Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 09:02

Zwischenzeugnis Industriekauffrau

Zwischenzeugnis


Die Firma H.. ist ein Unternehmen in der Elektronikbranche und beliefert die Industrie mit Komponenten aus den Bereichen Kabeltechnik, Elektrotechnik, Lichttechnik, Steuerungstechnik und daraus resultierend in der Summe komplette Systemlösungen.

Frau Sabine S., geboren am 07.12.1984, wurde am 01.09.2004 als Industriekauffrau zunächst befristet eingestellt. Seit 01.12.2004 besteht das Arbeitsverhältnis unbefristet.

Frau S. ist seit Juni 2014 für die Fertigungsleitung und die Vertriebssachbearbeitung zuständig. Diese Stelle ist der Geschäftsführung direkt unterstellt und verfügt über eine Vielzahl von Schnittstellen zu allen technischen Abteilungen, sowie zu den Bereichen Fertigung, Materialwirtschaft und Kundenbetreuung.

Während ihrer bisher über 10-jährigen Betriebszugehörigkeit hat Frau S. durch mehrere Umstrukturierungen innerhalb des Unternehmens in vielen Abteilungen gearbeitet.

Innerhalb ihrer Tätigkeiten in unserem Hause hat Frau S. gezeigt, dass sie über äußerst fundierte Fachkenntnisse verfügt, die sie in ihrem Aufgabengebiet stets erfolgreich einsetzten kann. Sie kennt sich mit allen Prozessen und Gegebenheiten des Unternehmens sehr gut aus.
Ihre rasche Auffassungsgabe lassen sie auch schwierige Problemlagen schnell einer klugen und zugleich ergebnisorientierten Lösung zuführen. Die Anforderungen ihrer anspruchsvollen Situation bewältigt Frau S. auch bei stärkstem Arbeitsanfall dank ihrer optimistischen und positiven Grundhaltung stets ausgezeichnet. Auch repetitive Aufgaben erledigt Frau S. immer sorgfältig und effizient. Sie geht jederzeit sehr flexibel auf Anliegen unserer Geschäftspartner ein und arbeitet sehr gut mit ihnen zusammen.

In ihren Arbeitsgebieten hat sie sich äußerst engagiert eingearbeitet und mit äußerst hohem Einsatzwillen einen sehr guten Beitrag zum gemeinsamen Erfolg geleistet.
Frau S. ist eine sachlich absolut überzeugende und im persönlichen Umgang verbindliche Mitarbeiterin. Frau S. besitzt wegen Ihrer Loyalität und Integrität stets unser vollstes Vertrauen.
Besonders positiv zu würdigen ist ihr außerordentliches hohes Maß an Eigeninitiative, ihre große Aufgeschlossenheit und Flexibilität, aufgrund derer Frau S. sich schnell in neue Themenkreise einarbeitet.

Wir schätzten Sie stets als zuverlässige, pflichtbewusste und ehrliche Mitarbeiterin. Frau S. arbeitet stets selbständig und sicher und ist daher ihren Vorgesetzten immer eine verlässliche Partnerin.

Von Vorgesetzen, Kollegen und Mitarbeitern wird Frau S. als fleißige und freundliche Mitarbeiterin allzeit sehr geschätzt.

Dieses Zwischenzeugnis wird auf Wunsch der Frau S. erstellt. Das Arbeitsverhältnis ist ungekündigt.
Wir danken Frau S. für Ihre stets guten Leistungen und wünschen uns auch zukünftig die Fortsetzung der fruchtbaren und angenehmen Zusammenarbeit.

2

Mittwoch, 13. Mai 2015, 10:39

Bewertung Zwischenzeugnis Industriekauffrau

Guten Tag Liss84,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Zwischenzeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage empfehle ich Ihnen ausdrücklich die beschleunigte Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Im strukturellen Aufbau orientiert sich das vorliegende Zwischenzeugnis weitgehend an den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Es ist gegliedert in

  • Unternehmensbeschreibung (gehört an 2. Stelle)
  • Einleitung/Daten zur Person und Beschäftigung (gehört an 1. Stelle)
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung ( zu undifferenziert)
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Zwischenzeugnis ein knappes "Gut". Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen

Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf abwertende oder einschränkende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Dementsprechend sind auch die ersten beiden Abschnitte (Unternehmensbeschreibung und Einleitung) gegeneinander auszutauschen.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Zwischenzeugnis:

Zitat

Innerhalb ihrer Tätigkeiten in unserem Hause hat Frau S. gezeigt, dass sie über äußerst fundierte Fachkenntnisse verfügt, die sie in ihrem Aufgabengebiet stets erfolgreich einsetzten kann.

Auch wenn der einstieg in die Leistungsbeurteilung mit "hat gezeigt" etwas unglücklich formuliert ist, kann hier für Ihre Leistungsvoraussetzungen und die Umsetzung in die tägliche Praxis eine 2 vergeben werden.

Zitat

Ihre rasche Auffassungsgabe lassen sie auch schwierige Problemlagen schnell einer klugen und zugleich ergebnisorientierten Lösung zuführen.

Hier fehlt zu den positiven Aussagen ein passender Verstärker, daher eine Abwertung von 2 auf 3.

Zitat

Die Anforderungen ihrer anspruchsvollen Situation bewältigt Frau S. auch bei stärkstem Arbeitsanfall dank ihrer optimistischen und positiven Grundhaltung stets ausgezeichnet

"Stets ausgezeichnet" im Zusammenhang mit "anspruchsvollen Situation" kann mit einer knappen 1 bewertet werden.

Zitat

Auch repetitive Aufgaben erledigt Frau S. immer sorgfältig und effizient. Sie geht jederzeit sehr flexibel auf Anliegen unserer Geschäftspartner ein und arbeitet sehr gut mit ihnen zusammen.

Im Zusammenspiel von bewertenden Aussagen und passenden Verstärkern wird hier mit 2 bewertet.

Zitat

In ihren Arbeitsgebieten hat sie sich äußerst engagiert eingearbeitet und mit äußerst hohem Einsatzwillen einen sehr guten Beitrag zum gemeinsamen Erfolg geleistet.

Hier fehlen zu den sehr guten Bewertungen die passenden Verstärker, demnach 2.

Zitat

Frau S. ist eine sachlich absolut überzeugende und im persönlichen Umgang verbindliche Mitarbeiterin. Frau S. besitzt wegen Ihrer Loyalität und Integrität stets unser vollstes Vertrauen.

Für den ersten Satz erteile ich eine 2. "Stets vollstes Vertrauen" im zweiten Teil entspricht einer 1.

Zitat

Besonders positiv zu würdigen ist ihr außerordentliches hohes Maß an Eigeninitiative, ihre große Aufgeschlossenheit und Flexibilität, aufgrund derer Frau S. sich schnell in neue Themenkreise einarbeitet.

Hier kann gerade noch eine 2 erteilt werden, auch wenn die passenden Verstärker fehlen. Die mehrfach überaus positive Bewertung einzelner Bewertungskriterien rechtfertigt dennoch diese gute Bewertung.

Zitat

Wir schätzten Sie stets als zuverlässige, pflichtbewusste und ehrliche Mitarbeiterin. Frau S. arbeitet stets selbständig und sicher und ist daher ihren Vorgesetzten immer eine verlässliche Partnerin.

Im passenden Zusammenspiel von bewertenden Formulierungen und Verstärkern wird auch hier eine 2 erteilt.

Zitat


Von Vorgesetzen, Kollegen und Mitarbeitern wird Frau S. als fleißige und freundliche Mitarbeiterin allzeit sehr geschätzt.

Die Verhaltensbewertung ist sehr unklar formuliert. "Sehr geschätzt" ist keine bewertende Aussage. Hier wäre besser formuliert: "Das Verhalten zu Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern ist stets einwandfrei." Außerdem fehlt in der Auszählung der Ansprechpartner die Nennung der Geschäftspartner als Kunden. Daher muss hier mit 3 bewertet werden. eine Abänderung ist empfehlenswert.


in der Schlussformel wird auf die "stets guten Leistungen "verwiesen, was die Gesamtbewertung mit "Gut" unterstützt und rechtfertigt.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM