Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Freitag, 14. November 2014, 19:11

Praktikumszeugnis

Guten Tag,

ich bitte um die Bewertung folgenden Arbeitszeugnisses:

>>Frau ..., geb am..., hat während ihres Studiums an der TU... in der Zeit vom ... bis einschließlich ... ein Praktikum in unserer Kanzlei absolviert.

In dieser Zeit konnte Frau... auf diversen fachlichen Gebieten ihr im theoretischen Studium erworbenen Kenntnisse in der praktischen Arbeit anwenden und erweitern sowie in die Organisation einer Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzlei Einblick nehmen.

Im Einzelnen hst sich Frau... in dieser Zeit mit folgenden Fragestellungen bzw. Aufgaben beschäftigt:
-
.
.
.
.
-

Nach einer kurzen Einarbeitungszeit hat Frau... die ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt und zeigte stets Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative. Sie verfügt über sehr gutes Fach- und Allgemeinwissen, welches ihr ein selbständiges Arbeiten ermöglicht. Durch ihre zügige Arbeitsweise und ihr hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein waren ihre Arbeitsergebnisse stets zu unserer vollen Zufriedenheit.

Ihr persönliches Verhalten war stets einwandfrei. Wegen ihrer ruhigen und freundlichen Art wurde sie auch von allen Kollegen sehr geschätzt.

Wir danken Frau... für die gute Zusammenarbeit und wünschen ihr für die Zukunft, vor allem beim erfolgreichen Abschluss ihres Studiums sowie beruflich und persönlich, alles Gute.<<


Vielen Dank im Voraus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Leila_Mandala« (17. November 2014, 15:28)


2

Montag, 17. November 2014, 21:04

Bewertung Praktikumszeugnis

Guten Tag Leila Mandala,

zunächst vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Portal und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Leistung. Nachdem Sie sich für eine beschleunigte Bewertung entschieden haben, möchte ich an dieser Stelle Ihrem Wunsch auch umgehend nachkommen.

Im formalen Aufbau nähert sich das vorliegende Praktikumszeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis an. Ein solches besteht im strukturellen Aufbau aus

  • Einleitung
  • Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung und
  • Schlussformel.

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein. Im konkreten Fall fehlen nähere Angaben zum Unternehmen, hier zur Kanzlei.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Praktikumszeugnis ein "Gut", wenngleich auch Tendenzen zu "Sehr gut" aber auch zu "Befriedigend" vorhanden sind.

Ausschlaggebend für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte der bewertenden Aussagen und
  • die Verwendung passender Verstärker wie "stets", "jederzeit", "immer" oder ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen.

Solche Verstärker machen eine Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlen derartige Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Aussage, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Dasselbe trifft auf eventuell vorhandene einschränkende Formulierungen zu.

Grundsätzliche Mängel treten hier in der Verhaltensbewertung auf, die jedoch an späterer Stelle kommentiert werden.

Hier die detaillierten Analysen und Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Praktikumszeugnis:

Zitat

Nach einer kurzen Einarbeitungszeit hat Frau... die ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt und zeigte stets Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative.

Hier wird bereits eine zusammenfassende Leistungsbeurteilung vorweggenommen. Mit "stets zu unserer vollsten Zufriedenheit" könnte hier mit 1 bewertet werden. Die eingestreuten Bemerkungen zu Ihrer Motivation wie "stets Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative" bewerte ich mit 2.

Zitat

Sie verfügt über sehr gutes Fach- und Allgemeinwissen, welches ihr ein selbständiges Arbeiten ermöglicht.

ihre Leistungsvoraussetzungen werden mit "sehr gut" als positiv beschrieben, in der Beschreibung der Umsetzung fehlt jedoch ein Verstärker, was gerade noch für eine knappe 2 ausreicht.

Zitat

Durch ihre zügige Arbeitsweise und ihr hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein waren ihre Arbeitsergebnisse stets zu unserer vollen Zufriedenheit.

An dieser Stelle wird nochmals eine zusammenfassende Leistungsbeurteilung angebracht, die mit "stets zu unserer vollen Zufriedenheit" als 2 bewertet wird. Hier entsteht ein Widerspruch zur Leistungsbeurteilung eingangs der bewertenden Aussagen.

Zitat

Ihr persönliches Verhalten war stets einwandfrei. Wegen ihrer ruhigen und freundlichen Art wurde sie auch von allen Kollegen sehr geschätzt.

Die Verhaltensbewertung ist sehr schwach gefasst. Zwar wird Ihnen ein "stets einwandfreies" Verhalten bescheinigt, das entspräche einer 2. Allerdings fehlt hier die Strukturierung in Vorgesetzte, Kollegen und gegebenenfalls Klienten. Das Wort "auch" im Zweiten Satz beinhaltet eine Einschränkung, die zu einer Abwertung verführt. Dennoch erteile ich für die Verhaltensbewertung noch eine knappe 2, mit deutlicher Tendenz zur 3 wegen der angemerkten Formfehler.

In der Schlussformel wird nur noch von "guter Zusammenarbeit" ohne Verstärker gesprochen, was einer 3 entspräche. die Bemerkungen zum persönlichen Werdegang sind für ein Arbeitszeugnis ohne Relevanz und können entsprechend entfernt werden.

Insgesamt sollte das Praktikumszeugnis entsprechend der hier erfolgten Hinweise noch einmal leicht überarbeitet werden, sodass sich ein einheitliches Bild einer klaren 2 ergibt.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM