Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Donnerstag, 11. September 2014, 10:57

Dienstzeugnis

Dienstzeugnis



Herr XXXXX , geboren XXXXXXX
in XXXX war bei der Gemeinde

XXXXXXX vom 1
. April 1979 bis zum 30. April 2011 als Leiter des Rechnungsamtes

tätig.


Im Rahmen dieser
Tätigkeit war Herr XXXX zuständig für folgende Aufgaben:



·
Leitung
des Rechnungsamtes



·
Haushalts-
und Finanzplanung, Haushaltsüberwachung und Rechnungslegung



für die Gemeinde sowie
den Eigenbetrieb Wasserversorgung XXXXXX



·
Kassenaufsicht



·
Vermögens- und Schuldenverwaltung


·
Gebührenkalkulationen,
Veranlagung von Beiträgen und der Gewerbesteuer



·
Zuschusswesen



·
Personalwesen



·
Liegenschaftsverwaltung



·
Feuerwehrwesen



·
Versicherungswesen



·
Jagdwesen
und Bewirtschaftung des Gemeindewaldes



Herrn XXX oblag während
seiner Tätigkeit auch die Betreuung der DV-Anwendungen für

das Finanz- und Personalwesen; er hat federführend mehrere DV-Umstellungen (NCR
,

Fiwes Classic, SAP)
erfolgreich durchgeführt. Auch der Aufbau eines Jagdkatasters

gehörte zu seinen Aufgaben und wurde erfolgreich umgesetzt
.


Herr XXXXk setzte sein
gutes Fachwissen
in seiner täglichen anfallenden Arbeit
stets

sicher und effizient ein. Er überzeugte uns durch seine gut ausgebildete
Kreativität und

Problemlösungsfähigkeit
. Sowohl bei großen Herausforderungen als
auch bei

alltäglichen Fragen unterbreitete er jederzeit gute und schnell umsetzbare
Vorschläge
.

Es besuchte regelmäßig und
erfolgreich Weiterbildungssem
inare, um seine Stärken

auszubauen und seine guten Fachkenntnisse zu erweitern. Auch in prekären

Situationen bewies er stets e
ine gewinnbringende Weitsicht, die es ihm ermöglichte,

zutreffend und verantwortungsvoll zu
urteilen
. Herr XXXX ergriff von sich aus die Initiative

und setzte sich mit großer Einsatzbereitschaft für die Belange der Gemeinde

XXXXXXX ein.









Auch unter schwierigen
Arbeitsbedingungen bewältigte er die Aufgaben in guter Weise.

Jederzeit ging Herr xxx äußerst zügig, ergebnisorient
iert und präzise vor. Er

überzeugte stets durch seine hohe Zuverlässigkeit. Herr
xxxx erzielte dabei gute

Arbeitsergebnisse
. Im Laufe seiner Tätigkeit hat er unter
anderem viele wichtige

Projekte mit hervorragendem Erfolg geleitet
.


Als Führungskraft bewies
uns Herr xxxx stets eine gute Integrationsfähigkeit
. Er

verstand es, alle Mitarbeiter seines Teams entsprechend Ihrer Persönlichkeit
und

Kompetenz in die Entscheidungsfindung einzubeziehen und konnte so ein gutes

Arbeitsklima in seinem Team schaffen.


Herr xxxxhat die
übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit erfüllt
.

Für den Tätigkeitsbereich .Kassenaufsicht"
haben seine Leistungen in
jeder Hinsicht

unseren Erwartungen entsprochen
.



Das Verhalten von Herrn xxxx
war jederzeit einwandfrei
. Bei Vorgesetzten, Kollegen und

Kunden war er sehr geschätzt
.



Das Arbeitsverhältnis von
Herrn xxx endete mit Versetzung in den vorzeitigen

Ruhestand
. Wir bedanken uns für die stets gute
Zusammenarbeit und bedauern, eine

gute Fachkraft zu verlieren. Wir wünschen Herrn xxxfür seinen weiteren
Lebensweg

alles Gute
.




Ich bitte um kostenlose Bewertung des Dienstzeugnisses.






Mit freundlichen Grüßen
Gobica 100






[size=1] [/size]


[size=1] [/size]


[size=1] [/size]

2

Montag, 15. September 2014, 20:46

Bewertung Dienstzeugnis

Guten Tag GOBICA100,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Dienstzeugnisses in unser System und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Leistung. Ihrem Wunsch nach einer beschleunigten Bewertung möchte ich hier nachkommen.

Für Dienstzeugnisse gelten im Wesentlichen dieselben Anforderung wie sie auch an Arbeitszeugnisse gestellt werden. Im formalen Aufbau entspricht Ihr Dienstzeugnis offenbar den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches besteht aus Einleitung, Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung, Leistungsbeurteilung, Verhaltensbewertung und Schlussformel. Das scheint auch hier der Fall zu sein, wobei jeder einzelne Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein kann.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Dienstzeugnis ein klares "Gut". Gestützt wird dieses Gesamturteil auf die allgemeine Tonalität, den Einsatz der bewertenden Formulierungen und die Verwendung jeweils passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" oder ähnlicher. Besonders diese Verstärker haben einen großen Einfluss darauf, wie eine Bewertung verstanden werden kann. Werden solche Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Aussage benutzt, so unterstützen sie die inhaltliche Aussage und machen diese zuverlässig und tragfähig. Fehlt ein solcher Verstärker, kommt es in aller Regel zur Abwertung der getroffenen bewertenden Aussage.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem Dienstzeugnis:

Zitat

Herr XXXXk setzte sein
gutes Fachwissen
in seiner täglichen anfallenden Arbeit
stets

sicher und effizient ein.

Ihre grundsätzlichen Leistungsvoraussetzungen wie beispielsweise das Fachwissen werden hier als gut eingeschätzt. Auch der Einsatz dieser Fähigkeiten und Fertigkeiten wird hier als "stets sicher und effizient" eingeschätzt. Dafür eine 2.

Zitat

Er überzeugte uns durch seine gut ausgebildete
Kreativität und

Problemlösungsfähigkeit
.

Auch hier wird mit 2 beurteilt, wobei das Fehlen eines Verstärkers keine Auswirkung hat, da vor allem Ihr "überzeugender" Arbeitsstil gewürdigt wird.


Zitat

Sowohl bei großen Herausforderungen als
auch bei

alltäglichen Fragen unterbreitete er jederzeit gute und schnell umsetzbare
Vorschläge
.

"Jederzeit gut und schnell" entspricht auch hier einer 2.

Zitat

Auch in prekären

Situationen bewies er stets eine gewinnbringende Weitsicht, die es ihm ermöglichte,

zutreffend und verantwortungsvoll zu
urteilen
.

"Stets gewinnbringend ... zutreffend und verantwortungsvoll" darf ebenfalls mit 2 bewertet werden.

Zitat

Auch unter schwierigen
Arbeitsbedingungen bewältigte er die Aufgaben in guter Weise.

Hier werden durch das Fehlen eines Verstärkers leichte Abstriche gemacht. Daher hier eine 3.

Zitat

Er

überzeugte stets durch seine hohe Zuverlässigkeit

Diese Passage kann mit "stets ... hohe Zuverlässigkeit" als klare 2 bewertet werden.

Zitat

Herr
xxxx erzielte dabei gute

Arbeitsergebnisse
.

Bei der Bewertung der Arbeitsergebnisse fehlt leider wieder ein Verstärker. Daher hier wiederum eine 3. Besser wäre gewesen: "Herr xxx erzielte dabei immer gute Arbeitsergebnisse."


Zitat

Als Führungskraft bewies
uns Herr xxxx stets eine gute Integrationsfähigkeit
.

Dieser Teil der vorgezogenen Verhaltensbewertung darf mit 2 bewertet werden.

Zitat

Herr xxxxhat die
übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit erfüllt
.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung spricht von "stets zu unserer vollen Zufriedenheit" = 2.

Zitat

Für den Tätigkeitsbereich .Kassenaufsicht"
haben seine Leistungen in
jeder Hinsicht

unseren Erwartungen entsprochen
.

Hier wird eine einschränkende Bewertung für einen einzelnen Bereich vorgenommen. diese fällt mit "in jeder Hinsicht ... entsprochen" zwar positiv aus, lässt aber einen Verstärker vermissen. Sowohl die Einschränkung als auch der fehlende Verstärker lassen hier auf eine 3 schließen.


Zitat

Das Verhalten von Herrn xxxx
war jederzeit einwandfrei
. Bei Vorgesetzten, Kollegen und

Kunden war er sehr geschätzt
.

Die Verhaltensbewertung bekommt mit "stets einwandfrei" eine klare 2.

Die Schlussformel ist in Ordnung und rechtfertigt mit "stets gute Zusammenarbeit" das "Gut" aus der Gesamtbewertung.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen einen angenehmen (und nicht allzu langweiligen) Ruhestand.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM


3

Dienstag, 16. September 2014, 18:33

Dienstzeugnis

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für die schnelle Erledigung meiner Anfrage. Sie haben mir damit sehr geholfen.
Auf jeden Fall kann ich nun meinen (Un-)ruhestand wieder etwas besser genießen.
Die Umstände, unter denen ich bei meinem Arbeitgeber ausgeschieden bin, waren weniger glücklich.
Aufgrund der Wesensart meines bisherigen Chefs (Bürgermeister) war mit einem derartigen Zeugnis nicht zu rechnen.

Herzlichen Dank nochmal.

Mit freundlichen Grüßen
Gobica 100 :thumbsup: