Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Sonntag, 27. Juli 2014, 13:10

Arbeitszeugnis

Hallo zusammen,
ich habe vor kurze mein Arbeitszeugnis erhalten und bin mir nicht ganz schlüssig wie gut/schlecht es wirklich ist:

Herr XXXXXXX verfügt über fundierte Fachkenntnisse, die sich auch auf Nebenbereiche erstrecken und die er jederzeit sicher und zielgerichtet in der Praxis anwandte. Aufgrund seiner schnellen Auffassungsgabe fand er stets gute Lösungen und zeichnete sich durch eine selbständige, akkurate und geschickte Arbeitsweise aus. Er identifizierte sich mit seiner Auffgabe und zeigte Initiative, Fleiß und Eifer. Er erledigte seine Aufgaben immer zu unserer vollsten Zufriedenheit und hat unseren Erwartungen voll und ganz entsprochen. Aufgrund seiner kollegialen und freundlichen Art werlief die Zusammenarbeit mit seinen Vorgesetzten und Kollegen stets sehr gut.

Herrr XXXXXXX verlässt unser Unternehmen zum 31.07.2014 auf eigenen Wunsch, um sich weiterzubilden. Wir bedauern sein Ausscheiden, bedanken uns für seine konstruktive Mitarbeit und wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

Viele Grüße

2

Dienstag, 6. Januar 2015, 12:13

Bewertung Arbeitszeugnis

Guten Tag frosch72,


zunächst vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Portal und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine neuerliche Bewertungsanfrage empfehle ich Ihnen ausdrücklich die beschleunigte Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb von nur drei Tagen vorliegen.


Ob das vorliegende Arbeitszeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis genügt, lässt sich aufgrund des gewählten Ausschnittes nicht abschließend beurteilen. Ein qualifiziertes Arbeitszeugnis besteht strukturell aus


Einleitung
Unternehmensbeschreibung
Aufgabenbeschreibung
Leistungsbeurteilung
Verhaltensbewertung und
Schlussformel.


Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.


In der Gesamtübersicht bewerte ich das vorliegende Arbeitszeugnis mit "Gut" bei leichten Tendenzen zu "Befriedigend" und solchen zu "Sehr gut". Grundlagen für diese Bewertung sind


die allgemeine Tonalität
die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen und
das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen.


Solche Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zuverlässig und sicher. Fehlt ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen zu.


Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

Herr XXXXXXX verfügt über fundierte Fachkenntnisse, die sich auch auf Nebenbereiche erstrecken und die er jederzeit sicher und zielgerichtet in der Praxis anwandte.

Die Würdigung Ihrer Leistungsvoraussetzungen erfolgt durchweg positiv. Bewertet werden kann hier mit einer klaren 2, gerechtfertigt durch "fundierte Fachkenntnisse" und ""die er jederzeit sicher und zielgerichtet ... anwandte".

Zitat

Aufgrund seiner schnellen Auffassungsgabe fand er stets gute Lösungen und zeichnete sich durch eine selbständige, akkurate und geschickte Arbeitsweise aus.

Auch hier ist die Bewertung mit 2 durchaus gerechtfertigt. Ausschlaggebend dafür sind Formulierungen wie "fand ... stets gute Lösungen", "selbständige, akkurate und geschickte Arbeitsweise". Im zweiten Teil wäre der zusätzliche Einsatz eines Verstärkers sinnvoll gewesen, um die 2 zu sichern.

Zitat

Er identifizierte sich mit seiner Auffgabe und zeigte Initiative, Fleiß und Eifer.

Hier fehlen rundweg die wichtigen Verstärker. Daher hier die Bewertung mit 3.

Zitat

Er erledigte seine Aufgaben immer zu unserer vollsten Zufriedenheit und hat unseren Erwartungen voll und ganz entsprochen.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung wird durch "immer zu unserer vollsten Zufriedenheit" mit 1 bewertet. Etwas schwächer fällt der Zusatz "hat unseren Erwartungen voll und ganz entsprochen" aus. Damit wird die 1 etwas abgeschwächt.

Zitat

Aufgrund seiner kollegialen und freundlichen Art werlief die Zusammenarbeit mit seinen Vorgesetzten und Kollegen stets sehr gut.

Die Verhaltensbewertung ist etwas schwach formuliert, kann aber mit "Zusammenarbeit mit ... vorgesetzten und Kollegen stets sehr gut" mit einer klaren 2 bewertet werden. Bei deutlicherer Ausdrucksweise wäre auch hier eine 1 möglich gewesen.

Die Schlussformel spricht nur noch von "konstruktiver Mitarbeit" (ohne Verstärker), was gerade noch als schwache 2 bewertet werden kann. Im Übrigen ist der Verweis auf Ihre Bestrebungen, sich weiterzubilden an dieser Stelle überflüssig. Ebenso die Wünsche für die private Zukunft, da persönliche Dinge in einem Arbeitszeugnis keine Relevanz haben.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM