Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Sonntag, 10. Mai 2015, 12:11

Arbeitszeugnis - Wissenschaftliche Hilfskraft

Hallo Team von Zeugnisdeutsch.de,
für mein Zeugnis als wissenschaftliche Hilfskraft würde ich mich sehr über eine Einschätzung freuen.

Vielen Dank und Gruß!


[Briefkopf mit Siegel]

Zeugnis

Herr Max Mustermann war von Monatx 200x bis Monaty 20xx als wissenschaftliche Hilfskraft im Fach XXXXXXXX der Universität Musterstadt beschäftigt. In dieser Zeit wirkte er in verschiedenen Funktionseinheiten mit. Von Monatx 200x bis Monaty 200x arbeitete er in XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX, von Monatx 20xx bis Monaty 20xx im XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX und von Monatx 20xx bis Monaty 20xx im XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX.

In all diesen genannten Funktionseinheiten war Herr Mustermann für die Administration und Wartung der IT-Infrastruktur und die Pflege des Internet-Auftritts zuständig. Dabei überzeugte er mit hervorragender Sachkompetenz und Gewissenhaftigkeit. Darüber hinaus oblagen ihm in diesen Arbeitsbereichen spezifische, in ihren Inhalten sehr heterogene und äußerst verantwortungsvolle Aufgaben, denen Herr Mustermann ausnahmslos mit außerordentlichem Pflichtgefühl, Engagement und Loyalität nachkam.

Als studentische Hilfskraft der XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX war Herr Mustermann in die Organisation der XXXXXXXXX eingebunden. Zu seinen Tätigkeiten gehörten die Terminierung von XXXXXXXXXXXXXXXX, Telefondienst und die Mitarbeit in der XXXXXXXXXXX-Verwaltung. Hier gab Herr Mustermann sich offen und einfühlsam im direkten Kontakt mit Klienten. Sein Arbeitsverhalten zeugte von einem großen Verantwortungsbewusstsein gegenüber den Klienten sowie von vorbildhafter Sorgfalt und Genauigkeit zum Schutz der XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX Daten. Ferner war Herr Mustermann für die Aufbereitung und statistische Auswertung von Daten für den Jahresbericht XXXXXXXXXXXXXX zuständig.

Als studentischer Mitarbeiter im XXXXXXXXXXXXXXXXXXX nahm Herr Mustermann wiederholt die Rolle des Co-Trainers bei der Durchführung und Evaluation von Trainingsangeboten XXXXXXXXX ein. Insbesondere sein wertschätzender und kooperativer Kommunikationsstil machten Herr Mustermann zu einem sehr schätzten Trainerkollegen. Zu seinem Aufgabenspektrum gehörten weiter die Erstellung und Durchführung von Onlineumfragen sowie die Beratung von Studierenden bei Programmierarbeiten. Ferner wirkte er bei der Öffentlichkeitsarbeit im XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX durch die Gestaltung von Flyern und Plakaten mit. Fachlich äußerst kompetent, ausdauernd und stets freundlich beriet Herr Mustermann Studierende bei allen Fragen einer computerunterstützten Erhebung.
Als studentische Hilfskraft des XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX war Herr Mustermann vornehmlich mit Aufgaben des ambulanten Assessments betraut. Hier leistete er die Programmierung der Datenrecorder (iPods) und gab Studierenden technischen Support bei Datenerhebungen. Knifflige Programmieraufgaben löste er mit bewundernswerter Beharrlichkeit. Zu seinem Aufgabenbereich gehörte weiter die Mitarbeit in der XXXXXXXXXXX (Bestandspflege der XXXXXXXXX, Mitarbeit in der Ausleihe). Auch hier trat Herr Mustermann stets freundlich und zugewandt im Kundenkontakt auf.

Über alle Bereiche hinweg entsprach das Arbeitsverhalten von Herrn Mustermann kontinuierlich in vollem Umfang den Leistungserwartungen. Besonders hervorzuheben sind die Selbstständigkeit, das Verantwortungsbewusstsein und die Verlässlichkeit von Herrn Mustermann, die eine große Bereicherung für die Arbeitseinheiten bedeuteten.

Für seine weitere berufliche Zukunft wünsche ich Herrn Mustermann viel Erfolg.

[Unterschrift]

2

Montag, 11. Mai 2015, 07:22

Bewertung Arbeitszeugnis Wissenschaftliche Hilfskraft

Guten Tag Frühlingserwachen,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unser Angebot. Ihrem ausdrücklichen Wunsch nach einer beschleunigten Bewertung möchte ich an dieser Stelle gern entsprechen.

Im formalen Aufbau entspricht das vorliegende Arbeitszeugnis nicht ganz den strukturellen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist generell gegliedert in

  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

Auffällig ist hier, dass zwar eine sprachlich interessante Lösung zwischen Aufgabenbeschreibung und Bewertung in den einzelnen Abschnitten gewählt wurde, damit aber auch ein hohes Maß an Unübersichtlichkeit entsteht. Dabei fehlt dann letztlich auch eine aussagekräftige Verhaltensbewertung, die den Anforderungen im inhaltlichen Aufbau entspricht. So müsste eine schlüssige Verhaltensbewertung beispielsweise lauten: "Das Verhalten gegenüber Vorgesetzen, Mitarbeitern und Studierenden war jederzeit einwandfrei." Eine solche klare Verhaltensbewertung ist nur ansatzweise aber unvollständig in einzelnen Bewertungsabschnitten vorhanden.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Gut", wegen der formalen Fehler tendenziell ein "Befriedigend". Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen

Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf abwertende oder einschränkende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detaillierte Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis. Dabei nehme ich die Bewertung abschnittsweise vor, da die gewählte Struktur des Arbeitszeugnisses das so einfordert:

Zitat

In all diesen genannten Funktionseinheiten war Herr Mustermann für die Administration und Wartung der IT-Infrastruktur und die Pflege des Internet-Auftritts zuständig. Dabei überzeugte er mit hervorragender Sachkompetenz und Gewissenhaftigkeit. Darüber hinaus oblagen ihm in diesen Arbeitsbereichen spezifische, in ihren Inhalten sehr heterogene und äußerst verantwortungsvolle Aufgaben, denen Herr Mustermann ausnahmslos mit außerordentlichem Pflichtgefühl, Engagement und Loyalität nachkam.

Gleich zu Beginn der bewertenden Abschnitte wird die Aufgabenbeschreibung mit bewertenden Anteilen vermischt. Inhaltlich kann hier für "überzeugte mit ..." und "ausnahmslos mit außerordentlichem ..." eine 2 erteilt werden.

Zitat

Als studentische Hilfskraft der XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX war Herr Mustermann in die Organisation der XXXXXXXXX eingebunden. Zu seinen Tätigkeiten gehörten die Terminierung von XXXXXXXXXXXXXXXX, Telefondienst und die Mitarbeit in der XXXXXXXXXXX-Verwaltung. Hier gab Herr Mustermann sich offen und einfühlsam im direkten Kontakt mit Klienten. Sein Arbeitsverhalten zeugte von einem großen Verantwortungsbewusstsein gegenüber den Klienten sowie von vorbildhafter Sorgfalt und Genauigkeit zum Schutz der XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX Daten. Ferner war Herr Mustermann für die Aufbereitung und statistische Auswertung von Daten für den Jahresbericht XXXXXXXXXXXXXX zuständig.

Auch in diesem abschnitt werden unüblicherweise Aufgabenbeschreibungen mit Bewertungen vermischt. "Offen und einfühlsam...", ist eine Verhaltensbewertung, die hier wegen eines fehlenden Verstärkers mit 3 zu bewerten ist. Ihr Arbeitsverhalten wird Als mit großen Verantwortungsbewusstsein ... vorbildhafter Sorgfalt und Genauigkeit", beschreiben. Auch hier fehlen die Verstärker, so dass hier bestenfalls mit einer knappen 2 bewertet werden kann.

Zitat

Als studentischer Mitarbeiter im XXXXXXXXXXXXXXXXXXX nahm Herr Mustermann wiederholt die Rolle des Co-Trainers bei der Durchführung und Evaluation von Trainingsangeboten XXXXXXXXX ein. Insbesondere sein wertschätzender und kooperativer Kommunikationsstil machten Herr Mustermann zu einem sehr schätzten Trainerkollegen. Zu seinem Aufgabenspektrum gehörten weiter die Erstellung und Durchführung von Onlineumfragen sowie die Beratung von Studierenden bei Programmierarbeiten. Ferner wirkte er bei der Öffentlichkeitsarbeit im XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX durch die Gestaltung von Flyern und Plakaten mit. Fachlich äußerst kompetent, ausdauernd und stets freundlich beriet Herr Mustermann Studierende bei allen Fragen einer computerunterstützten Erhebung.

die Vermischung von Aufgabenbeschreibungen und Bewertungen setzt sich fort. "Wertschätzender und kooperativer Kommunikationsstil, "sehr geschätzten Trainerkollegen" können wegen fehlender Verstärker nur knapp mit 2 bewertet werden. "Fachlich äußerst kompetent, ausdauernd und stets freundlich", ist eine Vermischung von Leistungs- und Verhaltensbewertung. Dafür inhaltlich eine 2.

Zitat

Als studentische Hilfskraft des XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX war Herr Mustermann vornehmlich mit Aufgaben des ambulanten Assessments betraut. Hier leistete er die Programmierung der Datenrecorder (iPods) und gab Studierenden technischen Support bei Datenerhebungen. Knifflige Programmieraufgaben löste er mit bewundernswerter Beharrlichkeit. Zu seinem Aufgabenbereich gehörte weiter die Mitarbeit in der XXXXXXXXXXX (Bestandspflege der XXXXXXXXX, Mitarbeit in der Ausleihe). Auch hier trat Herr Mustermann stets freundlich und zugewandt im Kundenkontakt auf.

Auch hier wird weiter vermischt. "Mit bewundernswerter Beharrlichkeit", entspricht einer knappen 2 (Verstärker fehlt, tendenziell 3). "Stets freundlich und zugewandt", kann als Teil einer Verhaltensbewertung mit 2 bewertet werden.

Zitat

Über alle Bereiche hinweg entsprach das Arbeitsverhalten von Herrn Mustermann kontinuierlich in vollem Umfang den Leistungserwartungen. Besonders hervorzuheben sind die Selbstständigkeit, das Verantwortungsbewusstsein und die Verlässlichkeit von Herrn Mustermann, die eine große Bereicherung für die Arbeitseinheiten bedeuteten.

Abschließend wird hier noch einmal eine Leistungsbewertung vorgenommen, die zusammenfassend wirken soll. Besonders der erste Satz erlaubt eine Bewertung nur mit 3, da hier sämtliche zeitliche Verstärker (immer, jederzeit usw.) fehlen.

In der Schlussformel fehlen sämtliche angaben zum Ende des Arbeitsverhältnisses und zu den Gründen der Beendigung des Arbeitsverhältnisses. also beispielsweise "Herr X verlässt unser Unternehmen zum tt.mm.yyyy auf eigenen Wunsch."

Insgesamt muss das Arbeitszeugnis noch einmal überarbeitet werden. Dabei ist eine strikte Trennung zwischen Aufgabenbeschreibung und Leistungsbewertung erforderlich, die wichtigen Verstärker sind einzubauen und die Verhaltensbewertung separat und vollständig vorzunehmen. In der Schlussformel müssen die vorgaben für die Anmerkungen zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses erfüllt werden.

In der vorliegenden Form ist das Arbeitszeugnis nicht akzeptabel.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM