Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Montag, 24. November 2014, 20:55

Arbeitszeugnis (Zwischenzeugnis) - Ingenieur

Hallo, ich habe mein erstes Arbeitszeugnis (Zwischenzeugnis) auf meinen Wunsch hin bekommen.
Da die Formulierungen doch etwas gewöhnungsbedürftig sind, wollte ich fragen ob sich ein Profi das mal anschauen kann?
Aus meiner Sicht sind zwar einige positive Dinge drin, aber auch eher negative, ich finde es mit einer Seite sehr kurz und weis auch nicht ob alles relevante erwähnt wird?

Zwischenzeugnis,

Herr XYZ, geboren am XYZ in XYZ ist seit dem XX:YY:ZZZ als Konstrukteur im Bereich Produktentwicklung XYZ am Standort XYZ tätig. Sein Aufgabengebiet umfasst hierbei im Wesentlichen:

-a
-b
-c
-d


Herr XYZ zeigt immer Initiative und eine sehr hohe Motivation. Bereits nach kurzer Einarbeitungszeit arbeitete er selbständig und bewältigt neue Aufgaben aufgrund seines soliden Fachwissens sehr erfolgreich.

Herr XYZ erledigt die Im übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit.
Besondern hervorzuheben ist seine Arbeitsweise, die sich durch sehr viel Engagement, ein hohes Pflichtbewusstsein und eine sehr hohe Zuverlässigkeit auszeichnet.

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzen, Mitarbeitern und externen Stellen ist immer freundlichen und aufgeschlossen und in jeder Hinsicht vorbildlich. Es gelang Herrn XYZ sehr schnell, die persönliche und fachliche Akzeptanz der Vorgesetzen sowie Kolleginnen und Kollegen zu gewinnen. Auch unsere Kunden und Lieferanten gegenüber vertritt Herr XYZ die Firma XYZ stet in vorbildlicher und zuvorkommender Weise.

Dieses Zwischenzeugnis wird auf Wunsch von Herrn XYZ aufgrund eines Vorgesetztenwechsels erstellt. Wir bedanken uns für die bisher geleistete Arbeit und freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit.

2

Dienstag, 9. Juni 2015, 20:11

Bewertung Zwischenzeugnis Ingenieur

Guten Tag Dering,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Zwischenzeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach unserem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage nutzen sie das kostenpflichtige Angebot. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Das vorliegende Zwischenzeugnis entspricht weitgehend aber nicht ganz den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in

  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung (fehlt hier)
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Zwischenzeugnis ein "Gut" mit Tendenzen zu "Sehr gut" aber auch zu "Befriedigend". Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen

Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf abwertende oder einschränkende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Zwischenzeugnis:

Zitat

Herr XYZ zeigt immer Initiative und eine sehr hohe Motivation.

"Immer Initiative" und "sehr hohe Motivation" werden mit einer knappen 2 bewertet. Für eine sichere 2 oder gar eine 1 hätten hier mehr Steigerungsformen und ein zusätzlicher Verstärker eingesetzt werden müssen.


Zitat

Bereits nach kurzer Einarbeitungszeit arbeitete er selbständig und bewältigt neue Aufgaben aufgrund seines soliden Fachwissens sehr erfolgreich.

Ihre Einarbeitungszeit wird als "kurz" beschrieben, die nachfolgende Arbeitsweise als "selbständig" (ohne Verstärker) und insgesamt als "sehr erfolgreich". Auch hier fällt die 2 sehr knapp aus, tendenziell 3, da nicht ausreichend verstärkt wird.


Zitat

Herr XYZ erledigt die Im übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung ist mit "stets zu unserer vollsten Zufriedenheit" eine klare 1, steht damit aber im leichten Widerspruch zu anderen Einzelbewertungen.

Zitat

Besondern hervorzuheben ist seine Arbeitsweise, die sich durch sehr viel Engagement, ein hohes Pflichtbewusstsein und eine sehr hohe Zuverlässigkeit auszeichnet.

Hier werden wieder durchweg positive Bewertungen getroffen, allerdings auch durchweg ohne Verstärker. Daher kann auch hier die zwei nur äußerst knapp ausfallen, tendenziell 3.

Zitat

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzen, Mitarbeitern und externen Stellen ist immer freundlichen und aufgeschlossen und in jeder Hinsicht vorbildlich.

Die Verhaltensbewertung kann mit "in jeder Hinsicht vorbildlich" eine 1 erhalten.

In der Schlussformel wird Ihre Arbeit leider nicht weiter bewertet, was eher auf eine 3 schließen lässt. Lediglich der Wunsch nach einer "weiterhin erfolgreichen Zusammenarbeit" unterstützt die Gesamtbewertung mit "Gut".

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Zeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM