Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Dienstag, 9. Juni 2015, 16:08

Zwischenzeugnis Werksstudent (kurz) *dringend*

Hallo zusammen,

ich hätte sehr gerne einmal eure Einschätzung zu diesem Zeugnis. Es drängt ein wenig, da ich bis zum 15. kündigen muss/will, falls meine Vermutung stimmt und es nicht sonderlich gut ist. Näheres möchte ich dazu nicht sagen.

Vielen Dank!
»Katharina1712« hat folgendes Bild angehängt:
  • Zwischenzeugnis Juni 2015_klein.jpg

2

Mittwoch, 13. Januar 2016, 07:43

Bewertung Zwischenzeugnis Werkstudent

Guten Tag Katharina1712,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Zwischenzeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage nutzen Sie die kostenpflichtige Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Ob das Zwischenzeugnis den strukturellen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis entspricht, lässt sich aufgrund des gewählten Ausschnittes nicht abschließend bewerten. Ein qualifiziertes Arbeitszeugnis ist gegliedert in



  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Zwischenzeugnis ein "Befriedigend". Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen



Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Auffällig am vorliegenden Zwischenzeugnis ist der fast durchgängige Verzicht auf die wichtigen Verstärker. Damit werden auch gute Bewertungen auf 3 abgewertet. Dazu kommen einige wenige problematische Formulierungen wie "durchaus zielstrebig" und "neue sowie praktikable Ideen". Diese Aussagen lassen deutliche Zweifel erkennen.

Lediglich die Verhaltensbewertung kann mit einer klaren 2 bewertet werden. Hingegen ist die Aussage" die Arbeitsweise ist zufriedenstellend" mit 4 zu bewerten.

Insgesamt ergibt sich ein Bild, das nur eine Bewertung mit "Befriedigend" erlaubt.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser kurzen Zwischenzeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM