Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Freitag, 26. Dezember 2014, 21:39

Arbeitszeugnis Reiseverkehrskauffrau

Hallo liebes Team,
danke schon jetzt für die Hilfe, mein Zeugnis zu beurteilen...


xxx, geboren am xxx, war vom xxx bis zum 31.12.2014 als Reiseverkehrskauffrau in unserem Unternehmen beschäftigt.


xxx erledigte in dieser Zeit alle anfallenden Tätigkeiten im Bereich Touristik.
Zu ihren Aufgaben zählte u.a. die Aufnahme der Reisewünsche unserer Kunden und deren individueller Ausarbeitung. Ferner tätigte sie Buchungen pauschaler Reisearrangements aller namhaften Veranstalter über die Toma und IRIS Plus Maske des START/Amadeus Systems. TT-BistroPortal setzte sie zudem effizient in der Kundenberatung ein.
Auch das Buchen touristischer Bausteinleistungen wie Linienflüge über den TUI Ticketshop, Mietwagen, Hotels und Reiseversicherungen, gehörte zum täglichen Geschäft.
Mit Hilfe der Programme Synccess/Z.I.E.L und Bosys Office erledigte sie die Kundendatenpflege und die Vorgangsverwaltung selbstständig.
xxx nahm immer die ihr gebotenen Möglichkeiten wahr, um ihre Fachkenntnisse zu erweitern. Dazu gehörten Iris Plus und Toma Schulungen,
aber auch diverse Informationsreisen zur Erweiterung ihrer Zielgebietskenntnisse.

xxx war eine überaus engagierte Mitarbeiterin, die besonders durch ihre hohe Leistungsbereitschaft überzeugen konnte. Durch ihre serviceorientierte und vorausschauende Art erzielte sie jederzeit sehr gute Arbeitsergebnisse.
Sie war stets absolut ehrlich und pünktlich und hat immer ein sehr hohes Maß an Belastbarkeit und Ausdauer bewiesen.
Ihr Verhalten gegenüber Kunden, Vorgesetzten und Kollegen war immer einwandfrei, sie war für uns eine wertvolle Mitarbeiterin.
xxx scheidet auf eigenen Wunsch aus unserem Unternehmen aus.
Wir bedauern das sehr und danken ihr für die stets gute Zusammenarbeit.
Für die Zukunft wünschen wir xxx beruflich und persönlich alles Gute.

Na, was meint ihr???
Das ganze Zeugnis umfasst eine Seite- nicht zu kurz, oder???

Danke schön!!!!
Dornröschen

2

Montag, 6. Juli 2015, 08:23

Bewertung Arbeitszeugnis Reiseverkehrskauffrau

Guten Tag Dornröschen70,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage nutzen sie bitte die kostenpflichtige Bewertung. Damit haben sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das vorliegende Arbeitszeugnis weitgehend den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in

  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung (fehlt)
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein. die Länge eines Arbeitszeugnisses spielt für die Bewertung keine primäre Rolle.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Gut". Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen

Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zuverlässig und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

setzte sie zudem effizient in der Kundenberatung ein

Hier wird eine 3 erteilt, da zu "effizient" ein passender Verstärker fehlt.

Zitat

erledigte sie die Kundendatenpflege und die Vorgangsverwaltung selbstständig.


Dasselbe trifft hier zu, zu "selbständig" fehlt ein Verstärker = 3.

Zitat

xxx nahm immer die ihr gebotenen Möglichkeiten wahr, um ihre Fachkenntnisse zu erweitern.

Hier sind kaum bewertbare Aussagen vorhanden, da hier nicht bewertet wird, mit welchem Ergebnis Sie an den Weiterbildungen teilgenommen haben.


Zitat

xxx war eine überaus engagierte Mitarbeiterin, die besonders durch ihre hohe Leistungsbereitschaft überzeugen konnte.

Den positiven Aussagen fehlen hier die wichtigen Verstärker = 3.

Zitat

Durch ihre serviceorientierte und vorausschauende Art erzielte sie jederzeit sehr gute Arbeitsergebnisse.

"Jederzeit sehr gute Arbeitsergebnisse", entspricht einer 1.

Zitat

Sie war stets absolut ehrlich und pünktlich und hat immer ein sehr hohes Maß an Belastbarkeit und Ausdauer bewiesen.

Hier wird eine 2 erteilt, wobei hinterfragt werden sollte, warum hier Ihre Ehrlichkeit so hervorgehoben wird. Diese sollte in einem Arbeitsverhältnis vorausgesetzt werden, ebenso wie Pünktlichkeit.

Zitat

Ihr Verhalten gegenüber Kunden, Vorgesetzten und Kollegen war immer einwandfrei,

Die Verhaltensbewertung kann nur knapp mit 2, muss schon fast mit 3 bewertet werden. Zwar spricht "immer einwandfrei" für eine 2, allerdings stimmt die Reihenfolge Kunden, Vorgesetzten und Kollegen" nicht. Das ist ein sachlicher Fehler, der darauf schließen lässt, dass Ihr Verhalten zu den Kunden besser war, als zu Vorgesetzten und Kollegen. Die richtige Reihenfolge lautet, Vorgesetzte, Kollegen, Kunden.

In der Schlussformel ist die Rede von "stets guter Zusammenarbeit". Das unterstützt die Gesamtbewertung mit "Gut". Die Wünsche für die persönliche Zukunft gehören übrigens nicht in das Arbeitszeugnis.

Insgesamt fällt auf, dass die Schwankungen zwischen 3 und 1 innerhalb des Arbeitszeugnisses, teils auch innerhalb von Bewertungskriterien, eine nur unsichere 2 in der Gesamtbewertung erlauben.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM