Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Donnerstag, 29. Mai 2014, 12:07

Praktikantenzeugnis

Ich habe gerade das erste Arbeitszeugnis (Praktikantenzeugnis für das 5-monatige Praktikum und Abschlussarbeit für die Dauer 6 Monate) in meinem Leben bekommen. Ich verstehe schon, dass das Zeugnis sehr mittelmäßig ist. Ich kann aber die gesamte Bewertung/Note aus dem Zeugnis nicht ableiten.




Herr XXX geboren am XXX - absolvierte vom 01.06.2013 bis zum 31.10.2013 ein Praktikum in unserem Unternehmen. Im Anschluss daran verfasste er bis zum 30.04.2014 seine Master—Thesis mit dem Thema XXX.
Herr XXX unterstützte als Praktikant den Bereich Entwicklung Management Software. Zu seinen Aufgaben gehörten dabei: .....
Im Rahmen der Erstellung seiner Master-Thesis befasste sich Herr XXX sich mit dem Schwerpunkt: ....

Herr XXX verfügt über ein solides Fachwissen, das er, bei der Erledigung der ihm übertragenen Aufgaben, sicher anwendete. Seine gute Auffassungsgabe und Problemlösungsfähigkeit ermöglichte es ihm, selbst komplexe Aufgaben zielorientiert, schnell und erfolgreich zu bewältigen Er war ein ausdauernder und belastbarer Mitarbeiter, der auch unter schwierigen Arbeitsbedingungen alle Aufgaben mit Sorgfalt und Genauigkeit meisterte. Herr zeigte sehr hohe Leistungsbereitschaft und Eigeninitiative und arbeitete zuverlässig. Er war offen und wissbegierig, sich in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten.
Die ihm übertragenen Aufgaben erfüllte Herr XXX stets zu unserer vollen Zufriedenheit.
Wir haben Herrn als einen hilfsbereiten, kooperativen und vertrauensvollen Mitarbeiter kennen gelernt, der durch seine natürliche Art großes Vertrauen und Wertschätzung bei Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden genoss. Sein persönliches Verhalten war einwandfrei.
Wir danken Herrn XXX für seine stets guten Leistungen und wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

2

Freitag, 19. September 2014, 12:04

Bewertung Praktikantenzeugnis

Guten Tag David12,

zunächst vielen Dank für das Einstellen Ihres Praktikumszeugnisses in unser System und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der überaus großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine neuerliche Anfrage empfehle ich Ihnen ausdrücklich die beschleunigte Bewertung. Dann haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung bereits nach kurzer Zeit vorliegen.

Im formalen Aufbau orientiert sich das Praktikumszeugnis an den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Es ist gegliedert in Einleitung, Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung, Leistungsbeurteilung, Verhaltensbewertung und Schlussformel.

In der Gesamtübersicht erteile ich dem vorliegenden Praktikumszeugnis ein "Befriedigend". Dabei sind durchaus auch Tendenzen zu "gut" erkennbar. Die Bewertung mit "Befriedigend" resultiert vor allem aus der Tatsache, dass bis auf wenige Ausnahmen im Praktikumszeugnis die notwendigen Verstärker fehlen. Solche Verstärker können "stets", "immer", "jederzeit" oder ähnliche Sein. die Verstärker dienen dazu, eine formulierte bewertende Aussage in ihrem Gehalt uneingeschränkt gültig zu machen und damit zu untermauern. Fehlt im Zusammenhang mit einer bewertenden Aussage ein solcher Verstärker, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Daraus resultiert in Ihrem konkreten Fall auch die Gesamtbewertung mit "Befriedigend".

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem Praktikumszeugnis:

Zitat

Herr XXX verfügt über ein solides Fachwissen, das er, bei der Erledigung der ihm übertragenen Aufgaben, sicher anwendete.

Hier werden positive Aussagen sowohl zu Ihren Leistungsvoraussetzungen als auch zu deren Umsetzung getroffen. allerdings fehlt ein notwendiger Verstärker, daher eine 3.

Zitat

Seine gute Auffassungsgabe und Problemlösungsfähigkeit ermöglichte es ihm, selbst komplexe Aufgaben zielorientiert, schnell und erfolgreich zu bewältigen

Auch hier fehlt der Verstärker zu guten Bewertung = 3.

Zitat

Er war ein ausdauernder und belastbarer Mitarbeiter, der auch unter schwierigen Arbeitsbedingungen alle Aufgaben mit Sorgfalt und Genauigkeit meisterte.

Wäre hier formuliert worden "... war ein stets ausdauernder und jederzeit belastbarer Mitarbeiter ...", dann wäre das eine 2 gewesen. so wieder nur eine 3.

Zitat

Herr zeigte sehr hohe Leistungsbereitschaft und Eigeninitiative und arbeitete zuverlässig. Er war offen und wissbegierig, sich in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten.

Dasselbe gilt an dieser Stelle.

Zitat

Die ihm übertragenen Aufgaben erfüllte Herr XXX stets zu unserer vollen Zufriedenheit.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung spricht mit "stets zu unserer vollen Zufriedenheit" für eine klare 2.

Zitat

Wir haben Herrn als einen hilfsbereiten, kooperativen und vertrauensvollen Mitarbeiter kennen gelernt, der durch seine natürliche Art großes Vertrauen und Wertschätzung bei Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden genoss

"Kennen gelernt", ist ein in der Zeugnissprache mittlerweile vollkommen zu vermeidender Ausdruck. Diese Formulierung lässt den Schluss naheliegen, dass Sie diesen Eindruck über die Dauer Ihres Arbeitsverhältnisses nicht bestätigen konnten. Dazu gibt es auch einschlägige arbeitsgerichtliche Urteile. Ansonsten für diesen Passus auch wegen eines fehlenden Verstärkers eine 3.

Zitat

Sein persönliches Verhalten war einwandfrei.

Mit einem Verstärker ausgestattet wäre dieser Teil der Verhaltensbewertung eine klare 2 gewesen. So wiederum nur eine 3.

In der Schlussformel wird wiederum von "stets guten Leistungen" gesprochen, was eine 2 signalisiert.

Aus den einzelnen Bewertungen ergibt sich letztens eine Gesamtbewertung mit "Befriedigend".

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM