlt ein solcher Verstärker, kommt es generell zu einer Abwertung der formulierten Aussage. Das ist im vorliegenden Arbeitszeugnis über weite Strecken hinweg der Fall.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Zeugnis ein "Befriedigend". Ausschlaggebend dafür ist, dass bei den an und für sich meist guten Aussagen zur Bewertung der passende Verstärker fehlt.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem Arbeitszeugnis:

Zitat

Herr XXXXX arbeitete sich dank seiner raschen Auffassungsgabe und seines fundierten Fachwissens schnell in die
unterschiedlichen Aufgabengebiete ein

Hier werden Ihre Leistungsvoraussetzungen beschrieben. Ihr Fachwissen wird als fundiert beschrieben, die Einarbeitung als schnell. Dafür kann insgesamt eine 3 gegeben werden.

Zitat

Nach der üblichen Einarbeitungszeit arbeitete er im Rahmen seiner Tätigkeit
selbständig und war auch Herausforderungen gewachsen.

Ihre Arbeitsweise wird als selbständig und "Herausforderungen gewachsen" bewertet. Da auch hier jegliche Verstärker fehlen, kann es bestenfalls eine 3 geben. Besonders nachzufragen ist die Einschränkung "im Rahmen seiner Tätigkeit" und wie Sie Herausforderungen gewachsen waren. Hier bleibt für Interpretationen sehr viel Raum offen.

Zitat

Herr XXXXXwar ein gewissenhafter und eigenverantwortlich arbeitender Mitarbeiter, der an Aufgaben planvoll heranging
und diese systematisch erledigte.

"Gewissenhaft", "eigenverantwortlich", "planvoll" und "systematisch" sprechen für eine gute Bewertung, allerdings fehlen auch hier die Verstärker, also wiederum eine 3.

Zitat

Die Qualität seiner Arbeitsergebnisse erfüllte in vollem Umfang die Anforderungen.

Die Arbeitsqualität wird als "in vollem Umfang" anforderungsgerecht beschrieben; ohne Verstärker ist das auch nur eine 3.

Zitat

Wir waren während der gesamten Beschäftigungszeit mit seinen Leistungen voll zufrieden.

Mit "voll zufrieden" kann hier eine 2 vergeben werden, wobei "während der gesamten Beschäftigungszeit" als Verstärker fungiert.

Zitat

Sein Verhalten gegenüber Kunden, Vorgesetzten und Mitarbeitern war immer einwandfrei.

Die Verhaltensbewertung erhält mit "immer einwandfrei" ebenfalls eine klare 2.

Die Schlussformel spricht von "guter Zusammenarbeit". Ohne Verstärker bestätigt das das "Befriedigend2 aus der Gesamtbewertung. die Wünsche für die persönliche Zukunft haben in einem Arbeitszeugnis nicht zu suchen, da das Privatleben für ein Arbeitszeugnis ohne Relevanz ist.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben. Eine Verbesserung ist nach den verstrichenen Jahren allerdings nicht möglich.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM


3

Montag, 25. August 2014, 17:16

Hallo Zusammen
Danke dir für die Hilfe.

Herr xxxxxx war ein gewissenhafter und eigenverantwortlich arbeitender Mitarbeiter, der an Aufgaben planvoll heranging und diese systematisch zu unserer vollen Zufriedenheit erledigte
Wäre der Satz so verbessert dann eine 2?

oder besser so

Herr xxxxxx war jederzeit ein gewissenhafter und eigenverantwortlich arbeitender Mitarbeiter, der jederzeit an Aufgaben planvoll heranging und diese systematisch erledigte
Gruß
Premium

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »premium2005« (25. August 2014, 17:31)


4

Dienstag, 26. August 2014, 08:35

Kurzantwort

Guten Tag premium2005,

hier meine Empfehlung:



Herr XXX war ein jederzeit gewissenhaft und stets eigenverantwortlich arbeitender Mitarbeiter, der an alle Aufgaben immer planvoll und systematisch heranging und diese ausnahmslos zu unserer vollen Zufriedenheit erledigte.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM


5

Dienstag, 26. August 2014, 10:38

Hallo Zeugnishelfer,

ich werde bei dem Arbeitszeugnis höchst warscheinlich diese Änderungen bekommen:

Herr XXXXX war ein gewissenhafter und eigenverantwortlich arbeitender Mitarbeiter, der an Aufgaben planvoll heranging
und diese systematisch immer zur unserer vollen Zufriedenheit erledigte.

Verhaltensbeurteilung geändert
Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden war immer einwandfrei

Schlussformel geändert
Das Arbeitsverhältnis mit Herrn XXXX endet betriebsbedingt mit dem heutigen Tage. Wir danken ihm für die jederzeit gute Zusammenarbeit
und wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft weiterhin alles Gute und viel Erfolg.


Würde sich das Zeugnis in der Note dann verbessern?


Gruß

Premium

6

Dienstag, 26. August 2014, 12:36

Kurzantwort

Ohne jetzt den konkreten Zusammenhang dieser Änderungen im Gesamtzeugnis einschätzen zu können, sollten diese Änderungen zu einer klaren 2 führen.

Viele Grüße!

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM