Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Dienstag, 9. Dezember 2014, 16:02

Arbeitszeugnis Buchhalterin

Arbeitszeugnis

Frau X war in der Zeit vom 01.02.2013 bis 31.10.2014 in unserer Steuerberaterkanzlei tätig.

Ihr Aufgabengebiet umfasste hauptsächlich die Sachbearbeitung von Finanz- sowie Lohnbuchhaltungen. Frau X hat sich äußerst engagiert in ihr neues Aufgabengebiet eingearbeitet. Bereits nach kurzer Zeit arbeitete Frau X selbständig, wobei ihr die Fähigkeit, Sachverhalte rasch zu erfassen und zu analysieren zu Gute kam.

Im Rahmen der Bearbeitung ihrer Aufgaben nahm Frau X folgende Aufgaben wahr:

Erstellen der Finanzbuchhaltungen für kleinere Unternehmen
Erledigung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen
Erstellung von Meldungen an Krankenkassen sowie an das Finanzamt
EDV-gestützte aktentechnische Behandlung der Mandate
Bedienung der Telefonzentrale
Vereinbarung von Terminen

Frau X erledigte ihr Aufgaben stets mit großer Sorgfalt und Genauigkeit. Durch ihre umsichtige Arbeitsweise erzielte sie stets gute Ergebnisse. Während ihrer Tätigkeit in unserer Kanzlei erwies sie sich als eine pflichtbewusste und zuverlässige Mitarbeiterin, die ihre Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit erledigte.

Das Verhalten von Frau X gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war jederzeit einwandfrei. Sie trug als teamorientierte Mitarbeiterin zu einer guten Zusammenarbeit bei. Darüber hinaus begegnete sie auch unseren Mandanten mit Kompetenz und Freundlichkeit.

Aus betriebsbedingenten Gründen konnte Frau Schmidt leider nicht weiter in unserer Kanzlei beschäftigt werden. Wir möchten uns hiermit für die gute Zusammenarbeit bedanken und wünschen ihr weiterhin alles Gute für ihre berufliche und private Zukunft.

2

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 10:27

Bewertung Arbeitszeugnis Buchhalterin

Guten Tag Pink Panther,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Portal und für das damit verbundene Vertrauen in unser Angebot. Ihrem ausdrücklichen Wunsch nach einer beschleunigten Bewertung möchte ich an dieser Stelle umgehend nachkommen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das vorliegende Arbeitszeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Es ist gegliedert in

  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung (die hier wenig aussagekräftig ausfällt)
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung und
  • Schlussformel.

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Gut". Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen und
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen.

Solche Verstärker machen eine bewertende aussage uneingeschränkt, zuverlässig und sicher. Fehlt ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kann das zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote führen.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

Frau X erledigte ihr Aufgaben stets mit großer Sorgfalt und Genauigkeit.

An dieser Stelle wird Ihre Arbeitsweise beschrieben. "Stets mit großer Sorgfalt und Genauigkeit" entspricht dabei einer klaren 2.

Zitat

Durch ihre umsichtige Arbeitsweise erzielte sie stets gute Ergebnisse.

Die Formulierung "stets gute Ergebnisse" spricht ebenfalls für eine 2.

Zitat

Während ihrer Tätigkeit in unserer Kanzlei erwies sie sich als eine pflichtbewusste und zuverlässige Mitarbeiterin, die ihre Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit erledigte.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung kann mit "stets zu unserer vollen Zufriedenheit" ebenfalls ganz klar mit 2 bewertet werden.

Zitat


Das Verhalten von Frau X gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war jederzeit einwandfrei. Sie trug als teamorientierte Mitarbeiterin zu einer guten Zusammenarbeit bei. Darüber hinaus begegnete sie auch unseren Mandanten mit Kompetenz und Freundlichkeit.

Für die Verhaltensbewertung gibt es ebenfalls eine zweifelsfreie 2. Dafür sprechen die Formulierungen "jederzeit einwandfrei" sowie die richtige Reihenfolge in der Verhaltensbewertung von Vorgesetzten über Kollegen bis hin zu Mandanten.

In der Schlussformel wird für die "gute Zusammenarbeit" gedankt. Hier fehlt allerdings ein Verstärker, was auf eine 3 hindeuten könnte. Der Gesamtinhalt des Zeugnisses bestätigt jedoch die 2 aus der Gesamtbewertung.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM