Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Freitag, 12. September 2014, 13:33

Bewertung Arbeitszeugnis als Produktionsmeister

Hallo
Zeugnishelfer,

Ich habe heute mein Arbeitszeugnis erhalten. Ich finde es nicht gut, will aber sicher gehen.

Einleitung und Aufgaben passen soweit

Herr XXXXXverfügt über ein weitreichendes Fachwissen, das er in der Praxis sicher einsetzte. Den vorgenannten Aufgabenstellungen wurde Herr....... aufgrund seiner umfassenden technischen Kenntnisse, seiner Berufserfahrung und seiner
Persönlichkeit in jeder Hinsicht gerecht. Er war ein engagierter Mitarbeiter, der seine Aufgaben mit vollem Einsatz erfolgreich durchführte. Auch unter schwierigen Arbeitsbedingungen und starker Belastung erfüllte er unsere Erwartungen in zufrieden stellender Weise. Herr ....... verstand es seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entsprechend ihren Fähigkeiten einzusetzen und sie zu motivieren.

Insgesamt hat Herr ......die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer Zufriedenheit erfüllt. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern war stets einwandfrei-

Herr ...... verlässt unser Unternehmen mit dem heutigen Tage auf eigenen Wunsch.

Wir bedauern seinen Entschluss, danken ihm für seine Mitarbeit und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute und weiterhin Erfolg.

Grüß
Premium

2

Freitag, 12. September 2014, 20:20

Bewertung Arbeitszeugnis als Produktionsmeister

Guten Tag premium2005,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Portal und das wiederum gezeigte Vertrauen in unser Angebot. Ihrem Wunsch nach einer beschleunigten Bewertung möchte ich hier gern nachkommen.

Da sie offensichtlich schon Erfahrungen mit unserer Art der Zeugnisbewertung gemacht haben, erspare ich Ihnen und mir hier eine lange vorrede und komme direkt zur Bewertung des vorliegenden Arbeitszeugnisses.

In der Gesamtübersicht erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein knappes "Befriedigend", wobei die Tendenz zum "Ausreichend" nicht zu verleugnen ist.

Anhand der folgenden detaillierteren Bemerkungen können Sie herauslesen, warum es zu dieser Bewertung kommt:

Zitat

Herr XXXXXverfügt über ein weitreichendes Fachwissen, das er in der Praxis sicher einsetzte.

Ihr Fachwissen wird hier als "weitreichend" charakterisiert, was sich einer wirklichen Bewertung entzieht. Ich gehe davon aus, dass damit umfangreich gemeint ist. Die sichere Anwendung in der Praxis klingt zunächst gut, lässt aber einen passenden Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" oder ähnliche vermissen, was folgern lässt, dass Sie Ihr Fachwissen nicht durchgängig, sondern nur temporär sicher eingesetzt haben. Dafür eine 3.

Zitat

Den vorgenannten Aufgabenstellungen wurde Herr....... aufgrund seiner umfassenden technischen Kenntnisse, seiner Berufserfahrung und seiner
Persönlichkeit in jeder Hinsicht gerecht.

"In jeder Hinsicht gerecht", wäre eine 2, wenn nicht auch hier ein passender Verstärker fehlen würde. Also wiederum eine 3. Wünschenswert wäre auch gewesen, zu umschreiben, wie Sie den Arbeitsanforderungen gerecht geworden sind. Also einige Bemerkungen zur Arbeitsweise, zur Motivation und zur Arbeitsqualität.

Zitat

Er war ein engagierter Mitarbeiter, der seine Aufgaben mit vollem Einsatz erfolgreich durchführte

Auch hier wird eine gute Aussage getroffen, wieder ohne Verstärker, demnach ebenfalls eine 3.

Zitat

Auch unter schwierigen Arbeitsbedingungen und starker Belastung erfüllte er unsere Erwartungen in zufrieden stellender Weise.

An dieser Stelle wird die Leistungsbeurteilung deutlich schlechter. "In zufrieden stellender Weise" ist ohnehin nur eine 3, wegen des fehlenden Verstärkers sogar nur eine 4.

Zitat

Herr ....... verstand es seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entsprechend ihren Fähigkeiten einzusetzen und sie zu motivieren.

Die Bewertung Ihrer Führungsqualitäten kann bestenfalls mit 3 erfolgen, die Tonalität und wenig wertschätzende Formulierung lässt aber auch an eine 4 denken.


Zitat


Insgesamt hat Herr ......die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer Zufriedenheit erfüllt.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung spricht von "stets zu unserer Zufriedenheit". Das ist eine klare 3. Mehr nicht aber auch nicht weniger.

Zitat

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern war stets einwandfrei-

Die Verhaltensbewertung ist mit "stets einwandfrei" als 2 einzustufen.

In der Schlussformel wird Ihre Mitarbeit nicht weiter bewertet. Auch daraus lässt sich folgern, dass man nicht ganz so zufrieden gewesen ist. Möglicherweise sollten Sie das Arbeitszeugnis so nacharbeiten lassen, dass zumindest eine klare 3 entsteht, besser aber noch eine 2. Dazu können Sie die Bemerkungen zu den einzelnen Passagen heranziehen.

Ich wünsche Ihnen dabei viel Glück und eine hoffentlich angenehmere neue Arbeit.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM


3

Freitag, 12. September 2014, 23:43

Hallo Zeugnishelfer,
danke ihnen werde es überarbeiten lassen.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Nightlife« (18. November 2014, 15:49)