Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Dienstag, 18. November 2014, 19:02

Bewertung Zeugnis Abteilungsleiter

Ich bitte um Bewertung der Zeugnistexte. Die Person war 15 Jahre Abteilungsleiter einer Abteilung mit 10 Mitarbeitern.
Texte:
XY verfügt über umfassende Fachkenntnisse.
Er zeigte stets Eigeninitiative und überzeugte durch seine große Leistungsbereitschaft.
Auch stärkstem Arbeitsanfall war er jederzeit gewachsen.
Schwierige Situationen hat er sofort zutreffend erfasst und schnell richtige Lösungen gefunden.
Seinen Arbeitsbereich beherrschte xy selbständig und sicher.
Er genoss das Vertrauen seiner Mitarbeiter und wurde von Ihnen anerkannt und geschätzt.
xy hat den ihm übertragenen Aufgabenbereich stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllt.
Sein persönliches Verhalten war stets vorbildlich.
Bei Vorgesetzten, Geschäftspartnern und Kollegen war er sehr geschätzt.
Das Arbeitsverhältnis mit xy endet auf dessen Wunsch.
Wir bedauern sein Ausscheiden sehr und danken ihm für seine langjährige erfolgreiche Tätigkeit in unserem Haus.
Wir wünschenihm für die Zukunft alles Gute und beruflich weiterhin viel Erfolg.

2

Freitag, 29. Mai 2015, 12:43

Bewertung Arbeitszeugnis Abteilungsleiter

Guten Tag Irlandkobold,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses (Ausschnitte) in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann ihre anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage empfehle ich Ihnen ausdrücklich die beschleunigte Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Aufgrund der auszugsweisen Passagen lässt sich hier nicht beurteilen, ob das Arbeitszeugnis die formalen und strukturellen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis erfüllt. Ein solches ist gegliedert in

  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

Eine Gesamtbewertung ist hier aufgrund der ausgewählten Ausschnitte nicht möglich. Es liegt jedoch die Vermutung nahe, dass sich das Gesamtzeugnis um die 2 einpegeln wird.

Grundlagen für eine Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen

Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu den einzelnen Passagen aus Ihrem Arbeitszeugnis:

Zitat

XY verfügt über umfassende Fachkenntnisse.

Hier werden Ihre Fachkenntnisse als Leistungsvoraussetzung bewertet. "Umfassende Fachkenntnisse", spricht für eine 2, hier bedarf es keiner weiteren Verstärker.

Zitat

Er zeigte stets Eigeninitiative und überzeugte durch seine große Leistungsbereitschaft.

"Stets Eigeninitiative" ist eine klare 2, für den Rest wird eine 3 erteilt, da zu "große Leistungsbereitschaft" der passende Verstärker fehlt.

Zitat

Auch stärkstem Arbeitsanfall war er jederzeit gewachsen.

"Jederzeit gewachsen" ist eine 3, für eine 2 müsste hier ein bewertendes Attribute eingefügt werden. Bsp. " Auch stärkstem Arbeitsanfall war er jederzeit gut gewachsen."

Zitat

Schwierige Situationen hat er sofort zutreffend erfasst und schnell richtige Lösungen gefunden.

Auch hier wird eine 3 erteilt, da zu den positiven aussagen wiederum die Verstärker fehlen.

Zitat

Seinen Arbeitsbereich beherrschte xy selbständig und sicher.

Dasselbe trifft hier zu.

Zitat

Er genoss das Vertrauen seiner Mitarbeiter und wurde von Ihnen anerkannt und geschätzt.

Auch hier fehlen die Verstärker = 3.

Zitat

xy hat den ihm übertragenen Aufgabenbereich stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllt.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung entspricht mit "stets zu unserer vollsten Zufriedenheit" einer 1.

Zitat

Sein persönliches Verhalten war stets vorbildlich.

"Stets vorbildlich", darf ebenfalls mit 1 bewertet werden.

Zitat

Bei Vorgesetzten, Geschäftspartnern und Kollegen war er sehr geschätzt.

"War sehr geschätzt", ist keine wirkliche Bewertung. Bemerkenswert ist auch, dass hier die Geschäftspartner vor den Kollegen erwähnt werden. Das deutet darauf hin, dass das Verhalten zu den Geschäftspartnern besser war, als zu den Kollegen. Insgesamt dafür eine 3, die im Widerspruch zur eigentlichen Verhaltensbewertung steht. Außerdem fehlt hier auch der Verstärker, um eine 2 zu erteilen.


Zitat

Das Arbeitsverhältnis mit xy endet auf dessen Wunsch.

Diese Formulierung lässt darauf schließen, dass Sie ordentlich und fristgerecht gekündigt haben.


Zitat

Wir bedauern sein Ausscheiden sehr und danken ihm für seine langjährige erfolgreiche Tätigkeit in unserem Haus.

"Langjährige erfolgreiche Tätigkeit", wird mit 3 bewertet, da hier zu erfolgreich der Verstärker fehlt.

Zitat

Wir wünschenihm für die Zukunft alles Gute und beruflich weiterhin viel Erfolg.

"Weiterhin viel Erfolg", lässt darauf schließen, dass Sie bislang mit viel Erfolg gearbeitet haben. Dafür eine 2.


Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM