Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Donnerstag, 22. Mai 2014, 17:57

Arbeitszeugnis Vorlage

Hallo,

dieser Vorlage habe ich bekommen und soll nun entscheiden, ob irgend etwas geändert werden soll. Da ich mit Arbeitszeugnissen uind " die SPrache " nicht auskenne Bitte ich um Hife was hier stehen bleiben kann und was stehen bleiben kann und was weg muss. Ich finde es eigentlich unmöglich. Eine Bemerkung vorab, mein ehermaliger Chef hat mich regelrecht gemobbt. I

Ich bedanke mich im Voraus!



Frau ... geboren am ...in ..., wurde am ...als Industriekauffrau eingestellt und war bis zum ...bei uns beschäftigt.



Als Vertriebsmitarbeiterin war Frau ... vorrangig mit folgenden Aufgaben betraut:




  • Ergebnisorientiertes Vertreiben der Produkte an vorhandene und neu zu akquirierende Kunden


  • Angebotserstellung inklu
  • sive Verkaufspreiskalkulation, Lieferzeitermittlung und Angebotsverfolgung


  • Vorbereitung, Koordination und Nachbearbeitung von Mailing-Aktionen


  • Fachliche Beratung und Betreuung der Kunden in technischen Fragen.


  • Bearbeitung von Kundenreklamationen


  • Auftrags- sowie Terminkoordination


  • Durchführung betriebswirtschaftlicher Recherchen


  • Auswertung von Aufträgen nach wirtschaftlichen Kriterien


  • Erkennen und erfassen neuer Problemstellungen für Produktweiterentwicklungen


  • Vorbereiten, erstellen und vortragen von Produktpräsentationen in deutscher sowie englischer Sprache


  • Präsentation von Produktneuheiten auf Messen und Workshops, allgemeine Organisation von Vertriebsveranstaltungen



Frau ... hat sich bereits nach kurzer Zeit als stets engagiert und aufgrund ihrer guten fachlichen Fähigkeiten als vielseitig einsetzbar erwiesen.

Frau ...aktualisierte ihr fachliches Wissen und Können regelmäßig eigeninitiativ in außerbetrieblichen Seminaren und Workshops.

Ihr gutes Abstraktionsvermögen befähigte sie auch bei komplexen Fragen und in schwierigen Lagen zu selbständigen, durchdachten und realistischen Entscheidungen.

Die Anforderungen ihrer anspruchsvollen Position bewältigte Frau ...auch bei stärkstem Arbeitsanfall dank ihrer optimistischen und positiven Grundhaltung stets ausgezeichnet.

Sie arbeitete sehr gründlich und zügig. Frau ... dachte bei der Arbeitsvorbereitung gut mit und erledigte die Aufgaben mit großer Effizienz und Systematik.

In ihr Arbeitsgebiet hat sie sich äußerst engagiert eingearbeitet und mit Pioniergeist und äußerst hohem Einsatzwillen einen sehr guten Beitrag zum gemeinsamen Erfolg geleistet.

Frau ...zeichnete sich stets durch eine überdurchschnittliche Arbeitsqualität aus.

Die Aufgaben ihrer Position hat sie zu unserer vollen Zufriedenheit erfüllt und unseren Anforderungen in jeder Hinsicht entsprochen.

Von Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern wurde Frau ... als fleißige und freundliche Mitarbeiterin allzeit sehr geschätzt.

Wegen ihres sehr sicheren und gewandten Auftretens präsentierte sie unser Unternehmen gegenüber unseren Geschäftspartnern stets überzeugend.

Bedauerlicherweise sind wir gezwungen, das Arbeitsverhältnis mit Frau ... aufgrund der Stilllegung des Unternehmens zum ...zu beenden.

Wir bedauern ihr Ausscheiden sehr und danken ihr für die aktive und produktive Arbeit bei den vielseitigen Aufgaben, die stets ausgezeichneten Leistungen sowie die jederzeit sehr angenehme Zusammenarbeit. Für ihre weitere berufliche und private Zukunft wünschen wir Frau ... alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

2

Donnerstag, 28. August 2014, 13:08

Bewertung Arbeitszeugnis Vorlage

Guten Tag Brosuejo,

zunächst vielen Dank für das Einstellen des Zeugnisentwurfes in unser System und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Leistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage empfehle ich Ihnen ausdrücklich die beschleunigte Bewertung. Dann haben Sie die Ergebnisse bereits nach kurzer Zeit in der Hand.

Rein formal entspricht das vorliegende Arbeitszeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis, wobei hier eine genauere Unternehmensbeschreibung fehlt. Ein qualifiziertes Arbeitszeugnis besteht generell aus Einleitung, Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung, Leistungsbeurteilung, Verhaltensbewertung und Schlussformel in genau dieser Reihenfolge. Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtübersicht erteile ich der vorliegenden Vorlage zum Arbeitszeugnis ein "Gut". Dabei schwanken die einzelnen Bewertungen zwischen "Sehr Gut" und "Befriedigend" und ergeben im Gesamtzusammenhang ein wenig homogenes Bild. Bemerkenswert ist auch, dass einige Passagen sehr unglücklich formuliert sind und damit viel Spielraum für Auslegungen offenlassen. Hier sollte, wenn noch möglich, dringlichst nachgearbeitet werden.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zum Entwurf des Arbeitszeugnisses:

Wie schon bemerkt fehlt gleich nach der Einleitung die Beschreibung zum Unternehmen.

Zitat

Frau ... hat sich bereits nach kurzer Zeit als stets engagiert und aufgrund ihrer guten fachlichen Fähigkeiten als vielseitig einsetzbar erwiesen.

Diese Passage enthält im Wesentlichen mit "stets engagiert und ... vielseitig einsetzbar" durchaus mit einer 2 zu bewertende Aussagen. "Erwiesen" ist hier jedoch ein Ausdruck, der vermittelt, dass solche Leistungen von Ihnen nicht zu erwarten waren. Daher sollte dieser Satz geändert und klarer ausgedrückt werden.

Zitat

Frau ...aktualisierte ihr fachliches Wissen und Können regelmäßig eigeninitiativ in außerbetrieblichen Seminaren und Workshops.

"Regelmäßig eigeninitiativ" darf hier als durchweg positiv, also 2 gewertet werden.


Zitat

Ihr gutes Abstraktionsvermögen befähigte sie auch bei komplexen Fragen und in schwierigen Lagen zu selbständigen, durchdachten und realistischen Entscheidungen.

Die Würdigung Ihrer Entscheidungskompetenz fällt durch den Mangel an Verstärkern wie "stets", "immer", "jederzeit" oder ähnlichen auf. Fehlt ein solcher Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Aussage, dann führt dies zu einer Abwertung. Daher hier eine 3.

Zitat

Die Anforderungen ihrer anspruchsvollen Position bewältigte Frau ...auch bei stärkstem Arbeitsanfall dank ihrer optimistischen und positiven Grundhaltung stets ausgezeichnet.

"Stets ausgezeichnet" signalisiert ein 1.


Zitat

Sie arbeitete sehr gründlich und zügig. Frau ... dachte bei der Arbeitsvorbereitung gut mit und erledigte die Aufgaben mit großer Effizienz und Systematik.

Auch hier werden wieder gute Aussagen getroffen, allerdings ohne Verstärker, daher für diese Passage eine 3.

Zitat

In ihr Arbeitsgebiet hat sie sich äußerst engagiert eingearbeitet und mit Pioniergeist und äußerst hohem Einsatzwillen einen sehr guten Beitrag zum gemeinsamen Erfolg geleistet.

Der Begriff "Pioniergeist" erscheint hier völlig deplatziert und lässt vermuten, dass Sie konsequent an Veränderungen im Arbeitsbereich gearbeitet haben, auch wenn diese nicht erwünscht waren. Diese Passage sollten sie abändern lassen. Außerdem fehlt zumindest ein Verstärker, um die sonst sehr guten Bewertungen zu stützen. Unabhängig von der unglücklichen Wortwahl vergebe ich hier eine 2.


Zitat

Frau ...zeichnete sich stets durch eine überdurchschnittliche Arbeitsqualität aus.

"Stets ... überdurchschnittlich" charakterisiert Ihre Arbeitsqualität als zumindest 2.

Zitat

Die Aufgaben ihrer Position hat sie zu unserer vollen Zufriedenheit erfüllt und unseren Anforderungen in jeder Hinsicht entsprochen.

"zu unserer vollen Zufriedenheit" und "in jeder Hinsicht entsprochen" wäre eine 2, wenn hier nicht die Verstärker fehlen würden. Daher für die zusammenfassende Leistungsbeurteilung nur eine 3.

Zitat

Von Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern wurde Frau ... als fleißige und freundliche Mitarbeiterin allzeit sehr geschätzt.

In der Verhaltensbewertung ist "sehr geschätzt" keine wirklich bewertende Formulierung. hier solle besser formuliert werden: Das Verhalten gegenüber vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern war jederzeit einwandfrei. Das entspricht dann einer klaren 2.


Zitat

Wir bedauern ihr Ausscheiden sehr und danken ihr für die aktive und produktive Arbeit bei den vielseitigen Aufgaben, die stets ausgezeichneten Leistungen sowie die jederzeit sehr angenehme Zusammenarbeit.

Die Schlussformel drückt Bedauern über die Beendigung des Arbeitsverhältnisses aus. "Aktive und produktive Arbeit" ohne Verstärker sprechen für eine 3, "stets ausgezeichnete Leistungen" für eine 1 und "jederzeit sehr angenehme Zusammenarbeit" für eine 2.

Damit wird selbst in der Schlussformel die Unausgewogenheit der Bewertungen im Gesamtbild deutlich.

Sie sollten das Arbeitszeugnis aufgrund dieser Bemerkungen so nachbearbeiten lassen, dass zumindest eine durchgängig klare 2 dabei entsteht.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM