Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Donnerstag, 10. Juli 2014, 13:10

Arbeitszeugnis Grafikdesigner

Hallo!

Kurze Vorgeschichte:

Mir wurde das Arbeitsverhältnis gekündigt, weil meine Arbeitsleistung das letzte halbe Jahr eher mangelhaft war. Das hatte leider psychische Gründe, auf Grund dessen meine Leistung einfach sehr schwankend war. Irgendwann funktionierte die Zusammenarbeit einfach nicht mehr.
Vor diesem halben Jahr war meine Leistung sehr gut, ich habe nach meiner Probezeit sogar eine Gehaltserhöhung bekommen.
Die Kündigung lief im gegenseitigem Einverständnis.
Ich habe jetzt ein vorläufiges Zeugnis bekommen und die Möglichkeit Änderungswünsche zu äußern.
Gibt es im Forum auch Tipps in welchem Rahmen man Änderungen wünschen kann, wenn einige Passagen zu schlecht sind?


Hier die Auszüge:

(... vorangehend kamen Tätigkeiten, die nach meinem Wunsch hervorgehoben werden sollten)
Ihr Talent, das technische Verständnis und ihre Zuverlässigkeit für diese Aufgaben möchten wir an dieser Stelle besonders hervorheben.

(dann folgen weitere Tätigkeiten)

XXX war eine engagierte Mitarbeiterin und stellte sich mit Elan den ihr gestellten Aufgaben. Sie hatte stets großes Interesse an allen ihr übertragenen Aufgaben und arbeitete immer lösungsorientiert. Ihre Arbeiten erledigte sie stets zu unserer Zufriedenheit.
Das Verhalten von XXX war einwandfrei gegenüber Kollegen, Vorgesetzten und Kunden.

Wir trennen uns im gegenseitigen Einvernehmen und wünschen ihr für den weiteren Berufsweg viel Erfolg und alles Gute.


Vielen Dank für die Bewertung!

Viele Grüße,

Keyla

2

Freitag, 5. Dezember 2014, 08:38

Bewertung Arbeitszeugnis Grafikdesigner

Guten Tag keyla.rainbow,

zunächst vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses (Ausschnitt) in unser Portal und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der überaus großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage empfehle ich Ihnen ausdrücklich die beschleunigte Bewertung. Damit haben sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb von 1 bis 3 Tagen vorliegen.

Ob das Zeugnis den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis entspricht, lässt sich hier aufgrund der kurzen Ausschnitte nicht abschließend beurteilen. Ein qualifiziertes Arbeitszeugnis besteht strukturell aus

  • Einleitung
  • Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung und
  • Schlussformel.

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtübersicht bewerte ich anhand der vorliegenden Ausschnitte das Arbeitszeugnis als "Befriedigend". Aufgrund der von Ihnen geschilderten Umstände erscheint das auch eine logische Folge zu sein, wobei Befriedigend eben auch nicht schlecht ist, sondern den allgemeinen Anforderungen entspricht, aber Verbesserungsmöglichkeiten aufweist.

Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte der bewertenden Aussagen und Attribute und
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen.

Solche Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zuverlässig und sicher. Fehlt ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es meist zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus den vorliegenden Ausschnitten des Arbeitszeugnisses:

Zitat

Ihr Talent, das technische Verständnis und ihre Zuverlässigkeit für diese Aufgaben möchten wir an dieser Stelle besonders hervorheben

An dieser Stelle werden Ihre allgemeinen Leistungsvoraussetzungen beschrieben und hervorgehoben. Wenn hier überhaupt eine Bewertung möglich ist, dann eine knappe 2.

Zitat

XXX war eine engagierte Mitarbeiterin und stellte sich mit Elan den ihr gestellten Aufgaben.

Mit "engagiert" und "Elan" werden hier positive Wertungen getroffen. Allerdings fehlen hier jegliche Verstärker = 3.

Zitat

Sie hatte stets großes Interesse an allen ihr übertragenen Aufgaben und arbeitete immer lösungsorientiert.

"Stets großes Interesse" klingt im ersten Moment positiv, lässt aber völlig offen, wie aus diesem Interesse echte Arbeitsleistungen wurden. Daher hier eine 3. "Arbeitete immer lösungsorientiert" spricht hingegen für eine 2.

Zitat

Ihre Arbeiten erledigte sie stets zu unserer Zufriedenheit.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung spricht von "stets zu unserer Zufriedenheit", was eine klare 3 bedeutet. Für eine 2 hätte es heißen müssen: "... stets zu unserer vollen Zufriedenheit."

Zitat

Das Verhalten von XXX war einwandfrei gegenüber Kollegen, Vorgesetzten und Kunden.

Ein "einwandfreies Verhalten " ohne Verstärker spricht zunächst für eine 3. Allerdings ist in der Folge die Reihenfolge der Aufzählung falsch. Die richtige Reihenfolge lautet vorgesetzte, Kollegen und Kunden. Das macht aus der 3 nur noch eine knappe 3.

In der Schlussformel wird keine weitere Bewertung Ihrer Arbeit vorgenommen. Das scheint die 3 aus der Gesamtbewertung zu unterstützen.

Entsprechend der Einlassungen zu den Problemen mit der Arbeit denke ich, dass hier keine entscheidenden Änderungen sinnvoll sind.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM