Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Dienstag, 17. März 2015, 10:21

Zeugnisbewertung

Sehr geehrtes ZD-Team

Ich habe folgendes Zwischenzeugnis erhalten und wäre dankbar wenn der Text analysiert werden könnte. Ich glaube nämlich, dass es sich um ein durchschnittliches Zeugnis handelt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Frau XY, geb. am XX.XX.XX, ist seit dem XX.XX.XX als Executive Assistant für unser internationales Unternehmen (Executive Search, Personalvermittlung für Top-Management und Verwaltungsratspositionen), in der Schweiz für XY, Principal, des Bereichs „XY sowie XY Practice“, tätig.

Neben den üblichen Assistenzarbeiten in Englisch und Deutsch umfassen folgende Tätigkeiten ihr Aufgabengebiet als Executive Assistant:

Mandatsbetreuung auf internationaler Führungsebene. Dies beinhaltet:
Organisatorische und administrative Unterstützung des Principals sowie Leitung des Sekretariate
Erstellen von Offerten
Mandatseröffnung im System
Erstellen sowie Korrigieren von Stellenbeschreibungen, Longlisten, Status Reports, vertrauliche Kandidatenberichten und Referenzberichten
Überprüfung der Ausbildung von platzierten Kandidaten
Überwachen aller Fristen
Abschliessen der Mandate im System
Organisieren der Interviews, Videokonferenzen sowie Telefonkonferenzen zwischen Heidrick & Struggles und Kandidaten sowie auch zwischen Kandidaten und Kunden weltweit
Überwachung der Verrechnung der Leistungen an die Kunden sowie die Betreuung der Mahnliste
Planung und Koordination von Geschäftsreisen und Meetings
Kontakt mit internationalen Kunden und Kandidaten auf höchster Führungsebene
Geschäftskorrespondenz in Deutsch und Englisch
Spesenabrechnungen
Erstellen von Präsentationen
Beantworten und Verarbeiten von Bewerbungen inkl. Einpflege in die Datenbank
Kontinuierliches Aktualisieren der Datenbank und Hochladen der Bewerbungsdokumente von Kandidaten nach den internen Qualitätsvorgaben
Stellvertretung der Executive Assistant Industrial und Chief Financial Officer Practice
Koordination der Executive Assistants in Zürich

In der Funktion als Executive Assistant agiert sie sowohl als administrative und organisatorische Drehscheibe zwischen dem Partner und den Research Associates als auch zwischen dem Kunden und Kandidaten.

XY arbeitete sich, dank ihrer raschen Auffassungsgabe und ihrem Interesse gegenüber Neuem, sehr schnell in das vielfältige Tätigkeitsgebiet unseres internationalen Executive-Search-Unternehmens ein. Sie verfügt über eine selbständige und speditive sowie qualitäts- und pflichtbewusste Arbeitsweise und denkt aktiv mit und voraus.

Wir können ihr das Zeugnis einer sehr einsatzfreudigen, engagierten, initiativen und vertrauenswürdigen Mitarbeiterin ausstellen, welche allseits sehr geschätzt wird und gute Leistungen erbringt. Speziell erwähnen möchten wir auch ihre ausgeglichene und angenehme Art sowie ihr stilsicheres Deutsch und ihre guten Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Sie verliert zudem auch in hektischen Zeiten nicht die Ruhe. XY erledigt die ihr übertragenen Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit.

Im Umgang mit unseren sehr anspruchsvollen Kunden sowie mit Vorgesetzten und Mitarbeitern zeigt sich XY als gewandt, professionell und in jeder Beziehung sachlich; sie versteht es, durch ihr sympathisches, freundliches Wesen sehr rasch deren Vertrauen zu gewinnen.

Frau XY befindet sich in ungekündigtem Arbeitsverhältnis. Dieses Zwischenzeugnis wird auf ihren Wunsch ausgestellt.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Herzlichen Dank im Voraus und beste Grüsse aus der Schweiz.

2

Montag, 7. September 2015, 08:39

Zeugnisbewertung

Guten Tag Weltenbummler,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Zwischenzeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage nutzen Sie die kostenpflichtige Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das Arbeitszeugnis offenbar den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in



  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Befriedigend". Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen



Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zum vorliegenden Zwischenzeugnis:

Grundsätzlich ist festzustellen, dass hier rundweg auf die wichtigen Verstärker verzichtet wird. Dadurch kommt es trotz der generell positiven Aussagen zu einer generellen Abwertung auf 3.

Das betrifft alle Passagen im vorliegenden Arbeitszeugnis.

In der Verhaltensbewertung werden die Kunden vor den Vorgesetzte und Kollegen erwähnt. Das lässt darauf schließen, dass das Verhalten zu den Kunden besser war, als zu Vorgesetzten und Kollegen. Hier sollte die Reihenfolge Vorgesetzte, Kollegen und Kunden dringlichst eingehalten werden.

Um eine (wahrscheinlich angestrebte ) Bewertung mit 2 zu erreichen, müssen in den einzelnen bewertenden Passagen Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnliche nachgefügt werden. Sonst bleibt es bei der Gesamtbewertung mit "Befriedigend".

Insofern haben Sie richtig vermutet, wenn sie das vorliegende Zwischenzeugnis als "durchschnittlich" bewerten.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM