Arbeitszeugnis Automobil Verkaufsberater

Neues Bewertungsportal auf
Zeugnisbewertung.com

Registrierung im Forum dauerhaft geschlossen

  • Hallo


    ich möchte gerne beschleunigt mein Arbeitszeugnis bewerten lassen.


    Mir fehlt noch eine Tätigkeit mit Verantwortung im Gebrauchtwagen Bereich. Ich lese es überwiegend als Neuwagen Verkäufer.


    Vielen Dank für Ihre Bewertung


    ******************************************************************************


    Herr XXXXXXXXXXX, geboren am 00.00.0000, war vom 01.07.2009 bis zum 31.01.2015 als Verkaufsberater für Neue Automobile in unserem Unternehmen tätig.


    Die Tätigkeit von XXXXXXXXX umfasste im Wesentlichen folgende Aufgaben:


    • Ansprache und Beratung unserer Kunden, Präsentation der Fahrzeuge, Durchführung von Verkaufsgesprächen und Probefahrten
    • Verkauf von Neuwagen Renault und Dacia
    • Verkauf von Gebrauchtwagen aller Marken
    • Gezielter Gebrauchtwagen Einkauf und Verkauf
    • Verkauf von Finanzierungs- und Leasingprodukten an Endverbraucher, Firmen und Großkunden
    • Vermittlung von Versicherungen sowie Verkauf von Zubehör
    • Koordination von Kunden- und Auslieferungsterminen
    • komplette Verkaufsabwicklung sowie die Abwicklung von Inzahlungnahmen
    • Bearbeitung von Reklamationen
    • Präsentation der Bestandsfahrzeuge mit marktgerechter Auspreisung
    • Interessentenbetreuung und Bestandskundenpflege


    Herr XXXXXXXXX hat ein umfassendes und detailliertes Fachwissen, das er beim Auftreten neuer Fragen und Entwicklungen sicher einsetzte. Er aktualisierte beständig sein Wissen und hat die erworbenen Kenntnisse stets gut praktisch umgesetzt.
    Herr XXXXXXXXXXXX verfügt über ein hohes Maß an Eigeninitiative, Selbständigkeit und Einsatzbereitschaft und war bereit, Verantwortung zu übernehmen.


    Herr XXXXXXXXX war ein sehr zuverlässiger Mitarbeiter. Sein Arbeitsstil zeichnete sich durch sorgfältige Planung, Systematik und klare Strukturierung aus. Das gesteckte Umsatzsoll übertraf er sogar zumeist. Herr XXXXXXXXX erzielte bei der Erfüllung seiner Aufgaben stets gute Leistungen in qualitativer und quantitativer Hinsicht.
     
    Die ihm übertragenen Aufgaben erfüllte er stets zu unserer vollen Zufriedenheit.


    Aufgrund seines hilfsbereiten und freundlichen Wesens erfreute Herr XXXXXXXXX sich bei Vorgesetzten, Kollegen und Kunden hoher Wertschätzung. Sein Verhalten war einwandfrei.


    Herr XXX XXXXXXX scheidet auf eigenen Wunsch aus unserem Unternehmen aus. Wir bedauern diese Entscheidung. Für die vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken wir uns und wünschen Herrn XXXXXXXX für die Zukunft weiterhin viel Erfolg und alles Gute

  • Guten Tag mattis06,


    vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Portal und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Leistung. Ihrem ausdrücklichen Wunsch nach einer beschleunigten Bewertung möchte ich an dieser Stelle gern und umgehend nachkommen.


    Im formalen Aufbau entspricht das vorliegende Arbeitszeugnis in weiten Teilen den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches besteht aus


    • Einleitung
    • Unternehmensbeschreibung (fehlt hier)
    • Aufgabenbeschreibung
    • Leistungsbeurteilung
    • Verhaltensbewertung und
    • Schlussformel.


    Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein. Ihre Bemerkung, dass für Sie die Tätigkeit im Bereich Verkauf Gebrauchtwagen fehlt, ist nicht ganz richtig. An mehreren Stellen in der Aufgabenbeschreibung wird dieser Teil Ihrer Tätigkeit erwähnt. Dennoch können Sie diesen Part natürlich auch separat in die Einleitung aufnehmen lassen.


    In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein schwaches "Gut", mit deutlichen Tendenzen zu "Befriedigend". Grundlagen für diese Bewertung sind


    • die allgemeine Tonalität
    • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
    • die Vollständigkeit der Bewertungen und
    • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen.


    Solche Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zuverlässig und sicher. Fehlt ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung bzw. zum bewertendem Attribut, kommt es meist zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Formulierungen zu.


    Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:


    Zitat

    Herr XXXXXXXXX hat ein umfassendes und detailliertes Fachwissen, das er beim Auftreten neuer Fragen und Entwicklungen sicher einsetzte


    Ihre allgemeinen Leistungsvoraussetzungen werden als "umfassend und detailliert" dargestellt, die Umsetzung in den Arbeitsalltag als "sicher". Leider fehlt im zweiten Teil ein passender Verstärker, so dass hier nur knapp mit 2, tendenziell mit 3 bewertet werden muss.


    Zitat

    Er aktualisierte beständig sein Wissen und hat die erworbenen Kenntnisse stets gut praktisch umgesetzt.


    Hier wird mit "stets gut praktisch umgesetzt" die 2 in der Bewertung deutlicher.


    Zitat

    Herr XXXXXXXXXXXX verfügt über ein hohes Maß an Eigeninitiative, Selbständigkeit und Einsatzbereitschaft und war bereit, Verantwortung zu übernehmen.


    An dieser Stelle werden Ihre Arbeitshaltung und die Arbeitsweise gewürdigt. Leider wird hier rundweg auf die passenden Verstärker verzichtet, was eine Bewertung mit 3 erfordert.



    Zitat

    Herr XXXXXXXXX war ein sehr zuverlässiger Mitarbeiter.


    Auch hier fehlt der wichtige Verstärker, so dass wiederum mit 3 bewertet werden muss.


    Zitat

    Sein Arbeitsstil zeichnete sich durch sorgfältige Planung, Systematik und klare Strukturierung aus. Das gesteckte Umsatzsoll übertraf er sogar zumeist.


    Ach hier wird wieder auf die Verstärker verzichtet. ""Übertraf er sogar meist", könnte trotz der positiven Aussage sogar als Einschränkung verstanden werden. Auch hier nur eine 3.


    Zitat

    Herr XXXXXXXXX erzielte bei der Erfüllung seiner Aufgaben stets gute Leistungen in qualitativer und quantitativer Hinsicht.


    Die zusammenfasende Leistungsbeurteilung spricht mit "stets gute Leistungen" einer klaren 2.


    Zitat

    Die ihm übertragenen Aufgaben erfüllte er stets zu unserer vollen Zufriedenheit.


    Hier wird die zusammenfassende Leistungsbeurteilung mit anderen Worten wiederholt. Mit "stets zu unserer vollen Zufriedenheit" entspricht auch diese einer klaren 2.


    Zitat

    Aufgrund seines hilfsbereiten und freundlichen Wesens erfreute Herr XXXXXXXXX sich bei Vorgesetzten, Kollegen und Kunden hoher Wertschätzung. Sein Verhalten war einwandfrei.


    Die Verhaltensbewertung spricht von "hoher Wertschätzung" und "einwandfrei", allerdings wieder ohne Verstärker. Daher muss auch an dieser Stelle eine 3 vergeben werden.


    Auch die Schlussformel gibt keine Hinweise auf eine bessere Bewertung. Ich empfehle Ihnen, das Arbeitszeugnis hinsichtlich der hier erfolgten Bemerkungen nachbearbeiten zu lassen. Dann sollte eine klare 2 möglich sein.


    Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.


    Ihr Zeugnishelfer