Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Mittwoch, 1. April 2015, 11:49

Arbeitszeugnis Beurteilung

Hallo zusammen,

kann mir jemand bei der Bewertung helfen.
War leider nur 6 Monate in der Firma. Wurde kurz vor der Probezeit gekündigt, da sich anscheinend der Azubi doch sich entschieden hat zu bleiben. :-(

Herr... war zunächst einige Wochen in der Produktion eingesetzt, um die Besonderheiten der Artikel kennen zu lernen.

Im Konstruktionsbüro umfasste sein Aufgabengebiet insbesondere:
... (Aufzählung der Aufgaben)

Herr... verfügt über ein gutes fachliches Wissen, welches er in seinem Tätigkeitsbereich erfolgreich einsetzte. Er nutzte alle internen Schulungsangebote aktiv und sehr engagiert. Dabei erzielte er stets gute Resultate. Die Verbindung von rascher Auffassungsgabe und logischem Denkvermögen ließen ihn auftretende Fragen stets einer zufriedenstellenden Lösung zuführen. Dank seiner Ausdauer und seiner positiven Arbeitseinstellung zeigte er sich auch starkem Arbeitsanfall jederzeit gewachsen.

Herr... erledigte seine Arbeitsvorbereitung selbständig und arbeitete sehr effizient und zielstrebig. Er hatte stets eine hervorragende Arbeitsmoral und erledigte seine Aufgaben stets selbständig. Die Arbeitsleistung fand immer unsere volle Anerkennung. Durch seine aktive Einstellung in Verbindung mit seinen guten Kenntnissen führte er seine Aufgaben stets zu unserer Zufriedenheit durch.

Er überzeugte jederzeit durch sein stets kooperatives, sicheres und zuvorkommendes Auftreten.

Das Angestelltenverhältnis endet zum heutigen Tage. Wir bedauern sein Ausscheiden, bedanken uns für seine konstruktive Mitarbeit und wünschen ihm für sein berufliche und private Zukunft weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

Vielen Dank schon mal.

Gruß MK

2

Montag, 5. Oktober 2015, 08:55

Bewertung Arbeitszeugnis

Guten Tag mkrawcyk,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage nutzen Sie die kostenpflichtige Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das Arbeitszeugnis offenbar den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in



  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel


Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Befriedigend". Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen


Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

Herr... verfügt über ein gutes fachliches Wissen,

Ihr Fachwissen als wesentliche Leistungsvoraussetzung wird als "gut" bewertet. Hier bedarf es keiner weiteren Verstärker. Bewertet wird hier mit 2.

Zitat

welches er in seinem Tätigkeitsbereich erfolgreich einsetzte.

Die Umsetzung Ihres Fachwissens wird als erfolgreich" bezeichnet. Hier fehlt allerdings ein notwendiger Verstärker, sodass hier mit 3 bewertet werden muss.

Zitat

Er nutzte alle internen Schulungsangebote aktiv und sehr engagiert.

Ihre Weiterbildungsbestrebungen bewerte ich mit 3, da auch hier auf die wichtigen Verstärker verzichtet wurde.

Zitat

Dabei erzielte er stets gute Resultate.

"Stets gute Resultate", entspricht einer 2.

Zitat

Die Verbindung von rascher Auffassungsgabe und logischem Denkvermögen ließen ihn auftretende Fragen stets einer zufriedenstellenden Lösung zuführen.

"Stets einer zufriedenstellenden Lösung", entspricht einer Bewertung mit 3.

Zitat

Dank seiner Ausdauer und seiner positiven Arbeitseinstellung zeigte er sich auch starkem Arbeitsanfall jederzeit gewachsen.

Auch "jederzeit gewachsen" entspricht nur einer 3, da hier ein bewertendes Attribut (beispielsweise "gut") fehlt.

Zitat

Herr... erledigte seine Arbeitsvorbereitung selbständig und arbeitete sehr effizient und zielstrebig

Auch hier bewerte ich mit 3, da zu den positiven Aussagen die passenden Verstärker fehlen.

Zitat

Er hatte stets eine hervorragende Arbeitsmoral und erledigte seine Aufgaben stets selbständig. Die Arbeitsleistung fand immer unsere volle Anerkennung.

Diese Passage kann mit 2 bewertet werden, gerechtfertigt durch "stets hervorragende Arbeitsmoral" und "stets selbständig". Auch "immer unsere volle Anerkennung" spricht klar für eine 2.

Zitat

Durch seine aktive Einstellung in Verbindung mit seinen guten Kenntnissen führte er seine Aufgaben stets zu unserer Zufriedenheit durch.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung entspricht mit "stets zu unserer Zufriedenheit" einer 3.

Zitat

Er überzeugte jederzeit durch sein stets kooperatives, sicheres und zuvorkommendes Auftreten.

Die hier angedeutete Verhaltensbewertung kann als solche nicht akzeptiert werden. Hier hätte klarer auf Ihr Sozialverhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden abgestellt werden müssen. Daher erteile ich auch hier eine durchschnittliche 3.

Die Schlussformel unterstreicht in der Gesamtheit der Aussage die Gesamtbewertung mit "Befriedigend".

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM