Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Donnerstag, 30. Juli 2015, 12:05

Praktikumszeugnis als MFA

Während ihres Praktikums war Frau XXX im Fachbereich Allgemeinmedizin eingesetzt. Sie erlernte umfangreiche Kenntnisse auf den Gebieten der alltäglichen Organisation der Behandlungseinheiten, der administrativen Patientenverwaltung, Laborarbeiten sowie der Assistenz bei Untersuchungen, Behandlungen und kleineren Eingriffen.

Aufgrund ihres im Laufe des Praktikums erworbenen guten Fachwissens, wurde Frau XXX von unseren Mitarbeitern mit gutem Erfolg in die täglichen Abläufe integriert. Besonders hervorzuheben ist ihre hohe Eigeninitiative und ihre gute Auffassungsgabe. Diese bildeten die Grundlage dafür, dass sie sich während des Praktikums stets sehr schnell und gut zu Recht fand. Frau XXX war eine belastbare, stets hochmotivierte und sehr verantwortungsbewusste Praktikantin. Sie arbeitete serh ergebnisorientiert und erfüllte ihre Aufgabe mit größter Sorgfalt und Genauigkeit. Frau XXX war zudem eine zuverlässige Praktikantin und genoss unser Vertrauen. Sowohl in qualitativer als auch in quantitativer Hinsicht erzielte sie immer gute Arbeitsergebnisse. Mit ihren Leistungen waren wir jederzeit sehr zufrieden.

Aufgrund ihres besonders freundlichen und kooperativen Verhaltens war Frau XXX bei Vorgesetzten, Kollegen und Patienten sehr geschätzt und beliebt. Sie trug wesentlich zur Wirkungsvollen Zusammenarbeit bei und förderte die Kooperation.

Frau XXX verließ unser Unternehmen zum 00. Mai 2015 auf eigenen Wunsch. Wir bedauern ihren Austritt, bedanken uns für ihre Mitarbeit und wünschen für die Zukunft alles Gute. Wir würden es begrüßen, wenn sie sich später noch einmal um einen Praktikumsplatz bei uns bewerben würden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Milka_80« (30. Juli 2015, 12:12)


2

Mittwoch, 24. Februar 2016, 08:56

Bewertung Praktikumszeugnis MFA

Guten Tag Milka 80,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage nutzen Sie die kostenpflichtige Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das Arbeitszeugnis offenbar den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in



  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Gut". Anteile die mit "Sehr gut" oder "Befriedigend" bewertet werden können, sind vorhanden. Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen


Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

Aufgrund ihres im Laufe des Praktikums erworbenen guten Fachwissens, wurde Frau XXX von unseren Mitarbeitern mit gutem Erfolg in die täglichen Abläufe integriert.
Erworbenes "gutes Fachwissen" kann hier mit 2 bewertet werden, ein zusätzlicher Verstärker ist hier nicht erforderlich. Eine Tendenz zur 3 zeigt sich bei der Formulierung "mit gutem Erfolg" da hier ein passender Verstärker fehlt.

Zitat

Besonders hervorzuheben ist ihre hohe Eigeninitiative und ihre gute Auffassungsgabe.
Hier werden positive Eigenschaften hervorgehoben, allerdings ohne die wichtigen Verstärker = 3.

Zitat

Diese bildeten die Grundlage dafür, dass sie sich während des Praktikums stets sehr schnell und gut zu Recht fand.
"Stets sehr schnell und gut" steht hier für eine 2.

Zitat

Frau XXX war eine belastbare, stets hochmotivierte und sehr verantwortungsbewusste Praktikantin.
Hier wird teilweise auf die Verstärker verzichtet, was die Bewertung mit 2 etwas knapp erscheinen lässt.

Zitat

Sie arbeitete serh ergebnisorientiert und erfüllte ihre Aufgabe mit größter Sorgfalt und Genauigkeit. Frau XXX war zudem eine zuverlässige Praktikantin und genoss unser Vertrauen.
Hier wird durchweg auf die Verstärker verzichtet, was letztlich mit 3 zu bewerten ist.

Zitat

Sowohl in qualitativer als auch in quantitativer Hinsicht erzielte sie immer gute Arbeitsergebnisse. Mit ihren Leistungen waren wir jederzeit sehr zufrieden.
Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung entspricht mit "immer gute Arbeitsergebnisse" und "jederzeit sehr zufrieden" einer klaren 2.

Zitat

Aufgrund ihres besonders freundlichen und kooperativen Verhaltens war Frau XXX bei Vorgesetzten, Kollegen und Patienten sehr geschätzt und beliebt.
Die Verhaltensbewertung ist etwas schwammig formuliert, kann aber noch mit einer 2 bewertet werden.

Zitat

Sie trug wesentlich zur Wirkungsvollen Zusammenarbeit bei und förderte die Kooperation.

Diese Passage kann nur knapp mit 2, tendenziell mit 3 bewertet werden, da hier keine Verstärker zur Sicherung der Aussage eingesetzt werden.

Die Schlussformel unterstreicht in der fehlenden Bewertung ihrer Mitarbeit leider nicht das "Gut" aus der Gesamtbewertung, was letztlich insgesamt zu einer leichten Abwertung führen kann. Dennoch bewerte ich insgesamt mit 2.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung Ihres Praktikumszeugnisses weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM


3

Mittwoch, 24. Februar 2016, 10:03

Vielen Dank für die Antwort! Nächstes mal werde ich auf jeden Fall die kostenpflichtige Variante um die Bewertung schneller zu bekommen.