Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Samstag, 15. November 2014, 09:21

Geändertes Arbeitszeugnis Verkäuferin/ Nachwuchsführungskraft

Hallo,

danke für die schnelle Bewertung meines vorherigen Arbeitszeugnisses. (Siehe Arbeitszeugnis vom letzten Beitrag)

Aufgrund Ihrer Bewertung, habe ich Rücksprache mit meinem ehem. Arbeitgeber gehalten und ein neues Arbeitszeugnis zugeschickt bekommen.

Ich bitte um Bewertung des folgenden Zeugnisses.

Vielen Dank im Voraus.

Freundliche Grüße

Steffi



Zeugnis

Frau _, geboren am _, trat am _ als Verkäuferin in unsere_Filiale in ein. Zum _wurde sie als Nachwuchsführungskraft und kommissarische Flächenverantwortliche in unserer _Filiale _im _ weiterbeschäftigt. Ab dem _ wurde Frau _ auf eigenen Wunsch wieder als Verkäuferin weiterbeschäftigt. In dieser Position wechselte sie am _in unsere _ Filiale nach _.

_ ist ein Filialunternehmen der _ für _. In den rund _ Filialen in _arbeiten
etwa _Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Als Verkäuferin übernahm Frau _ folgende Aufgaben und Tätigkeiten:

- Abwicklung der Kassiervorgänge inkl. Erstellung der Kassenabrechnung
- Verkaufsfördernde Warenpräsentation gemäß Visual Merchandising
- Freundliche sowie fachgerechte Kundenberatung und Verkauf
- Bearbeitung von Wareneingängen nach unserem Warenverarbeitungssystem
- Verräumen der Ware in die Regale
- Ordnungsgemäße Lagerverwaltung und -pflege
- Mitwirkung bei der Dekoration der Schaufenster und der Warenträger nach unserem Ladenlayout
- Administrative Aufgaben nach Unternehmensvorgaben

Als Nachwuchsführungskraft übernahm Frau_folgende Aufgaben und Tätigkeiten:

- Durchführung einer effizienten Warenbestellung und -verarbeitung
- Personalführung sowie effiziente Personaleinsatzplanung nach Anweisung und unter Beachtung gesetzlicher Vorgaben
- Abwicklung der Kassiervorgänge inkl. Erstellung der Kassenabrechnung
- Durchführung des Monatsabschlusses
- Sicherstellung der Umsetzung aller Maßnahmen im Sinne der VM-Richtlinien
- Steuerung des Abverkaufs des Sortimentes
- Sicherstellung von Ordnung und Sauberkeit in der Filiale nach Anweisung
- Ständige Überprüfung der Auszeichnung, Plakatierung und Beleuchtung
- Sicherstellung und Förderung einer serviceorientierten Kundenbetreuung
- Betreuung der Auszubildenden nach Anweisung
- Administrative Aufgaben nach Unternehmensvorgaben

Frau _ setzte sich mit großer Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative für unser Unternehmen ein und war auch hohem Arbeitsvolumen jederzeit gewachsen. Bei allen Tätigkeiten handelte sie immer selbstständig, zielgerichtet, verantwortungsbewusst und mit großer Genauigkeit.

Frau _ war eine gut qualifizierte, stets engagierte und zuverlässige Mitarbeiterin. Sie erledigte
ihre Aufgaben stets in allen Punkten zu unserer vollen Zufriedenheit. Sie war immer ehrlich, pünktlich, fleißig und zuverlässig.

Frau_konnte erste Erfahrungen im Bereich des sozialen Führungsverhaltens sammeln und
zeigte den Mitarbeiter/innen gegenüber Einsatzbereitschaft mit großer Vorbildfunktion. Sie war als
Nachwuchsführungskraft voll anerkannt und geschätzt, motivierte die Mitarbeiter/innen und führte sie zu guten Leistungen.

Das Verhalten von Frau _ gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden war stets
einwandfrei.

Frau _ verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch zum heutigen Tag. Wir bedauern ihren
Entschluss sehr, da wir mit Frau _eine gute Mitarbeiterin verlieren. Wir bedanken uns für die
stets gute Zusammenarbeit und wünschen ihr für ihren weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute
und viel Erfolg.

2

Montag, 17. November 2014, 10:04

Bewertung geändertes Arbeitszeugnis Verkäuferin/Nachwuchsführungskraft

Guten Tag Steffi,

vielen Dank für ihre neuerliche Bitte um eine Zeugnisbewertung. Ihrem Wunsch nach einer beschleunigten Bewertung komme ich an dieser Stelle gern nach.

So wie das vorangegangene Zeugnis auch, entspricht das vorliegende Arbeitszeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Auf diese Anforderungen muss ich an dies der Stelle nicht wiederholt eingehen.

In der Gesamtbewertung bewegt sich das nun vorliegende Arbeitszeugnis zwischen "Gut" und "Befriedigend". Dabei resultieren die einzelnen Bewertung mit 3 vor allem aus dem Fehlen von Verstärkern. Über die Funktion solcher Verstärker habe ich Sie bereits im vorangegangenen Beitrag "aufgeklärt". Was hier in jedem Fall besser gelungen ist, ist die Darstellung Ihrer Leistungen als Nachwuchsführungskraft, wobei insbesondere hier die Verstärker fehlen.

Dazu hier einige weiterführende Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem geänderten Arbeitszeugnis:

Zitat

Frau _ setzte sich mit großer Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative für unser Unternehmen ein und war auch hohem Arbeitsvolumen jederzeit gewachsen.

Ihre allgemeinen Leistungsvoraussetzungen lassen sich hier gerade noch mit 2 bewerten. Dafür spricht, dass Sie zumindest auch "hohem Arbeitsvolumen jederzeit gewachsen" waren. Für eine sichere 2 wäre der verstärkte Einsatz von Verstärkern im ersten Teil sinnvoll.

Zitat

Bei allen Tätigkeiten handelte sie immer selbstständig, zielgerichtet, verantwortungsbewusst und mit großer Genauigkeit.

Für diese Passage kann eine uneingeschränkte 2 vergeben werden. Hier stimmen aussage und Verstärker überein.

Zitat

Frau _ war eine gut qualifizierte, stets engagierte und zuverlässige Mitarbeiterin. Sie erledigte
ihre Aufgaben stets in allen Punkten zu unserer vollen Zufriedenheit. Sie war immer ehrlich, pünktlich, fleißig und zuverlässig.

Auch hier kann in allen Punkte zweifelsfrei eine 2 vergeben werden.

Zitat


Frau_konnte erste Erfahrungen im Bereich des sozialen Führungsverhaltens sammeln und
zeigte den Mitarbeiter/innen gegenüber Einsatzbereitschaft mit großer Vorbildfunktion. Sie war als
Nachwuchsführungskraft voll anerkannt und geschätzt, motivierte die Mitarbeiter/innen und führte sie zu guten Leistungen.

In der gesamten Bewertung Ihre Tätigkeit als Nachwuchsführungskraft fehlen sämtliche Verstärker. Trotz der positiven Aussagen kann daher hier nur eine 3 erteilt werden.

Zitat

Das Verhalten von Frau _ gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden war stets
einwandfrei.

Die Verhaltensbewertung entspricht mit "stets einwandfrei" einer klaren 2.


In der Schlussformel wird noch einmal auf die "stets gute Zusammenarbeit" verwiesen, was das "Gut" aus der Gesamtbewertung trägt.

Insgesamt kann das Zeugnis so akzeptiert werden, wenngleich das Ergänzen um einige Verstärker in einzelnen Passagen dieses "Gut" noch sicherer machen könnte. Damit ließe sich auch die Tendenz zu "Befriedigend" aufheben.

Ich hoffe, Ihnen auch mit dieser Zeugnisbewertung wieder den gewünschten Input gegeben zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM