Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Montag, 25. August 2014, 20:01

Arbeitszeugnis im therapeutischen Bereich

Mich interessiert nur die Eigentliche Bewertung, die mir "spanisch" vorkommt.

Herr XXX löste die an ihn gerichteten Arbeitsaufgaben, trotz reduzierter Stundenzahl, aufgrund seines Fleißes und seines Engagements ohne größere Probleme. Er war ein ausdauernder, leistungsfähiger und vielseitig einsetzbarer Mitarbeiter, der alle Herausforderungen gut bewältigte. Er arbeitete stets sehr zielstrebig, umsichtig und termingerecht. Sein Arbeitsstil war durch hohe Zielorientierung und Systematik geprägt. Besonders hervorzuheben ist sein überdurchschnittlich großes, fachlich orientiertes Wissen, welches er besonders bei internen Fortbildungsveranstaltungen und zur Unterstützung von Kollegen gewinnbringend einzusetzen wusste.

Die Zusammenarbeit mit Vorgesetzten und Kollegen war nicht zu beanstanden, da Herr XXX sich immer hilfsbereit und höflich zeigte. Auch unseren Rehabilitanden begegnete Herr XXX mit angemessenen Umgangsformen und er war dabei jederzeit in der Lage, ihnen professionell zu begegnen und sie bei ihren berechtigten Anliegen flexibel zu unterstützen.

Insgesamt kann unserem Mitarbeiter bestätigt werden, dass er die in ihn gesetzten Erwartungen stets zu unserer vollen Zufriedenheit erfüllt hat.

Herr XXX verlässt die XXX wegen Vertragsablaufs und auf eigenen Wunsch, um seine Fortbildung zu beenden. Wir bedauern sein Ausscheiden und wünschen ihm für seine persönliche und berufliche Zukunft alles Gute.

2

Freitag, 27. Februar 2015, 07:52

Bewertung Arbeitszeugnis im therapeutischen Bereich

Guten Tag Varinius12,

zunächst vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser System und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine neuerliche Anfrage empfehle ich Ihnen ausdrücklich die beschleunigte Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Ob das Arbeitszeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis entspricht, lässt sich aufgrund des gewählten Ausschnittes nicht abschließend beurteilen. Ein qualifiziertes Arbeitszeugnis besteht grundsätzlich aus

  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung und
  • Schlussformel.

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Befriedigend", Tendenzen zu "Gut" sind vorhanden. Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und Vollständigkeit innerhalb einzelner Bewertungsabschnitte und
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen.

Solche Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zuverlässig und sicher. Fehlt ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen sowie auf inhaltlich fehlerhafte Aussagen oder offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

Herr XXX löste die an ihn gerichteten Arbeitsaufgaben, trotz reduzierter Stundenzahl, aufgrund seines Fleißes und seines Engagements ohne größere Probleme.

Der Einstieg in die Leistungsbeurteilung zeigt sich recht schwierig. Hier sind sowohl Einschränkungen als auch Abwertungen erkennbar. Was zunächst positiv klingt, erhält deutliche Dämpfer durch folgende Formulierungen:

  • "trotz reduzierter Stundenzahl" entspricht einer Einschränkung, deren Bemerkung hier nicht erforderlich ist
  • "ohne größere Probleme" bedeutet, dass es zumindest kleinere Probleme gab. Das ist eine klare Abwertung.

Darüber hinaus ist nicht formuliert, wie Sie die Aufgaben gelöste haben, es fehlen also sowohl bewertende Attribute als auch die passenden Verstärker dazu. Hier neige ich zu einer Bewertung mit 4.

Zitat

Er war ein ausdauernder, leistungsfähiger und vielseitig einsetzbarer Mitarbeiter, der alle Herausforderungen gut bewältigte.

An dieser Stelle werden grundsätzlich positive Äußerungen getätigt, allerdings rundweg ohne die erforderlichen Verstärker = 3.

Zitat

Er arbeitete stets sehr zielstrebig, umsichtig und termingerecht.

Hier kann mit einer knappen 2 bewertet werden. Dafür steht der Einsatz des Verstärkers "stets" und die bewertenden Formulierungen wie "zielstrebig, umsichtig und termingerecht". Allerdings hätten hier für eine klare 2 mehr Verstärker eingesetzt werden sollen.

Zitat

Sein Arbeitsstil war durch hohe Zielorientierung und Systematik geprägt

Auch hier wird auf Verstärker verzichtet, dadurch werden die guten Aussagen eingeschränkt, entsprechend eine 3.

Zitat

Besonders hervorzuheben ist sein überdurchschnittlich großes, fachlich orientiertes Wissen,

Ihre Leistungsvoraussetzungen in Form von "überdurchschnittlich großes, fachlich orientiertes Wissen" kann mit 2 bewertet werden.

Zitat

Die Zusammenarbeit mit Vorgesetzten und Kollegen war nicht zu beanstanden,

Die Verhaltensbewertung spricht von "nicht zu beanstanden". diese aussage ist recht schwach formuliert, hier kann ich nur mit 3 bewerten.

Zitat

Insgesamt kann unserem Mitarbeiter bestätigt werden, dass er die in ihn gesetzten Erwartungen stets zu unserer vollen Zufriedenheit erfüllt hat.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung entspricht mit "stets zu unserer vollen Zufriedenheit" einer klaren 2, harmonisiert aber nicht mit den zuvor bewerteten Abschnitten. Daraus ergibt sich aber zumindest die Tendenz in der Gesamtbewertung zu "Gut".

Die Schlussformel lässt keine Rückschlüsse auf eine bessere Bewertung als die mit "Befriedigend" zu.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM