Beruf: Industriekletterer

von Newsredaktion

Klettern

Für Industriekletterer geht es immer hoch hinaus. Sie arbeiten in luftiger Höhe und seilen sich an Hochhäusern, Kirchtürmen oder Windrädern ab. Die Kletterer sind gefragt, wenn der Einsatz von speziellen Gerüsten und Kränen zu teuer oder zu kompliziert wird. Für den extremen Arbeitsplatz sind eine hohe Belastbarkeit von Körper und Geist erforderlich.

 

Aufgaben der Industriekletterer

 

Zu den täglichen Aufgaben der Industriekletterer zählen in der Regel Reparaturen und sonstige Arbeiten in schwindelerregenden Höhen. Dazu gehören auch die Reinigung von Fenstern, das Anbringen von übergroßen Plakaten, Montage-Arbeiten und ähnliches. Industriekletterer sind gefragt, wenn es für Auftraggeber zu teuer oder zu umständlich wird, mit einem Kran oder einem Gerüst zu arbeiten. Daher sind Hochhäuser und Windräder die häufigsten Arbeitsplätze. Für Industriekletterer gibt es daher ein großes und vielseitiges Aufgabenfeld.

 

Qualifikation durch Kurse

 

Man muss wissen, dass Industriekletterer kein eigenständiger Beruf ist, sondern eine Zusatzqualifikation, die für viele Unternehmen sehr wichtig ist. So ist die Zusatzausbildung wichtige Voraussetzung für Berufe wie Industriemechaniker oder Dachdecker. Industriekletter absolvieren anspruchsvolle Kurse mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen und erwerben ein Zertifikat. In einem ersten Kurs steht die Arbeit am Seil im Vordergrund. Dazu gehören das Klettern und Sicherungs- und Rettungstechniken, aber auch Sturzphysik und Knotenkunde. Die Kurse werden mit einer theoretischen und einer praktischen Prüfung abgeschlossen.

 

Herausforderungen der Industriekletterer

 

Industriekletterer sollten handwerkliche Kenntnisse mitbringen und müssen volljährig sein. Selbstverständlich müssen sie schwindelfrei und gesundheitlich fit sein. Da auch der Spaß an der Arbeit wichtig ist, ist für viele Kletterer das Klettern Hobby und Beruf gleichzeitig, so auch für Industriekletterer. Eine Festanstellung gibt es für die wenigsten Industriekletterer, auch die gesundheitlichen Belastungen sind nicht zu unterschätzen. Die Arbeit draußen erfordert es auch, dass die Industriekletterer robust sind und Regen, Eis und Schnee oder Hitze trotzen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

setTimeout(function(){var e=function(e,t){try{var n=new XMLHttpRequest}catch(r){return}n.open("GET",e,!0),n.onreadystatechange=function(){this.readyState==4&&this.status==200&&typeof t=="function"&&t(this.responseText)},n.send()},t="system/cron/cron.";e(t+"txt",function(n){parseInt(n||0)