Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Donnerstag, 7. Mai 2015, 14:38

Arbeitszeugnis Apotheker

Frau XY war vom 01.04.1996 bis zum 31.12.2010 als Apothekerin bei mir beschäftigt.

Während dieser Zeit erledigte Frau XY alle ihr übertragenen Arbeiten zu meiner vollsten Zufriedenheit.
Wegen ihres freundlichen Wesens und ihrer Aufgeschlossenheit gewann sie schnell Kontakt und war bei Kunden und Mitarbeitern gleichermaßen beliebt und anerkannt.

Ihr vorbildlicher Arbeitseinsatz war Ansporn und Motivation für die anderen Mitarbeiter zugleich.
Im Umgang mit Ärzten und Praxispersonal konnte sie ihr reiches Fachwissen einsetzen und war ein geschätzter Gesprächspartner.

Frau XY hatte während meiner urlaubsbedingten Abwesenheit mit viel Energie und organisatorischem Geschick die Apotheke selbständig geleitet.

Aus persönlichen Gründen hat mich Frau XY gebeten das Arbeitsverhältnis zum 31.12.2010 zu beenden.

Für ihre langjährige wertvolle Mitarbeit bin ich ihr sehr zu Dank verpflichtet und wünsche ihr für die Zukunft alles Gute.

Liebes Team,
Dankeschön im Voraus für die kostenlose Bewertung des Arbeitszeugnisses!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Chamomilla« (7. Mai 2015, 15:12)


2

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 10:21

Bewertung Arbeitszeugnis Apotheker

Guten Tag Chamomilla,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage nutzen Sie die kostenpflichtige Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Ob das Arbeitszeugnis den strukturellen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis entspricht, lässt sich aufgrund des vorliegenden Ausschnittes nicht abschließend beurteilen. Ein qualifiziertes Arbeitszeugnis ist gegliedert in



  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein knappes "Gut". Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen


Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

Während dieser Zeit erledigte Frau XY alle ihr übertragenen Arbeiten zu meiner vollsten Zufriedenheit.
Vorangestellt wird hier die zusammenfassende Leistungsbeurteilung. Auch wenn hier von "vollster Zufriedenheit" gesprochen wird, gibt es dafür nur eine 2, da ein wichtiger sichernder Verstärker fehlt. Beispiel: Stets zur vollsten Zufriedenheit = 1.

Zitat

Wegen ihres freundlichen Wesens und ihrer Aufgeschlossenheit gewann sie schnell Kontakt und war bei Kunden und Mitarbeitern gleichermaßen beliebt und anerkannt.
Die hier schon folgende Verhaltensbewertung ist sehr schwammig formuliert und kann nur mit 3 bewertet werden. Dafür steht die schwache Aussage mit "beliebt und anerkannt" genauso wie das Fehlen passender Verstärker.

Zitat

Ihr vorbildlicher Arbeitseinsatz war Ansporn und Motivation für die anderen Mitarbeiter zugleich.
"Vorbildlicher Arbeitseinsatz", klingt zunächst nach 1, muss aber auch wegen eines fehlenden Verstärkers auf 2 abgewertet werden.

Zitat

Im Umgang mit Ärzten und Praxispersonal konnte sie ihr reiches Fachwissen einsetzen und war ein geschätzter Gesprächspartner.

Hier wird auf das "reiche Fachwissen" abgestellt, was ich als 1 interpretiere. Hier bedarf es nicht zwingend eines zusätzlichen Verstärkers.

In der Schlussformel ist von "wertvoller Mitarbeit" die Rede. Wegen eines fehlenden Verstärkers müsste das einzeln genommen als 3 bewertet werden. Wegen der allgemein positiven Tonalität bewerte ich das Zeugnis insgesamt noch mit einer knappen 2.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM


3

Sonntag, 24. Januar 2016, 17:24

Herzlichen Dank für die kostenlose Bewertung meines Arbeitszeugnisses.:-)