Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Dienstag, 27. Mai 2014, 17:48

Erbitte Bewertung des Arbeitszeugnisses

Hallo Leute,

erstmal vorweg vielen Dank für die Hilfe.

Das Zeugnis liest sich zwar sehr gut aber ich habe ein ungutes Gefühl bei der Sache, weil die letzten 2 Monate sehr stressig waren.

Herr XXX, geboren am 13. August 1981, war in der Zeit vom 01. Oktober 2012
bi
s zum 31. Mai 2014 in unserem Ingenieurbüro beschäftigt.

Die Firma XXX plant Projekte mit dem Schwerpunkt "Energie aus Ab­wasser". Hierbei werden Energiekonzepte für Unternehmen, Kommunen und Privatpersonen erarbeitet und während der gesamten Umsetzung betreut.

Herrn XXX Aufgabengebiet stellte die Erarbeitung und Betreuung der Energiekon­zepte dar. Hierzu gehörten
d
as Erstellen von Leitplänen, Analysen und Machbarkeits­studien, sowie die Durchführung der Projekte. Außerdem präsentierte er das junge Unternehmen auf Fachveranstaltungen und Fachmessen.

Herr XXX erfüllte alle Ihm gestellten Aufgaben zu unserer vollsten Zufriedenheit. In kürzester Zeit hat er sich sehr gut mit seinem Fachwissen in die vielfältigen Aufgaben eingearbeitet. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden war jederzeit vorbildlich und loyal.

Aufgrund der schlechten Auftragslage müssen wir uns von Herrn XXX trennen. Für seinen Einsatz danken wir Herrn XXX und wünschen Ihm für seinen beruflichen, sowie privaten Werdegang alles Gute.


Vielen Dank für Ratschläge und Infos!

2

Dienstag, 16. September 2014, 14:47

Bewertung Arbeitszeugnis

Guten Tag Ryugar,

zunächst erst einmal vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser System und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine neuerliche Anfrage empfehle ich Ihnen ausdrücklich die beschleunigte Bewertung. Dann haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung bereits nach kurzer Zeit vorliegen.

Im formalen Aufbau entspricht das Zeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Es ist gegliedert in Einleitung, Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung, Leistungsbeurteilung, Verhaltensbewertung und Schlussformel. Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtübersicht erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Gut". Dabei sind hier unterschiedliche Auslegungen durchaus möglich. Besonders fragwürdig erscheint mir der Zusammenhang Ihrer Aufgabe, das Unternehmen öffentlich zu repräsentieren und der Bemerkung aus der Schlussformel, dass zu wenig Aufträge vorhanden sind, um Sie weiter beschäftigen zu können. Daraus kann gefolgert werden, dass Sie in diesem Bereich nicht ausreichend engagiert tätig waren. Daher kann schon hier gesagt werden, dass die Schlussformel insofern abgeändert werden sollte, dass hier lediglich auf betriebsbedingte Gründe für Ihr Ausscheiden aus dem Unternehmen abgestellt werden soll. Ansonsten könnte das Zeugnis als "befriedigend" bis "Genügend" verstanden werden, auch wenn der Wortlaut ansonsten eher besser ausfällt.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem Arbeitszeugnis:

Zitat

Herr XXX erfüllte alle Ihm gestellten Aufgaben zu unserer vollsten Zufriedenheit.

"Zur vollsten Zufriedenheit" klingt zwar sehr gut, ist aber wegen eines fehlenden Verstärkers nur eine 2. Verstärker können "stets", "jederzeit" oder "immer" sein und dienen dazu, die bewertende Formulierung zuverlässig und uneingeschränkt zu machen.

Zitat

In kürzester Zeit hat er sich sehr gut mit seinem Fachwissen in die vielfältigen Aufgaben eingearbeitet.

Hier wird Ihre Arbeitsweise ebenfalls als sehr gut beschrieben, ist dennoch nur mit 2 zu bewerten. Auffällig ist die Kürze der Leistungsbeurteilung.

Zitat

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden war jederzeit vorbildlich und loyal.

Die Verhaltensbewertung kann mit 1 eingestuft werden. Dafür spricht die Formulierung "jederzeit vorbildlich und loyal".

Zur Schlussformel habe ich mich bereits ausführlich geäußert, diese sollte wenn noch möglich unbedingt abgeändert werden.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Analyse und Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM