Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Mittwoch, 24. September 2014, 14:33

Zwischenzeugnis Servicemanager

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem ich gekündigt und bis zum Vertragsende freigestelltt wurde, habe ich ein Zwischenzeugnis angefordert, welches ich hier reinstelle mit der Bitte um Bewertung.
Im aufgeführten Aufgabengebiet fehlen jedoch

Reklamationsbearbeitung mit Lieferanten
Gelegentliche, weltweite Montageeinsätze

Herr xxx ist seit dem TT.MM.JJJJ als Servicemanager bei der xxx beschäftigt.
Die xxx ist als Unternehmen international im Bereich xxx tätig.
Das Aufgabengebiet von Herrn xx umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:
- Betreuung, Koordination und Abwicklung von Service- und Ersatzteilprojekten im In- und Ausland
- Verwaltung von Wartungsverträgen
- Koordination von Montageeinsätzen

Wir kennen Herrn xx als hilfsbereiten, engagierten und zuverlässigen Mitarbeiter. Er identifiziert sich uneingeschrängt mit seinen Aufgaben und zeigt eine hohe Leistungsbereitschaft und Einsatzfreude auch über die übliche Arbeitszeit hinaus. Aufgrund seiner raschen Auffassungsgabe arbeitet er sich schnell und erfolgreich in neue Aufgaben ein. Herr xx ist belastbar und fleißig und arbeitet gewissenhaft und zügig. Die ihm übertragenen Arbeiten führt er zu unser vollen Zufriedenheit aus.
Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden ist einwandfrei. Er ist ein geschätzter Mitarbeiter und trägt zu einer positiven und effizienten Teamarbeit bei.

Dieses Zwischenzeugnis wurde auf Wunsch von Herrn xx ausgestellt.

Vielen Dank für eine baldige Bewertung.

2

Mittwoch, 22. April 2015, 21:51

Bewertung Zwischenzeugnis Servicemanager

Guten Tag maximus,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Zwischenzeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere anfrage empfehle ich Ihnen ausdrücklich die beschleunigte Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Im strukturellen Aufbau nähert sich das Zwischenzeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis an, kann diese aber nicht vollumfänglich erfüllen. Ein qualifiziertes Arbeitszeugnis besteht grundsätzlich aus

  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung (hier unvollständig)
  • Aufgabenbeschreibung (offenbar auch unvollständig)
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Zwischenzeugnis ein "Befriedigend". Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen.

Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zuverlässig und sicher. Fehlt ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Eine passagenweise Analyse des Zwischenzeugnisses ist an dieser Stelle nicht notwendig. Es fällt auf, dass in allen Passagen des Zwischenzeugnisses bewertende Inhalte und Attribute eingesetzt werden, die einer 2 entsprechen. allerdings fehlen in jeder bewertenden Formulierung auch die passenden Verstärker. Das bedeutet jedes Mal eine Abwertung von 2 auf 3, so dass das Zwischenzeugnis insgesamt auch mit "Befriedigend" zu bewerten ist.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM