Bewertung Arbeitszeugnis

Neues Bewertungsportal auf
Zeugnisbewertung.com

Registrierung im Forum dauerhaft geschlossen

  • Hallo ich würde gerne den Service hier in anspruch nehmen da ich glaube ein schlechtes Zeugniss erhalten zu haben. Besonders stört mich der Satz "Er setzte sich Eigenständig,...". Auch das Kolligiale Wesen klingt nicht gut.

  • Guten Tag P1nkY,


    zunächst vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser System und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine neuerliche Anfrage empfehle ich Ihnen ausdrücklich die beschleunigte Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit vorliegen.


    Ob das Zeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis durchweg entspricht, kann hier aufgrund des vorgelegten Ausschnittes nicht abschließend beurteilt werden. Ein qualifiziertes Arbeitszeugnis besteht generell aus


    • Einleitung
    • Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung
    • Leistungsbeurteilung
    • Verhaltensbewertung und
    • Schlussformel.


    Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.


    In der Gesamtübersicht bewerte ich das vorliegende Arbeitszeugnis mit "Gut", Tendenzen zu "Sehr gut" sind vorhanden, allerdings auch zu "Befriedigend". Hier weichen die Bewertungen teilweise innerhalb eines einzigen Satzes ab. Einen wirklichen Grund das Zeugnis als schlecht zu bewerten, gibt es nicht.


    Grundlagen für diese Bewertung sind


    • die allgemeine Tonalität
    • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen und
    • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" oder ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen.


    Solche Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zuverlässig und sicher. Fehlt ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es meist zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote.


    Aufgrund des von Ihnen gewählten Formates zur Übertragung des Zeugnisses ist hier eine zitatweise Analyse nur mit großem Aufwand möglich. Dennoch werde ich einzelne Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis im Folgenden detaillierter bewerten.


    Zitat

    ... ein höchstes Maß an Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein sowie ausgezeichnete Fachkenntnisse ...


    entspricht einer 1.


    Zitat

    ... stets mit vorbildlichstem Engagement und zu unserer vollen Zufriedenheit ...


    Ihr Engagement kann mit 1 bewertet werden. "Zur vollen Zufriedenheit" entspricht hingegen einer 3. hier bedarf es für eine bessere Bewertung eines passenden Verstärkers. Damit ergibt sich in dieser Passage ein innerer Widerspruch.


    Zitat

    ... eigenständig, konsequent und zielstrebig für die Verbesserung ...


    Diese Formulierung kann unterschiedlich bewertet werden. Aufgrund der bisher gewählten Tonalität ist allerdings davon auszugehen, dass hier eine positive Bewertung vorgenommen wurde. Dafür eine 2. Negativ besetzt könnte diese Formulierung natürlich auch bedeuten, dass Sie ein unbequemer Querdenker gewesen sind. Davon würde ich aber im Gesamtzusammenhang nicht ausgehen wollen.


    Die Verhaltensbewertung spricht von einem "stets sehr guten Verhältnis zu Vorgesetzten und Mitarbeitern und verdient damit eine knappe 1. Dass der Grund dafür in Ihrem Kollegialen Wesen gesucht wird, stellt diese Bewertung keineswegs in Frage. Auch wenn oftmals kollegial als kumpelhaft oder anderweitig fragwürdig verstanden wird, dürfte das hier nicht der Fall sein.


    In der Schlussformel wird noch einmal die "stets gute Zusammenarbeit" gewürdigt, was das "Gut" aus der Gesamtbewertung unterstützt.


    Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.


    Ihr Zeugnishelfer