Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

mayamama

unregistriert

1

Montag, 3. November 2014, 16:46

Altenpflegehelferin - Arbeitszeugnis

Hallo,

ich würde gerne mein Arbeitszeugnis beurteilen lassen, da ich befürchte, dass es nicht besonders gut ist.
Der Hintergrund ist, ich bin schon länger von einer Kollegin (Fachkraft) schikaniert worden ohne mich zu wehren, alle wußten davon.
Nachdem die Kollegin im gemeinsamen Dienst durchgedreht ist, das aber unter den Tisch gekehrt wurde von der Direktion, bin ich zusammengeklappt und habe gekündigt. Die letzten 2 Monate war ich krank geschrieben.

Zeugnis

Frau xy, geb. am xx.xx.xxxx, war vom 01.05.2012 bis 31.10.2014 als Altenpflegehelferin in der ... Seniorenresidenz München beschäftigt.

Die ... Residenz München ist eine Seniorenresidenz gehobenen Standards mit Hotelcharakter. Unsere Einrichtung im xxx Münchens verfügt über 116 Wohnungen sowie 20 Pflegeappartements. Das Haus wurde am xx.xx.xxxx eröffnet.

Frau xy war im ambulanten Pflegebereich tätig. Dieser umfasst 116 Privatwohnungen, in denen die Bewohner individuell gepflegt werden. Wir betreuen die Pflegestufen 1 bis 3.

Im Einzelnen umfasste ihr Aufgabengebiet:

- die Durchführung der allgemeinen Pflege unter dem Schwerpunkt der Aktivierung
- die Durchführung von Prophylaxen
- die psychosoziale Betreuung und pflegerisch - therapeutische Aktivitäten
- pflegerische Maßnahmen: Verabreichung der Nahrung, Hilfe bei der Körperpflege, Hilfe beim An- und Auskleiden etc.
- sachrichtige, bewohnergerechte Ausführung der übertragenen Aufgaben unter Einhaltung der Unfallverhütungs- und Hygienevorschriften
- Durchführung von Beobachtungen körperlicher, geistiger, seelischer, sozialer Befindlichkeiten
- Bewohnerbezogene Kommunikation mit den Angehörigen
- entsprechende Informationsweitergabe bei den Dienstübergaben;
- Eintragungen in das Dokumentationssystem
- Teilnahme an Fortbildungen und Teambesprechungen etc.
- Anleitung von neuen Mitarbeitern und Praktikanten

Vorgenannte Aufgaben orientieren sich an den physischen und psychosozialen Bedürfnissen der Bewohner, sowie allen pflegerischen Maßnahmen für Schwerkranke und Sterbende, entsprechend der Pflegephilosophie unseres Hauses.

Frau xy bewältigte mühelos die Aufgaben in ihrem Arbeitsbereich. Die ihr übertragenen Arbeitsaufgaben erfüllte sie gewissenhaft und stets zu unserer vollen Zufriedenheit.

Frau xy erfasste Informationen problemlos und besaß die Fähigkeit diese zu bewerten und nach ihrer Relevanz zeit- und adressatengerecht weiterzuleiten. Die Dokumentation führte sie sehr gut fach- und sachgerecht durch.

Sie besitzt ein fundiertes Wissen und ausgezeichnete praktische Fähigkeiten, die sie effektiv zum Wohle unserer Bewohner einsetzte. Frau xy nahm zudem immer gerne und mit Interesse am hausinternen Fortbildungsprogramm teil.

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Ärzten war stets korrekt. Im Umgang mit BewohnerInnen und deren Angehörigen verfügte Frau xy über ein der Situation zu jeder Zeit angemessenes Verhalten.

Frau xy verlässt unser Unternehmen zum 31.10.2014 auf eigenen Wunsch. Für die Zukunft wünschen wir ihr alles Gute.

München, im 31. Oktober 2014

... Residenz

Unterschrift Direktor Unterschrift Pflegedienstleiter


Vielen Dank schon mal fürs durchlesen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mayamama« (4. November 2014, 09:56)


2

Dienstag, 19. Mai 2015, 11:58

Bewertung Arbeitszeugnis Altenpflegehelferin

Guten Tag mayamama,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage empfehle ich Ihnen ausdrücklich die beschleunigte Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das vorliegende Arbeitszeugnis den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Es ist gegliedert in

  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Befriedigend", wenngleich einzelne Tendenzen zu "Gut" erkennbar sind. Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und die inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen

Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf abwertende oder einschränkende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

Frau xy bewältigte mühelos die Aufgaben in ihrem Arbeitsbereich.

Ob "mühelos" eine günstige Beschreibung Ihrer Arbeitsweise ist, bleibt offen. Ich bewerte das zunächst positiv. Wegen eines fehlenden Verstärkers kann hier mit 3 bewertet werden.


Zitat

Die ihr übertragenen Arbeitsaufgaben erfüllte sie gewissenhaft und stets zu unserer vollen Zufriedenheit.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung ist im ersten Teil mit "gewissenhaft" (ohne Verstärker) eine 3, im zweiten Teil mit "stets zu unserer vollen Zufriedenheit" eine klare 2.

Zitat

Frau xy erfasste Informationen problemlos und besaß die Fähigkeit diese zu bewerten und nach ihrer Relevanz zeit- und adressatengerecht weiterzuleiten.

Hier werden zwar positive Bewertungen getroffen, allerdings wieder ohne Verstärker = 3.

Zitat

Die Dokumentation führte sie sehr gut fach- und sachgerecht durch

"Sehr gut" klingt hier zwar nach 1, wegen des fehlenden Verstärkers ist das jedoch eine 2.

Zitat


Sie besitzt ein fundiertes Wissen und ausgezeichnete praktische Fähigkeiten, die sie effektiv zum Wohle unserer Bewohner einsetzte. Frau xy nahm zudem immer gerne und mit Interesse am hausinternen Fortbildungsprogramm teil.

Auch an dieser Stelle benote ich mit 3, da wiederum die Verstärker zu den positiven Bewertungen fehlen.

Zitat

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Ärzten war stets korrekt. Im Umgang mit BewohnerInnen und deren Angehörigen verfügte Frau xy über ein der Situation zu jeder Zeit angemessenes Verhalten.

Die Verhaltensbewertung kann durchweg mit 2 bewertet werden.

In der Schlussformel wird komplett auf bewertende Formulierungen verzichtet, was die Gesamtbewertung mit "Befriedigend" zusätzlich rechtfertigt, auch wenn einzelne Passagen mit "Gut" zu bewerten sind.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM