Arbeitszeugnis Kaufmännische Angestellte- Bitte bewerten!!!

Neues Bewertungsportal auf
Zeugnisbewertung.com

Registrierung im Forum dauerhaft geschlossen

  • Wie ist dieses Zeugnis zu bewerten?
    Was meint Ihr dazu?
    Gibt es evtl. Verbesserungsvorschläge im Wortlaut.



    Frau XX, geboren am ....in.., trat am …… als freie Mitarbeiterin in die Dienste des ......


    Nach einer Einarbeitungszeit wurde Frau XX zunehmend Verantwortung für Sonderaufgaben übertragen.


    Ihr Aufgabenbereich umfasst im Einzelnen
    - ......


    Frau XX ist eine stets engagierte Mitarbeiterin, die Herausforderungen bereitwillig annimmt und sich aufgrund ihrer sehr guten Auffassungsgabe äußerst schnell in neue Sachverhalte einarbeitet.


    Sie erledigt alle Aufgaben mit einem hohen Maß an persönlichem Einsatz, viel Eigeninitiative
    und Durchsetzungsfähigkeit stets zu unserer vollsten Zufriedenheit. Auch in Situationen mit extrem hohem Arbeitsaufkommen erweist sich Frau….……. jederzeit als sehr belastbar und agiert stets ruhig, überlegt und zielorientiert.


    Besonders hervorzuheben ist ihre ausgeprägte Fähigkeit, stets konzeptionell und konstruktiv
    zu arbeiten, sowie ihre immer präzise Analysefähigkeit. Strategisches und konzeptionelles Denken verbindet sie mit praxisnahen operativen Lösungen, die sie zielstrebig realisiert.


    Sie hat stets eine bewundernswerte Arbeitsmoral und ist eine sehr ehrgeizige Mitarbeiterin.


    Wir schätzen Frau………… als eine ausgesprochen zuverlässige und motivierte Mitarbeiterin, der wir jederzeit unser uneingeschränktes Vertrauen entgegenbringen. Frau ………….. verfügt über fundierte PC-Kenntnisse, die sie bei der Bewältigung ihrer Aufgaben sicher anzuwenden weiß.


    Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden ist immer vorbildlich.


    Dieses Abschlusszeugnis wird auf eigenen Wunsch von Frau …………….. ausgestellt.


    Frau XX scheidet am ....… aus unserem Unternehmen aus.


    Wir danken ihr für die geleistete Arbeit und wünschen ihr weiterhin alles Gute und viel Erfolg auf ihrem
    weiteren Lebensweg.


    Vielen Dank im voraus. :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Bine () aus folgendem Grund: Benötige eine schnelle Rückantwort! DANKE

  • Guten Tag jobmonster543,


    vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnis in unser Portal und das damit verbundene Vertrauen. Aufgrund der großen Nachfrage nach diesem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für das Verständnis zu diesem Umstand.


    In der formellen Struktur entspricht das vorliegende Arbeitszeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Es ist gegliedert in Einleitung, Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung, Leistungsbeurteilung, Verhaltensbewertung und Schlussformel.


    Im Gesamtüberblick erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Gut". Dabei sind einzelne Tendenzen zu "Sehr Gut" aber auch zu "Befriedigend" vorhanden.


    Hier einige detailliertere Bemerkungen dazu:


    Zitat

    Nach einer Einarbeitungszeit wurde Frau XX zunehmend Verantwortung für Sonderaufgaben übertragen.


    Dieser Satz wäre besser in der Leistungsbeurteilung untergebracht. Beispielsweise nach der Bewertung Ihrer allgemeinen Leistungsvoraussetzungen.


    Zitat

    Frau XX ist eine stets engagierte Mitarbeiterin, die Herausforderungen bereitwillig annimmt und sich aufgrund ihrer sehr guten Auffassungsgabe äußerst schnell in neue Sachverhalte einarbeitet.


    Ihre Leistungsvoraussetzungen werden in diesem Teil der Leistungsbeurteilung als äußerst positiv beschrieben. Dafür sprechen die Formulierungen wie "engagiert", "bereitwillig", "sehr gute Auffassungsgabe". Unterstützt werden diese Aussagen durch die passenden Verstärker wie "stets" und "äußerst schnell". Dafür eine 1.


    Zitat

    Sie erledigt alle Aufgaben mit einem hohen Maß an persönlichem Einsatz, viel Eigeninitiative
    und Durchsetzungsfähigkeit stets zu unserer vollsten Zufriedenheit.


    Auch für diesen Passus gebe ich eine 1. Dafür steht die durchweg positive Würdigung Ihrer Arbeit mit der Formulierung "stets zu unserer vollsten Zufriedenheit". Viel besser geht das nicht.


    Zitat

    Auch in Situationen mit extrem hohem Arbeitsaufkommen erweist sich Frau….……. jederzeit als sehr belastbar und agiert stets ruhig, überlegt und zielorientiert.


    Auch für diese Bewertung kann uneingeschränkt eine 1 gegeben werden.


    Zitat

    Besonders hervorzuheben ist ihre ausgeprägte Fähigkeit, stets konzeptionell und konstruktiv
    zu arbeiten, sowie ihre immer präzise Analysefähigkeit. Strategisches und konzeptionelles Denken verbindet sie mit praxisnahen operativen Lösungen, die sie zielstrebig realisiert.


    Dafür vergebe ich eine 2. Die Bewertung beginnt hier zwar mit einer sehr guten Aussage, wird aber im zweiten Satz durch das Fehlen eines Verstärkers wie "immer" oder "jederzeit" leicht abgewertet.


    Zitat

    Sie hat stets eine bewundernswerte Arbeitsmoral und ist eine sehr ehrgeizige Mitarbeiterin.


    Dafür eine uneingeschränkte und kommentarlose 1. Noch deutlicher wird diese, wenn die Formulierung ergänzt wird durch "..., die Ihre Anstrengungen jederzeit erfolgreich auf das Erreichen unserer Ziele ausrichtet."


    Zitat

    Wir schätzen Frau………… als eine ausgesprochen zuverlässige und motivierte Mitarbeiterin, der wir jederzeit unser uneingeschränktes Vertrauen entgegenbringen. Frau ………….. verfügt über fundierte PC-Kenntnisse, die sie bei der Bewältigung ihrer Aufgaben sicher anzuwenden weiß.


    Auch diese Passage beginnt mit einer sehr guten Bewertung, schwächt sich aber im zweiten Teil durch das Fehlen eines Verstärkers auf gut ab. Dafür also insgesamt eine 2.


    Zitat

    Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden ist immer vorbildlich.


    Für die Verhaltensbewertung eine klare 1. Besser als "immer vorbildlich" geht nicht. Vielleicht hätte die Verhaltensbeurteilung auch etwas länger ausfallen können.


    Die Schlussformel kann ich leider nur mit 3 bewerten. Hier fehlen mir die zusammenfassende Würdigung Ihrer Arbeitsleistungen und der Ausdruck des Bedauerns über Ihr ausscheiden aus dem Unternehmen. Damit könnte das Zeugnis insgesamt abgewertet werden. Daraus erklärt sich auch die Gesamtbewertung mit "Gut". Vielleicht können Sie hier etwas nachbessern lassen.


    Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.


    Ihr Zeugnishelfer