Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Mittwoch, 20. August 2014, 12:57

Praktikumszeugnis Zeitungsredaktion

Hallo Zusammen,
ich denke, dass ich ein wirklich schlechtes Zeugnis bekommen habe. Mündlich war jedoch von etwas anderem die Rede. Was haben diese Formulierungen zu bedeuten? Sollte ich das Ganze besser verschweigen?

"Frau xy, geb. xxx, hat vom xxx bis xxx ein Praktikum in der Lokalredaktion xy von der xy absolviert. In dieser Zeit lernte sie die Aufgaben und Arbeitsabläufe in der Redaktion kennen und wirkte an der Entstehung der Lokalseiten mit.

Bestandteile des Praktikums waren die Einführung in die unterschiedlichen journalistischen Darstellungsformen, das elektronische Redaktionssystem, die digitale Fotografie, die Bildbearbeitung sowie den Online- und Videojournalismus.

Frau xy verfasste bereits nach kurzer Zeit selbstständig Meldungen und Artikel.

Die ihr übertragenen Aufgaben erledigte Frau xy stets zuverlässig und schnell. Der Umgang mit den Redakteuren und den externen Gesprächspartnern war tadellos.

Für die Zukunft wünschen wir Frau xy alles Gute."

2

Mittwoch, 20. August 2014, 13:35

Bewertung Praktikumszeugnis Zeitungsredaktion

Guten Tag Louisa000,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Praktikumszeugnisses in unser System und für das damit verbundene Vertrauen. Ihrem Wunsch nach einer beschleunigten Bewertung möchte ich hier umgehend nachkommen.

Auch wenn das vorliegende Zeugnis recht kurz ausfällt, so entspricht es doch in wesentlichen Zügen den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches besteht aus Einleitung, Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung, Leistungsbeurteilung, Verhaltensbewertung und Schlussformel. Diese Punkte können in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

Aufgrund der Kürze des Praktikumszeugnisses und der wenigen verwertbaren Aussagen fällt hier eine Bewertung recht schwer. Daher beziehe ich mich auf die Sachverhalte, die hier dargestellt werden.

In der Gesamtübersicht erteile ich dem hier vorliegenden Praktikumszeugnis ein "Befriedigend". im gleichen Atemzug empfehle ich Ihnen, das Praktikumszeugnis nachbearbeiten zu lassen, damit zumindest etwas mehr bewertender Gehalt eingearbeitet werden kann.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Praktikumszeugnis:

Zitat

Frau xy verfasste bereits nach kurzer Zeit selbstständig Meldungen und Artikel.

Hier wird zwar beschrieben, was Sie getan haben, aber nicht wie Sie das getan haben. Dadurch ist die Leistungsbeurteilung in diesem Ausschnitt äußerst wenig aussagekräftig. Allein die Bemerkung, dass sie selbständig Beiträge verfasst haben drückt nichts über die Arbeitsweise und Qualität aus. Rein sachlich gesehen gibt es dafür eine 3.

Zitat

Die ihr übertragenen Aufgaben erledigte Frau xy stets zuverlässig und schnell.

Der letzte Satz der Leistungsbeurteilung kann mit "stets zuverlässig und schnell" mit einer klaren 2 bewertet werden.

Zitat

Der Umgang mit den Redakteuren und den externen Gesprächspartnern war tadellos.

Die Verhaltensbewertung spricht von einem tadellosen Umgang mit Redakteuren und externen Gesprächspartnern. Wegen eines fehlenden Verstärkers wie "stets", "immer" oder "jederzeit" kann es auch hier nur eine 3 geben. Außerdem fehlt hier die Bewertung des Verhaltens gegenüber Vorgesetzten.


Die Schlussformel ist sehr kurz. Besser wäre es gewesen, wenn Ihnen hier Dank für Ihre Arbeit entgegengebracht wird und Ihre Leistungen noch einmal zusammenfassend bewertet werden.

Ich empfehle Ihnen, das Praktikumszeugnis noch einmal nachbearbeiten zu lassen. Für Journalisten sollte es eigentlich kein Problem sein, ein umfangreicheres und in der Bewertung klareres Arbeitszeugnis zu erstellen. Ansonsten sollten Sie dieses Praktikumszeugnis bei eventuellen Bewerbungen nicht mit vorlegen und im Bewerbungsschreiben bzw. im Lebenslauf auch keinen Bezug zu diesem Praktikum herstellen.


Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM


3

Donnerstag, 21. August 2014, 08:42

Vielen Dank! Für eine Nachbearbeitung ist es leider zu spät, das Ganze liegt schon ein wenig länger zurück.
Bedeutet der fehlende Satz zur Zufriedenheit, dass ich eigentlich keine klar verwertbare Leistung gezeigt habe?
Der bewertende Redakteur war leider nur zu 1/3 meines Praktikums anwesend. Ist irgendetwas Verstecktes zu Leistungsbereitschaft und Selbstständigkeit enthalten?

Viele Grüße

4

Donnerstag, 21. August 2014, 09:31

Kurzantwort

Hallo Louisa000,

keine verwertbaren Äußerungen können auch von niemandem bewertet werden. Das bedeutet, dass nicht erteilte Bewertungen auch nicht weiter gedeutet werden können. Dementsprechend gibt es hier auch nichts Verstecktes oder chiffrierte Formulierungen.

Das muss nun leider so hingenommen werden. Daher habe ich Ihnen auch empfohlen, dieses Zeugnis nicht weiter zu verwerten. Es ist mehr als nur dürftig in der Ausführung.

Viele Grüße!

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM