Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Mittwoch, 23. Juli 2014, 05:29

Zwischenzeugnis Produktionsleiter

Herr XXXX, geboren am 2. Dezember XXXX in XXXXX, ist seit dem 2. Mai 2008 in unserem Unternehmen tätig.

Anfangs wurde Herr XXXX als Montageleiter beschäftigt. Dort war er für alle anfallenden Aufgaben im Bereich der Endmontage verantwortlich.

Von September 2008 bis September 2009 arbeitete Herr XXXX als Produktionsleiter. In dieser Funktion übernahm er die Verantwortung für einen reibungslosen Fertigungsablauf der Abteilungen PU-Schäumen, Tiefziehen, Fräsen und der Endmontage in unserem Werk 2.

Aufgrund seiner guten Fähigkeiten und Leistungen übertrugen wir Herrn XXXX im Oktober 2009 die Aufgaben des Betriebsleiters für die Kunststofftechnik unserer beiden Produktionsstätten.

Momentan ist Hr. XXXX als Produktionsleiter des Werkes PU-Schäumen tätig.

Im Rahmen seines verantwortungsvollen und vielseitigen Tätigkeitsgebietes führt er eigenständig folgende Aufgaben durch: Produktionsplanung und –steuerung, Produktionsüberwachung, Mitarbeiterführung und –unterweisung, Schichteinteilung und Planung der Mitarbeiter, Wahrnehmung von KVP Themen.

Herr XXXX verfügt über umfassende Fachkenntnisse, welche er in der Praxis erfolgreich einsetzt. Dieses Fachwissen kann er sehr gut an seine Mitarbeiter weitergeben.
Seine sehr schnelle Auffassungsgabe ermöglicht es Herrn XXXX, auch schwierige Sachverhalte sofort zu überblicken und dabei das Wesentliche zu erkennen. Besonders hervorzuheben ist seine logische und klare Gedankenführung, die Herrn XXXX auch in schwierigen Situationen zu einem eigenständigen, abgewogenen und zutreffenden Urteil befähigt.
Herr XXXX ist eine sehr engagierte Führungskraft, die ihre Aufgaben jederzeit mit vollem Einsatz erfolgreich durchführt. Auch starkem Arbeitsanfall ist er gewachsen. Sein Vorgehen ist stets planvoll, systematisch und ergebnisorientiert. Er arbeitet stets zuverlässig und sehr genau.
Für schwierige Problemstellungen findet und realisiert Herr XXXX optimale Lösungen und kommt zu sehr guten Arbeitsergebnissen. Er versteht es, seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entsprechend ihren Fähigkeiten ordnungsgemäß einzusetzen und sie sachgerecht zu motivieren.

Herr XXXX bewältigt die ihm übertragenen Aufgaben jederzeit zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Hr. XXXX trägt die Führungsverantwortung für 15 Mitarbeiter. Er hat stets ein gutes Verhältnis zu seinen Kollegen, was zu einem produktiven Arbeits- und Betriebsklima führt.
Das Verhalten von Herrn XXXX ist vorbildlich. Bei Vorgesetzten, Kollegen und Kunden ist er sehr geschätzt.

Dieses Zwischenzeugnis wird auf Wunsch von Herrn XXXX ausgestellt. Wir bedanken uns bei Herrn für seine bisherige sehr solide Arbeit und wünschen uns eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

2

Montag, 29. Dezember 2014, 22:00

Bewertung Zwischenzeugnis Produktionsleiter

Guten Tag Falk333,

zunächst vielen Dank für das Einstellen Ihres Zwischenzeugnisses in unser System und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der sehr großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine neuerliche Anfrage empfehle ich Ihnen ausdrücklich die beschleunigte Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (bis zu drei Tage) vorliegen.

Im formalen Aufbau entspricht das vorliegende Zwischenzeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches besteht aus

  • Einleitung
  • Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung und
  • Schlussformel.

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Zwischenzeugnis ein "Gut". Dabei sind durchaus auch Tendenzen zu "Sehr gut" und "Befriedigend" vorhanden. Die sehr große Spannbreite der einzelnen Bewertungen macht ein einheitliches Bild relativ schwierig.

Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen und
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen.

Solche Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zuverlässig und sicher. Fehlt ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es in der Regel zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen zu, die ich im vorliegenden Zwischenzeugnis nicht erkennen konnte.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Zwischenzeugnis:

Zitat

Herr XXXX verfügt über umfassende Fachkenntnisse, welche er in der Praxis erfolgreich einsetzt. Dieses Fachwissen kann er sehr gut an seine Mitarbeiter weitergeben.

Hier werden Ihre grundlegenden Leistungsvoraussetzungen als positiv bewertet. Wegen der fehlenden Verstärker bei "erfolgreich einsetzt" und "sehr gut an seiner Mitarbeiter weitergeben" kann hier leider nur mit 3 bewertet werden.

Zitat

Seine sehr schnelle Auffassungsgabe ermöglicht es Herrn XXXX, auch schwierige Sachverhalte sofort zu überblicken und dabei das Wesentliche zu erkennen.

An dieser Stelle bewerte ich mit einer knappen 2, auch wenn hier wiederum wichtige Verstärker nicht genutzt wurden. die 2 rechtfertigt sich jedoch aus der allgemein positiven Tonalität. Wird ressourcenorientiert gelesen, ist hier auch eine Bewertung mit 3 denkbar.

Zitat

Besonders hervorzuheben ist seine logische und klare Gedankenführung, die Herrn XXXX auch in schwierigen Situationen zu einem eigenständigen, abgewogenen und zutreffenden Urteil befähigt.

Auch bei diesen Formulierungen fehlen rundweg die Verstärker, was wiederum eine Bewertung mit 3 nach sich zieht.

Zitat

Herr XXXX ist eine sehr engagierte Führungskraft, die ihre Aufgaben jederzeit mit vollem Einsatz erfolgreich durchführt.

Ab dieser Stelle wird das Zwischenzeugnis zunehmend besser. "Sehr engagiert" und "jederzeit mit vollem Einsatz erfolgreich" führen zu einer Bewertung mit einer klaren 2.

Zitat

Auch starkem Arbeitsanfall ist er gewachsen.

Hier fehlt wieder ein unterstützender Verstärker, daher Bewertung mit 3.

Zitat

Sein Vorgehen ist stets planvoll, systematisch und ergebnisorientiert. Er arbeitet stets zuverlässig und sehr genau.

Für diese Passage kann eine zweifelsfreie 2 erteilt werden.

Zitat

Für schwierige Problemstellungen findet und realisiert Herr XXXX optimale Lösungen und kommt zu sehr guten Arbeitsergebnissen

"Optimale Lösungen" und "sehr gute Arbeitsergebnisse" klingt zunächst nach 1, wegen fehlender Verstärker muss hier eine 2 erteilt werden.

Zitat

Er versteht es, seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entsprechend ihren Fähigkeiten ordnungsgemäß einzusetzen und sie sachgerecht zu motivieren.

Die Würdigung Ihres Leitungsverhaltens fällt hier relativ oberflächlich aus. Daher kann hier auch nur mit 3 bewertet werden, wobei 3 durchaus auch bedeutet, die Sie den allgemeinen Anforderungen gerecht geworden sind.


Zitat


Herr XXXX bewältigt die ihm übertragenen Aufgaben jederzeit zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung erhält mit "jederzeit zu unserer vollsten Zufriedenheit" eine 1.


Zitat

Hr. XXXX trägt die Führungsverantwortung für 15 Mitarbeiter. Er hat stets ein gutes Verhältnis zu seinen Kollegen, was zu einem produktiven Arbeits- und Betriebsklima führt.

Hier wird Ihr Leitungsverhalten noch einmal gründlicher beleuchtet. Dabei liegt der Schwerpunkt auf dem guten Verhältnis, das die Grundlage für die Leistungen der Mitarbeiter ist. Hier kann mit einer knappen 2 bewertet werden.

Zitat

Das Verhalten von Herrn XXXX ist vorbildlich. Bei Vorgesetzten, Kollegen und Kunden ist er sehr geschätzt.

Die Verhaltensbewertung spricht von vorbildlich, dafür eine 2. Für eine 1 hätte es heißen müssen "stets vorbildlich", oder ähnlich. Auch hier ist der Einsatz eines Verstärkers wichtig.

Die Schlussformel spricht von " sehr solider Arbeit" und "guter Zusammenarbeit". Das bekräftigt die Gesamtbewertung mit "Gut".

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM