Arbeitszeugniss Projektleiter Architektur bei einer Stadt

Neues Bewertungsportal auf
Zeugnisbewertung.com

Registrierung im Forum dauerhaft geschlossen

  • Ich bedanke mich schon mal über eine Rege Diskussion,


    viele Grüße Romtitus








    Zwischenzeugnis



    xxxxxx, geboren am xx.xx.xxxx ist seit dem 05.11.2012 im Fachbereich Gebäudemanagement, Fachdienst Hochbau und Projektsteuerung, der Stadt xxxxx xxxxxxxx beschäftigt.
    Der Fachdienst Hochbau und Projektsteuerung ist zuständig für die Planung und Abwicklung aller Sanierungs-, Umbau- und Neubaumaßnahmen der städtischen Liegenschaften.
     
    Herr Grah arbeitet als Projektleitung verschiedenster Baumaßnahmen, die im Rahmen der Instandhaltung und Erweiterung des städtischen Gebäudebestandes erforderlich sind.
    Er entscheidet im Rahmen des zur Verfügung stehenden Budgets sowie unter Einbeziehung der Nutzer eigenverantwortlich über die Umsetzung technischer Erfordernisse sowie deren Ausführungsart.


    Herr Grah ist mit der selbstständigen Bearbeitung folgender Aufgaben betraut:


    - Entwicklung architektonischer Konzepte mit Kostenschätzung als Entscheidungshilfe für den Bauherrn
    - Planung, Koordinierung und Überwachung von Baumaßnahmen, Aufgaben der Leistungsphasen 1-9 der Objektplanung gem. § 33 der HOAI
    - Steuerung extern vergebener Architekten- und Fachingenieurleistungen unter Wahrnehmung der Bauherrenvertretung, einschl. qualifizierter Leistungsüberwachung der Auftragnehmer
    - Objektbegehungen zur Aufnahme, Beurteilung und Abwicklung erforderlicher Sanierungsmaßnahmen an städtischen Gebäuden


    Seit seiner Beschäftigung betreut Herr xxxx hauptsächlich folgende Projekte:


    - Sanierung einer Einfach-Sporthalle unter Berücksichtigung einzelner Maßnahmen zur Herstellung der Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer unter Wahrnehmung der Bauherrenvertretung
    - Sanierung einer Dachfläche und
    - Erhöhung von Geländern einer Grundschule zur Einhaltung der sicherheitstechnischen Anforderungen durch Übernahme aller Leistungsphasen gem. § 33 der HOAI


    Die Baumaßnahmen an der Grundschule wurden bereits erfolgreich und fristgerecht umgesetzt. Die Umsetzung des ersten Bauabschnittes der Sporthalle befindet sich derzeit in der Bauphase und wird Anfang 2015 abgeschlossen.
    Die Entscheidungsvorlage zur Umsetzung des zweiten Bauabschnittes wird im Frühjahr 2015 der Politik zum Beschluss vorgelegt werden können.
    Herr xxxxx ist in der Lage, seine Projekte gewissenhaft und verantwortungsbewusst in die Realität umzusetzen.


    Herr xxxxx verfügt über solides Fachwissen, welches er sicher, zuverlässig und erfolgreich einsetzt.


    Er zeigt sich stets pflichtbewusst und erledigt alle ihm übertragenen Aufgaben zu meiner vollen Zufriedenheit.


    Herr xxxxx ist ein engagierter und fleißiger Mitarbeiter mit einer ausgezeichneten Arbeitsmoral.


    Bei den Vorgesetzten und Kollegen ist Herr xxxxx wegen seines kollegialen Verhaltens und seiner stets aufgeschlossenen, umsichtigen Art gleichermaßen sehr geschätzt und anerkannt.


    Dieses Zwischenzeugnis wird aufgrund eines Vorgesetztenwechsels von Frau xxxxxxx ausgestellt.




    xxxxx xxxxxxxx, …………







    Anlage:
    Projektliste, Stand ??? 2014

  • Guten Tag romtitus,


    vielen Dank für das Einstellen Ihres Zwischenzeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage empfehle ich Ihnen ausdrücklich die beschleunigte Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.


    Im strukturellen Aufbau entspricht das vorliegende Zwischenzeugnis den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in


    • Einleitung
    • Unternehmensbeschreibung
    • Aufgabenbeschreibung
    • Leistungsbeurteilung
    • Verhaltensbewertung
    • Schlussformel


    Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.


    In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Zwischenzeugnis ein "Befriedigend". Grundlagen für diese Arbeitszeugnisbewertung sind


    • die allgemeine Tonalität
    • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
    • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
    • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen


    Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.


    Zu einer generellen Abwertung führen im vorliegenden Arbeitszeugnis zwei Umstände:


    1. Sind die bewertenden Anteile ausgesprochen kurz und lassen wesentliche Bewertungskriterien wie Arbeitsqualität, Quantität, Belastbarkeit, schwierige Situationen aus


    2. Liegt ein sachlicher Fehler vor, da im Zeugnis einmal von Herrn Grah und ein andermal von Frau XXX die Rede ist.


    Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Zwischenzeugnis:


    Zitat

    Herr xxxxx ist in der Lage, seine Projekte gewissenhaft und verantwortungsbewusst in die Realität umzusetzen.


    Eingangs der Leistungsbeurteilung werden zwar scheinbar positive Aussagen getroffen, allerdings werden diese nicht durch die erforderlichen Verstärker unterstützt. Daraus folgt die Bewertung mit 3.


    Zitat

    Herr xxxxx verfügt über solides Fachwissen, welches er sicher, zuverlässig und erfolgreich einsetzt.


    Ihre Leistungsvoraussetzungen werden mit "solidem Fachwissen" beschrieben, dafür eine 2. Für die Umsetzung erteile ich eine 3, da auch hier wieder die Verstärker fehlen.


    Zitat

    Er zeigt sich stets pflichtbewusst und erledigt alle ihm übertragenen Aufgaben zu meiner vollen Zufriedenheit.


    Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung erhält eine 3. Auch wenn "stets pflichtbewusst" mit 2 bewertet werden kann, ist "volle Zufriedenheit" ohne Verstärker nur eine 3.


    Zitat

    Herr xxxxx ist ein engagierter und fleißiger Mitarbeiter mit einer ausgezeichneten Arbeitsmoral.


    Auch hier fehlen wieder die notwendigen Verstärker, "ausgezeichnete Arbeitsmoral" könnte allein genommen mit einer 2 bewertet werden.


    Zitat

    Bei den Vorgesetzten und Kollegen ist Herr xxxxx wegen seines kollegialen Verhaltens und seiner stets aufgeschlossenen, umsichtigen Art gleichermaßen sehr geschätzt und anerkannt.


    Die Verhaltensbewertung ist mit "sehr geschätzt und anerkannt" sehr vage formuliert und muss hier auch mit 3 bewertet werden. Besser formuliert wäre: Das Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen ist stets einwandfrei. Das wäre dann eine klare 2.


    Die Schlussformel lässt keine hinweise auf eine andere Bewertung als die mit "Befriedigend" zu.


    Ob insgesamt wegen der sachlich/inhaltlichen Fehler auf 4 abgewertet werden muss, bleibt im Auge des jeweiligen Betrachters.



    Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.


    Ihr Zeugnishelfer