Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Dienstag, 12. August 2014, 19:40

Zeugnis Verkaufer

Hallo, da ich keine Ahnung habe frage ich mal hier. Das etwas nicht passt, kann man schon sehen. Es ist das Original im Anhang.

Bitte um eine Bewertung. Evtl. Verbesserungsvorschläge. Es gibt nur das Papier mit der Aufteilung kann man dann auch 2 Seiten machen müssen beide Unterschrieben sein ?

Vielen Dank schon einmal.
»Flyboard« hat folgendes Bild angehängt:
  • Scan0004.jpg

2

Mittwoch, 13. August 2014, 17:41

Guten Tag Flyboard,

zunächst einmal vielen Dank für das Einstellen Ihres Ausbildungszeugnisses in unser System und das damit verbundene Vertrauen in unsere Leistung. Ihrem Wunsch nach einer beschleunigten Bewertung möchten wir hier nachkommen.



Hallo, da ich keine Ahnung habe frage ich mal hier. Das etwas nicht passt, kann man schon sehen. Es ist das Original im Anhang.

Bitte um eine Bewertung. Evtl. Verbesserungsvorschläge. Es gibt nur das Papier mit der Aufteilung kann man dann auch 2 Seiten machen müssen beide Unterschrieben sein ?

Vielen Dank schon einmal.


Wenn ein Zeugnis über mehrere Seiten geht, müssen die Seitenzahlen, z.B. Seite 1 von 2, angegeben sein. Anhand der Schrift und dem Stil ist zudem erkennbar, dass die beiden Seiten zusammengehören, es ist also nur eine Unterschrift am Ende des Dokumentes notwendig.


Das Zeugnis hat gute bis sehr gute Bewertungen erhalten, z.B. "er führte alle die ihm übertragenen Aufgaben zu unserer vollsten Zufriedenheit aus" ist eine sehr gute Bewertung.

Dasselbe gilt für die Verhaltensklausel.

Im einleitenden Satz fehlt eine kurze Beschreibung zu dem Unternehmen. Es steht hier nur "in mein Unternehmen"


Der Satz "Mit hohem Interesse hat er die ihm gebotenen Ausbildungsmöglichkeiten genutzt" klingt positiv, allerdings ist das Wort "Interesse" in Arbeitszeugnissen immer etwas mit Vorsicht zu genießen und könnte darauf hindeuten, dass hier nicht fleißig gearbeitet wurde. Das würden wir etwas umformulieren: "Er war sehr engagiert und nutzte alle ihm gebotenen Ausbildungsmöglichkeiten."


In der Schlussklausel fehlt zu Beginn noch der Dank für die Mitarbeit und das Bedauern über das Ausscheiden, wobei es natürlich in Ihrem Fall mit dem Bedauern wegen der Geschäftsaufgabe nicht ganz einfach ist.

Eventuell könnten Sie noch eine Beurteilung von Ihrem zweiten Arbeitgeber erfragen.


Ich hoffe wir konnten Ihnen mit dieser Beurteilung weiterhelfen und wünschen Ihnen für Ihren weiteren beruflichen Werdegang Alles Gute!