Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Samstag, 6. Dezember 2014, 18:54

Arbeitszeugnis Koch

Wir kannten Herrn XXX als einen außerordentlichen engagierten, zuverlässigen und gewissenhaften
Mitarbeiter. Er war stets pflichtbewusst und loyal. Er identifizierte sich mit seinem Aufgabengebiet und
der übernommenen Verantwortung und zeigte leidenschaftlich Freude und Interesse an seinem Beruf..

Herr XXX war bereit, auch über seinen Aufgabenbereich hinausgehende Arbeiten zu übernehmen. Dabei
bewies er Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft.

Er beherrscht sein Aufgabengebiet gut. Er verfügt über umfangreiches Fachwissen, welches er
zielgerichtet und Erfolg bringend einsetzte.

Herr XXX dachte bei der Arbeitsvorbereitung immer sehr gut mit und erledigte alle Tätigkeiten mit
hoher Sicherheit, Effizienz und Systematik. Er arbeitete sauber, vorausschauend, gründlich und zügig.

Alle Aufgaben wurden von ihm zeitgerecht und mit einer gleichmäßig hohen Qualität erledigt. Auch bei
hohem Arbeitsanfall hatte er keine Schwierigkeiten, die Zielvorgaben zu erfüllen. Mit den Leistungen
von Herrn XXX waren wir stets zufrieden.

Aufgrund seiner Fähigkeiten, komplexe und vielfältige Aufgabenstellungen schnell zu überschauen, genoss
er das Vertrauen seiner Vorgesetzten und war in der Lage, selbständig die jeweils richtigen
Arbeitsschritte abzuleiten und eigenverantwortlich auszuführen.

Im Kundenkontakt zeigte sich Herr XXX sowohl freundlich und zuvorkommend als auch verbindlich und
überzeugend. Er war fortwährend gut im Team integriert und galt bei Vorgesetzten, Kollegen und
Kunden als ein geschätzter und anerkannter Mitarbeiter.

Vielen Dank für Ihre Mühe und Zeit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Teppichduo« (31. Dezember 2014, 13:38)


2

Dienstag, 16. Juni 2015, 20:40

Bewertung Arbeitszeugnis Koch

Guten Tag Teppichduo,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage nutzen sie die kostenpflichtige Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Offenbar handelt es sich hier um einen ausschnitt aus dem Arbeitszeugnis. Daher lässt sich auch nicht abschließend beurteilen, ob das Arbeitszeugnis strukturell den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis entspricht. Ein qualifiziertes Arbeitszeugnis besteht grundsätzlich aus

  • Einleitung (fehlt hier)
  • Unternehmensbeschreibung (fehlt hier)
  • Aufgabenbeschreibung (fehlt hier)
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel (nicht vollständig)

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Befriedigend". Grundlagen für diese Arbeitszeugnisbewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen

Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

Wir kannten Herrn XXX als einen außerordentlichen engagierten, zuverlässigen und gewissenhaften
Mitarbeiter.

Und wie waren Sie sonst? die Formulierung "wir kannten" suggeriert, dass Sie anders waren, als man Sie kannte. Das sollte anders formuliert werden. Ansonsten werden hier durchweg positive Bewertungen getroffen, allerdings fehlen auch durchweg die wichtigen Verstärker = 3.

Zitat

Er war stets pflichtbewusst und loyal.

"Stets pflichtbewusst und loyal" lässt sich mit 2 bewerten.

Zitat

Er identifizierte sich mit seinem Aufgabengebiet und
der übernommenen Verantwortung und zeigte leidenschaftlich Freude und Interesse an seinem Beruf..

Auch hier fehlt zu den positiven Bewertungen der passende Verstärker = 3.

Zitat

Herr XXX war bereit, auch über seinen Aufgabenbereich hinausgehende Arbeiten zu übernehmen. Dabei
bewies er Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft.

Wiederum fehlen die Verstärker zu den guten Aussagen, wiederum 3.

Zitat

Er beherrscht sein Aufgabengebiet gut

"Beherrscht gut", klingt nach 2, wegen eines fehlenden Verstärkers 3.

Zitat

Er verfügt über umfangreiches Fachwissen, welches er
zielgerichtet und Erfolg bringend einsetzte.

Ihr Fachwissen wird als "umfangreich" bezeichnet = 2; die Umsetzung zielgerichtet und erfolgbringend, allerdings ohne Verstärker = 3.

Zitat

Herr XXX dachte bei der Arbeitsvorbereitung immer sehr gut mit und erledigte alle Tätigkeiten mit
hoher Sicherheit, Effizienz und Systematik. Er arbeitete sauber, vorausschauend, gründlich und zügig.

Wieder fehlen die wichtigen Verstärker zu den guten Aussagen = 3.

Zitat

Alle Aufgaben wurden von ihm zeitgerecht und mit einer gleichmäßig hohen Qualität erledigt. Auch bei
hohem Arbeitsanfall hatte er keine Schwierigkeiten, die Zielvorgaben zu erfüllen

Das trifft auch hier zu.

Zitat

Mit den Leistungen
von Herrn XXX waren wir stets zufrieden.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung entspricht mit "stets zufrieden" einer klaren 3.

Zitat

Aufgrund seiner Fähigkeiten, komplexe und vielfältige Aufgabenstellungen schnell zu überschauen, genoss
er das Vertrauen seiner Vorgesetzten und war in der Lage, selbständig die jeweils richtigen
Arbeitsschritte abzuleiten und eigenverantwortlich auszuführen.

Auch dafür wird eine 3 erteilt.

Zitat

Im Kundenkontakt zeigte sich Herr XXX sowohl freundlich und zuvorkommend als auch verbindlich und
überzeugend. Er war fortwährend gut im Team integriert und galt bei Vorgesetzten, Kollegen und
Kunden als ein geschätzter und anerkannter Mitarbeiter.

Die Verhaltensbewertung ist etwa verwaschen und unklar ausgedrückt, letztlich aber auch mit 3 zu bewerten.

Zitat

Vielen Dank für Ihre Mühe und Zeit.

Die Schlussformel wirkt herablassend und abwertend. Mühe und Zeit werden in jeden Arbeitsverhältnis vorausgesetzt. Hier eine 4.

Außerdem fehlen die wichtigen angaben zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses.

Die eher durchschnittliche Bewertung resultiert überwiegend aus dem Fehlen der wichtigen Verstärker, teilweise auch aus ungeschickten Formulierungen.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM