Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

1

Dienstag, 11. November 2014, 08:31

Zwischenzeugnis IT-Softwareingenieur/ Projektleiter

Guten Tag,

gerne würde ich von einem Kenner von AZ hören, ob im nachfolgenden Zeugnis
Schnitzer verborgen sind oder irgendetwas Wichtiges fehlt.
Meine primäre Funktion ist IT-Softwareingenieur, ich war dazu einige Jahre Projektleiter
Standort Deutsch-Schweiz.

Wortlaut

- ausführliche funktionsbeschreibung -

Herr x verfügt über ein breit gefächertes Fachwissen im lT-Bereich und der
Software-Entwicklung. lm Weiteren bringt er vertiefte Kenntnisse in dotNet, C#, SQL-Server
uvm. mit. Wir kennen ihn als sehr selbstständigen, verantwortungsbewussten und motivierten
Mitarbeiter, der qualitativ sehr gute Arbeiten abliefert. Aufgrund seines analytischen
Denkvermögens ist Herr x in der Lage, auch komplexe Probleme zu lösen und zeigt
sich als überdurchschnittlich belastbar. Bei Verþesserungen der Wartbarkeit des Codes
durch Refactoring engagiert er sich jeweils stark. Herr x ist ein flexiþler Kollege und
bereit, kurzfristig neue Aufgaben zu übernehmen. Er hält sein Know-How selbstständig auf
dem aktuellen Stand und ist daher in seinem Fachbereich immer bestens informiert.
Als Projektleiter nehmen wir Herrn x als engagiert und motiviert, verbunden mit
einem hohen Kostenbewusstsein, wahr. Seine Projektdokumentationen und Anwenderhandbücher
gestaltet er vorbildlich. Fehlende Features des Systems werden durch Enrueiterungen
aus eigener lnitiative entwickelt und gewisse Schulungen werden in kleinen Gruppen von
ihm selber durchgeführt.
Aufgrund seiner freundlichen Art wird Herr x als angenehmer Kollege geschätzt. Er
integriert sich gut ins Team und gibt sein Wissen auch gerne an dieses weiter. Sein Verhalten
gegenüber Vorgesetzten und Kollegen ist jederzeit loyal und korrekt.
Dieses Zwischenzeugnis wird auf Wunsch von Herrn x ausgestellt. Wir danken ihm
bei dieser Gelegenheit bestens für seine Mitarbeit und hoffen auf eine weiterhin erfolgreiche
und angenehme Zusammenarbeit.
Wir verzichten auf sprachliche Codierungen.

Ich bin gespannt auf Euren Röntgenblick ...
Gruss
Ligeti

2

Donnerstag, 21. Mai 2015, 20:30

Bewertung Ziwschenzeugnis IT-Softwreingenieur/Projektleiter

Guten Tag ligeti,

vielen Dank für das Einstellen des Zwischenzeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage empfehle ich Ihnen ausdrücklich die beschleunigte Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit vorliegen.

Ob das Zwischenzeugnis im formalen Aufbau den strukturellen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis genügt, lässt sich hier nicht abschließend beurteilen. Ein qualifiziertes Arbeitszeugnis besteht grundsätzlich aus

  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

Insgesamt erscheint mir das Zeugnis sehr "weich" gefasst zu sein und enthält entsprechend auch nur sehr schwach aussagekräftige Bewertungen. Der Nachsatz, dass hier keine Codierungen verwendet wurden hebt nicht auf, dass dadurch auch gewisse Beurteilungskriterien fehlen.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Zwischenzeugnis ein "Befriedigend" mit Abweichungen zu "Gut". Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen

Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf abwertende und einschränkende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Auffällig ist, dass im vorliegenden Zwischenzeugnis fast vollständig auf die wichtigen Verstärker verzichtet wurde, was letztlich trotz vieler positiver aussagen auch zu einer generellen Abwertung auf 3 führt.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Zwischenzeugnis:

Zitat

Herr x verfügt über ein breit gefächertes Fachwissen im lT-Bereich und der
Software-Entwicklung. lm Weiteren bringt er vertiefte Kenntnisse in dotNet, C#, SQL-Server
uvm. mit.

Ihr Fachwissen als wesentliche Leistungsvoraussetzung kann mit 2 bewertet werden. hier bedarf es keiner weiteren Verstärker.

Zitat

Wir kennen ihn als sehr selbstständigen, verantwortungsbewussten und motivierten
Mitarbeiter, der qualitativ sehr gute Arbeiten abliefert.

Für Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Motivation kann wegen fehlender Verstärker nur eine 3 erteilt werden. Sehr gut in der Arbeitsqualität klingt zwar nach 1, wegen eines fehlenden Verstärkers kann hier nur eine 2 erteilt werden.

Zitat

Aufgrund seines analytischen
Denkvermögens ist Herr x in der Lage, auch komplexe Probleme zu lösen und zeigt
sich als überdurchschnittlich belastbar.

Die Belastbarkeit wird wiederum positiv bewertet, allerdings wieder ohne Verstärker = 3. Auch "überdurchschnittlich" kann hier wegen des fehlenden Verstärkers nur mit 3 bewertet werden.

Zitat

Bei Verþesserungen der Wartbarkeit des Codes
durch Refactoring engagiert er sich jeweils stark. Herr x ist ein flexiþler Kollege und
bereit, kurzfristig neue Aufgaben zu übernehmen. Er hält sein Know-How selbstständig auf
dem aktuellen Stand und ist daher in seinem Fachbereich immer bestens informiert.
Als Projektleiter nehmen wir Herrn x als engagiert und motiviert, verbunden mit
einem hohen Kostenbewusstsein, wahr.

Das Problem der fehlenden Verstärker zu den positiven Aussagen setzt sich fort, so dass auch hier insgesamt eine 3 erteilt wird.

Zitat

Seine Projektdokumentationen und Anwenderhandbücher
gestaltet er vorbildlich.

Hier ist von vorbildlich die Rede, allerdings gibt es auch hier wegen des fehlenden Verstärkers nur eine 2 statt der möglichen 1.

Zitat

Fehlende Features des Systems werden durch Enrueiterungen
aus eigener lnitiative entwickelt und gewisse Schulungen werden in kleinen Gruppen von
ihm selber durchgeführt.

"Gewisse Schulungen", klingt hier etwas abwertend. Eine genauere Umschreibung wäre hier sinnvoll.

Insgesamt fehlt eine zusammenfassende Leistungsbeurteilung.

Zitat

Sein Verhalten
gegenüber Vorgesetzten und Kollegen ist jederzeit loyal und korrekt.

Die Verhaltensbewertung kann mit "jederzeit loyal und korrekt" als knappe 2 bewertet werden.


Zitat

Wir danken ihm
bei dieser Gelegenheit bestens für seine Mitarbeit und hoffen auf eine weiterhin erfolgreiche
und angenehme Zusammenarbeit.

In der Schlussformel wird zwar "bestens gedankt", die Mitarbeit wird allerdings nicht weiter bewertet. Das untermauert auch das "Befriedigend" aus der Gesamtbewertung.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM