Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Montag, 25. August 2014, 09:44

Arbeitszeugnis studentische Hilfskraft

Hallo,

Da mir die Formulierungen in meinem Arbeitszeugnis(-entwurf) teilweise fremd, bzw. ungewohnt sind wollte ich fragen, ob hier jemand einmal drüberlesen könnte und eventuell etwas erklären könnte. Da das Zeugnis noch ein Entwurf ist habe ich ebenfalls noch die Möglichkeit, Korrekturwünsche vorzubringen, falls dies nötig wäre.

Zitat

Hr. ____________, geboren am ______, war vom __________ bis zum ______ als studentische Hilfskraft am _________________ beschäftigt.

*Beschreibung des Arbeitgebers*

*Beschreibung der Abteilung*

Das Aufgabengebiet von Hr. __________ umfasste:

*Auflistung der Projekte und Aufgaben*

Herr ___________ war ein hervorragender, engagierter Mitarbeiter, der seine Aufgaben jederzeit mit voller Einsatzbereitschaft, immer verantwortungsvoll und pflichtbewusst, erfolgreich erfüllte. Hervorzuheben ist seine hoch entwickelte Fähigkeit, stets konzeptionell und übergreifend zu arbeiten, sowie seine immer präzise Urteilsfähigkeit. Sehr hohem Arbeitsaufkommen war er jederzeit gewachsen.

Aufgrund seiner präzisen Analysefähigkeiten und seines Fachwissens fand Hr. ______________ hervorragende Lösungen, die er konsequent und erfolgreich in die Praxis umsetzte. Er arbeitete äußerst zügig, ergebnisorientiert und präzise, war dabei jederzeit äußerst zuverlässig und sehr genau. Selbst für schwierigste Problemstellungen fand und realisierte er sehr effektive Lösungen und kam immer zu ausgezeichneten Arbeitsergebnissen.

Herr ___________ stellte sich flexibel und serviceorientiert auf die wechselnden Anforderungen ein und wurde wegen seiner Fachkompetenz und hilfsbereiten, höflichen Art von seinen Team-Kollegen und den Mitarbeitern sehr geschätzt. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern war jederzeit vorbildlich. Mit seiner umgänglichen, freundlichen und zuvorkommenden Art war er ein fester Bestandteil des Teams.


Herr ___________ verließ das ____________ auf eigenen Wunsch zum ____________. Wir bedauern sein Ausscheiden sehr, danken ihm für die ausgezeichneten Leistungen und die sehr angenehme Zusammenarbeit und wünschen ihm für seinen weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute und weiterhin viel Erfolg.
Ich danke im voraus.

2

Montag, 25. August 2014, 14:02

Bewertung Arbeitszeugnis studentische Hilfskraft

Guten Tag Pseudonym,

zunächst vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser System und für das damit verbundene Vertrauen in unser Angebot. Ihrem Wunsch auf eine beschleunigte Bewertung möchte ich hier umgehend nachkommen.

Im formalen Aufbau entspricht das vorliegende Arbeitszeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Es ist gegliedert in Einleitung, Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung, Leistungsbeurteilung, Verhaltensbewertung und Schlussformel.

In der Gesamtübersicht erteile ich dem Arbeitszeugnis ein "Gut". Dabei ist die Tendenz zu einem "Sehr gut" nicht zu vernachlässigen. Je nach dem, was Sie erwartet haben, lassen sich einzelne Formulierungen so gestalten, dass diese einem eventuellen Veränderungswunsch näher kommen. Darauf beziehen sich auch die folgenden detaillierteren Bemerkungen. Grundsätzlich muss gesagt werden, dass eine bewertende Formulierung immer auch von den Verstärkern wie "stets", "immer", "jederzeit" oder anderen "lebt". Fehlt ein solcher Verstärker, kommt es generell zu einer Abwertung.

Hier nun die detaillierteren Anmerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

Herr ___________ war ein hervorragender, engagierter Mitarbeiter, der seine Aufgaben jederzeit mit voller Einsatzbereitschaft, immer verantwortungsvoll und pflichtbewusst, erfolgreich erfüllte.

Hier wird Ihre Arbeitsmotivation beurteilt. Die gesamte Tonalität und die Formulierung "immer verantwortungsvoll und pflichtbewusst, erfolgreich", ließe hier auf eine 1 schließen. Sinnvoll wäre dabei, wenn hier vor "... hervorragender,...) und vor "... erfolgreich" weitere Verstärker eingebaut werden würden. Ansonsten könnte hier auch mit 2 bewertet werden.

Zitat

Hervorzuheben ist seine hoch entwickelte Fähigkeit, stets konzeptionell und übergreifend zu arbeiten, sowie seine immer präzise Urteilsfähigkeit. Sehr hohem Arbeitsaufkommen war er jederzeit gewachsen.

Auch hier kann zwischen 1 und 2 bewertet werden. Mehr passende Verstärker würden eine 1 untermauern.

Zitat

Aufgrund seiner präzisen Analysefähigkeiten und seines Fachwissens fand Hr. ______________ hervorragende Lösungen, die er konsequent und erfolgreich in die Praxis umsetzte.

Hier fehlt vor den bewertenden Aussagen jeweils der Verstärker. Daher hier eine klare 2, die durch "hervorragende Lösungen" und "konsequent und erfolgreich" bestätigt wird.

Zitat

Er arbeitete äußerst zügig, ergebnisorientiert und präzise, war dabei jederzeit äußerst zuverlässig und sehr genau. Selbst für schwierigste Problemstellungen fand und realisierte er sehr effektive Lösungen und kam immer zu ausgezeichneten Arbeitsergebnissen.

Auch hier tendiert die Bewertung eher zu 2. Das liegt daran, dass jeweils in den ersten Satzteilen keine aussagekräftigen Verstärker eingebaut wurden.

Zitat

Herr ___________ stellte sich flexibel und serviceorientiert auf die wechselnden Anforderungen ein und wurde wegen seiner Fachkompetenz und hilfsbereiten, höflichen Art von seinen Team-Kollegen und den Mitarbeitern sehr geschätzt.

In dieser Passage fehlen ebenfalls die Verstärker. Daher kann auch hier nur eine 2 gerechtfertigt sein.

Zitat

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern war jederzeit vorbildlich.

Die Verhaltensbewertung erhält mit "jederzeit vorbildlich" eine fraglose 1.

Die Schlussformel ist in Ordnung. Dabei bekräftigen die Formulierungen "ausgezeichnete Leistungen" und "angenehme Zusammenarbeit" die 2 in der Gesamtbewertung.

Wenn Sie das Zeugnis verbessert sehen möchten, dann sollte dies in erster Linie durch den vermehrten Gebrauch passender Verstärker geschehen.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM