Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

Karamelle

Anfänger

  • »Karamelle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Beruf: Heilerziehungshelfer

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. August 2014, 20:26

Arbeitszeugnis Hauswirtschafts- und Betreuungskraft

Heute habe ich das Arbeitszeugnis meines letzten Arbeitgebers bekommen und möchte nun gerne wissen, ob die Pflegedienstleitung (PDL) auch objektiv in ihrer Bewertung geblieben ist. Mit dieser PDL hatte ich die ganze Zeit ein Problem, wir konnten "uns nicht riechen", was öfters zu Diskrepanzen führte:

X trat am x als Hauswitschafts- und Betreuungskraft in unser Unternehmen ein und war bis zum x bei uns beschäftigt.

Es folgt die ausführliche Beschreibung des Unternehmens.

Es folgen die ausführlichen Aufgaben von Karamelle

x verfügt über sehr vielseitige und umfassende Fachkenntnisse, die x mit sehr guten Resultaten einsetzte. An Seminaren und Weiterbildungsveranstaltungen hat x sehr erfolgreich und mit großem Interesse teilgenommen. Aufgrund der sehr guten Auffassungsgabe arbeitete x sich äußerst schnell in jedes Aufgabenfeld ein.

X war immer ein belastbarer Mitarbeiter, deren Arbeitsqualität auch bei wechselnden Anforderungen jederzeit zufriedenstellend war. Seine Arbeitsweise war stets geprägt durch eine hohe Zielorientierung und Systematik sowie ein gutes Verantwortungsbewusstsein. Dabei beeindruckte x durch sein hohes Maß an Eigeninitiative und Engagement. Die Qualität seiner Arbeitsergebnisse lag immer weit über den Anforderungen.

Insgesamt haben seine Leistungen in jeder Hinsicht und in bester Weise unseren Erwartungen entsprochen.

Gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern war sein Verhalten einwandfrei. X stellte sich sehr gut auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kunden ein und wurde diesen in vorbildlicher Weise gerecht. Aufgrund dessen wurde er von unseren Kunden stets geschätzt.

X scheidet auf eigenen Wunsch bei uns aus. Für seine Leistungen und die angenehme Zusammenarbeiten danken wir ihm. Wir bedauern es, dass dieser Mitarbeiter uns verlässt und wünschen ihm für seine weitere Arbeit alles Gute.

Datum und Unterschrift.


Ich bin gespannt, was sich hier herausstellt.

2

Dienstag, 20. Januar 2015, 12:48

Bewertung Arbeitszeugnis Hauswirtschafts- und Betreuungskraft

Guten Tag Karamelle,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Portal und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine neuerliche Anfrage empfehle ich Ihnen ausdrücklich die beschleunigte Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Tage) vorliegen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das vorliegende Arbeitszeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Es ist gegliedert in

  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung und
  • Schlussformel.

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtübersicht muss ich das vorliegende Arbeitszeugnis mit "Befriedigend" bewerten. Grund dafür sind inhaltlich und in der Bewertung abweichende Beurteilungen, die oftmals zu Widersprüchen innerhalb des Zeugnisses führen. Dazu nähere Angaben in den detaillierteren Bemerkungen.

Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die Vollständigkeit und sachliche Schlüssigkeit innerhalb einzelner Bewertungsabschnitte und
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen.

Solche Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zuverlässig und sicher. Fehlt ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung oder entsprechenden Attributen, kommt es meist zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende, abwertende, sachlich unrichtige oder bewusst ausgelassene Bewertungen zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

x verfügt über sehr vielseitige und umfassende Fachkenntnisse, die x mit sehr guten Resultaten einsetzte.

Ihre Leistungsvoraussetzungen und die Umsetzung in die Arbeit werden als "sehr vielseitig und umfassend" und "mit sehr guten Resultaten" beschrieben. Dafür eine 2.

Zitat

An Seminaren und Weiterbildungsveranstaltungen hat x sehr erfolgreich und mit großem Interesse teilgenommen.

Auch für Ihre Weiterbildungsbestrebungen und die Ergebnisse kann eine 2 erteilt werden, wobei durch das Fehlen eines Verstärkers im zweiten Satzteil bereits eine Tendenz zur 3 festzustellen ist.

Zitat

Aufgrund der sehr guten Auffassungsgabe arbeitete x sich äußerst schnell in jedes Aufgabenfeld ein.

Ihre Auffassungsgabe und die Einarbeitung werden als gut beschrieben. Hierfür eine 2. Auch wenn von "sehr gut" und "äußerst schnell" die Rede ist, fehlt es hier für eine bessere Bewertung doch an den notwendigen Verstärkern.

Zitat

X war immer ein belastbarer Mitarbeiter, deren Arbeitsqualität auch bei wechselnden Anforderungen jederzeit zufriedenstellend war.

Hier wird eine abweichende Bewertung getroffen, die weder zum bisher Gesagten noch zum Folgenden passt. "Jederzeit zufriedenstellend" ist eine klare 3.

Zitat

Seine Arbeitsweise war stets geprägt durch eine hohe Zielorientierung und Systematik sowie ein gutes Verantwortungsbewusstsein.

Auch hier werden innerhalb eines Satzes unterschiedliche Aussagen getroffen. "stets ... hohe Zielorientierung" darf mit 2 bewertet werden, "ein gutes Verantwortungsbewusstsein" Ohne Verstärker ist hingegen eine 3.

Zitat

Dabei beeindruckte x durch sein hohes Maß an Eigeninitiative und Engagement.

Diese Einschätzung würde ich mit einer knappen 2 bewerten, wenngleich hier auch zumindest ein passender Verstärker fehlt.

Zitat

Die Qualität seiner Arbeitsergebnisse lag immer weit über den Anforderungen.

Die Würdigung Ihrer Arbeitsqualität ist mit "immer weit über den Anforderungen " zumindest eine 2, kann aber auch als 1 verstanden werden.

Zitat

Insgesamt haben seine Leistungen in jeder Hinsicht und in bester Weise unseren Erwartungen entsprochen.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung bewerte ich mit einer knappen 1, tendenziell mit 2. Dafür spricht die Formulierung "in jeder Hinsicht und in bester Weise unseren Erwartungen entsprochen". Allerdings steht diese Bewertung zumindest teilweise im Widerspruch zu oben erfolgten Bewertungen, wodurch die Leistungsbeurteilung an Glaubwürdigkeit verliert.

Zitat

Gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern war sein Verhalten einwandfrei.

Das Verhalten gegenüber vorgesetzten und Mitarbeitern wird als "einwandfrei" bewertet. Bei fehlendem Verstärker entspricht dies einer 3. Außerdem frage ich mich, warum hier nicht auch gleich die Kunden/Klienten/Patienten mit in die Bewertung einbezogen wurden.

Hier erfolgt mit

Zitat

X stellte sich sehr gut auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kunden ein und wurde diesen in vorbildlicher Weise gerecht. Aufgrund dessen wurde er von unseren Kunden stets geschätzt.

eine extra Bewertung die ich mit 2 bewerte. Es entsteht der Eindruck, dass Ihr Verhalten gegenüber den Kunden besser war, als gegenüber vorgesetzten und Kollegen/Mitarbeitern.

In der Schlussformel werden keine Bewertungen vorgenommen, die einen Rückschluss auf die Gesamtbewertung zulassen.

Vor allem wegen der fehlenden Homogenität innerhalb der bewertenden Aussagen erfolgt meinerseits die Gesamtbewertung mit 3.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM


Karamelle

Anfänger

  • »Karamelle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Beruf: Heilerziehungshelfer

  • Nachricht senden

3

Freitag, 30. Januar 2015, 09:19

Vielen Dank für Ihre Auswertung. Es hat mir sehr geholfen mein Arbeitszeugnis einzuschätzen.

Mit einer 3 kann ich gut leben, auch wenn ich - wie Sie - manche Widersprüchlichkeiten nicht nachvollziehen kann.

Ganz herzlichen Dank nochmal und viele Grüße
Karamelle