Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Dienstag, 22. Juli 2014, 10:59

Arbeitszeugnis Werkstudent Projektmanagement

Hallo Allerseits,

ich habe letztens endlich mein Arbeitszeugnis bekommen.
Leider bin ich mir nicht sicher ob es gut ist und trotz Recherche bin ich mir da sehr unschlüssig. Es wäre toll wenn jemand erfahrenes über das Zeugnis drüber schauen könnte.

Herr XXX hat innerhalb kurzer Zeit solides Fachwissen angeeignet. Neben Einführungs- und Netzwerkveranstaltungen nahm er stets mit sehr großem Erfolg an den innerbetrieblichen angebotenen Weiterbildungsmaßnahmen teil.

Seine Auffassungsgabe ermöglichte es ihm, auch komplexe Ausbildungsinhalte zügig zu erfassen. Er zeigte jederzeit hohe Eigeninitiative und identifizierte sich voll mit seinen Aufgaben und unseren Unternehmen, wobei er auch seine sehr große Einsatzfreude überzeugte. Zudem zeichnete er sich während der gesamten Werkstundentätigkeit durch eine ausgesprochen hohe Lernbereitschaft aus. Auch in Situationen mit größtem Arbeitsaufkommen erwies er sich immer als in höchstem Maße belastbar.

Wegen seiner umsichtigen und verantwortungsbewussten Arbeitsweise wurde er von uns geschätzt. Er war in ganz besonders hohem Maße zuverlässig und fand für alle auftretenden Probleme ausnahmslos gute Lösungen. Die während der Werkstundentenzeit gezeigten Leistungen von Herr XXX haben jederzeit und in jeder Hinsicht unsere volle Anerkennung gefunden.

Herr XXX trug zu einer guten und effizienten Teamarbeit bei. Sein persönliches Verhalten war stets einwandfrei, so dass er bei Vorgesetzten und Kollegen ein geschätzter Werkstudent war. Gegenüber anderen Lernenden verhielt er sich jederzeit kameradschaftlich und hilfsbereit.

Das Werkstudentenverhältnis mit Herr XXX endet vertragsgemäß zum 30.04.2014. Wir bedanken uns bei ihm für die stets guten Leistungen und wünschen ihm für die Zukunft beruflich und privat weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

Vielen Dank im Voraus.

Grüsse

2

Dienstag, 22. Juli 2014, 23:41

Bewertung Arbeitszeugnis Werkstudent Projektmanagement

Guten Tag ideveloper,

zunächst erst einmal vielen Dank für die Übermittlung Ihres Arbeitszeugnisses und das damit verbundene Vertrauen in unser Angebot. Ihrem Wunsch auf eine beschleunigte Bewertung des Arbeitszeugnisses möchte ich hiermit nachkommen.

Im strukturellen Aufbau orientiert sich das vorliegende Arbeitszeugnis offenbar an den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Auch wenn hier wahrscheinlich nur ein Ausschnitt vorliegt, scheint es doch in Einleitung, Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung, Leistungsbeurteilung, Verhaltensbewertung und Schlussformel gegliedert zu sein.

In der Gesamtübersicht bewerte ich das vorliegende Arbeitszeugnis mit "Gut". Tendenzen zu "Sehr gut" sind klar erkennbar.

Hier noch einige detailliertere Bemerkungen dazu:

Zitat

Herr XXX hat innerhalb kurzer Zeit solides Fachwissen angeeignet.

Die Einleitung der Leistungsbeurteilung bescheinigt Ihnen ein großes Interesse an der Tätigkeit und dem damit verbundenem Fachwissen. Die hier formulierte Aussage kann mit 2 bewertet werden.

Zitat

Neben Einführungs- und Netzwerkveranstaltungen nahm er stets mit sehr großem Erfolg an den innerbetrieblichen angebotenen Weiterbildungsmaßnahmen teil.

Ihre berufsbezogenen Bildungsbestrebungen werden mit "stets mit sehr großem Erfolg" als 1 zu bewerten sein.

Zitat

Er zeigte jederzeit hohe Eigeninitiative und identifizierte sich voll mit seinen Aufgaben und unseren Unternehmen, wobei er auch seine sehr große Einsatzfreude überzeugte.

"Jederzeit hohe Eigeninitiative", volle Identifikation und "sehr große Einsatzfreude" sind hier durchweg mit einer 2 zu bewerten.

Zitat

Zudem zeichnete er sich während der gesamten Werkstundentätigkeit durch eine ausgesprochen hohe Lernbereitschaft aus. Auch in Situationen mit größtem Arbeitsaufkommen erwies er sich immer als in höchstem Maße belastbar.

Auch diese Passage kann in der Formulierung und mit dem passenden Verstärker durchaus mit 1 bewertet werden.

Zitat

Er war in ganz besonders hohem Maße zuverlässig und fand für alle auftretenden Probleme ausnahmslos gute Lösungen.

Diese Aussage entspricht vor allem mit "ausnahmslos guten Lösungen" für eine klare 2.

Zitat

Die während der Werkstundentenzeit gezeigten Leistungen von Herr XXX haben jederzeit und in jeder Hinsicht unsere volle Anerkennung gefunden.

Hier spricht die Formulierung "jederzeit und in jeder Hinsicht unsere volle Anerkennung" ebenfalls für eine kommentarlose 2.

Zitat

Herr XXX trug zu einer guten und effizienten Teamarbeit bei. Sein persönliches Verhalten war stets einwandfrei, so dass er bei Vorgesetzten und Kollegen ein geschätzter Werkstudent war. Gegenüber anderen Lernenden verhielt er sich jederzeit kameradschaftlich und hilfsbereit.

Die Verhaltensbewertung kann im Zusammenhang auch mit 2 eingeschätzt werden.

Die Schlussformel verweist noch einmal auf Ihre "stets guten Leistungen" also 2. Die Wünsche für den beruflichen Werdegang sind ok, die Wünsche für den privaten Lebensweg indes zu vernachlässigen. hinweise auf das Privatleben haben in einem Arbeitszeugnis in aller Regel nichts zu suchen.

Ansonsten gratuliere ich Ihnen zu diesem durchweg guten, teils sehr guten Arbeitszeugnis und hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.


Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM


3

Mittwoch, 23. Juli 2014, 05:43

Guten Morgen,

vielen Dank für ihre Bewertung Zeugnishelfer.

Leider denke ich nicht das der Satz eine 2 sondern eine 3 ist:

Zitat

Herr XXX hat innerhalb kurzer Zeit solides Fachwissen angeeignet.
Für gut müsste dort folgendes stehen:

Zitat

Herr XXX hat innerhalb kürzester Zeit gutes Fachwissen angeeignet.
Sollte dort Wiederspruch eingelegt werden?

Beste Grüße
ideveloper

4

Mittwoch, 23. Juli 2014, 07:12

Kurzantwort

Hallo,

sicherlich können Sie diese Formulierung ändern lassen. Allerdings liegt hier nicht wirklich eine bewertende Aussage vor. Wer sich als Werkstudent innerhalb kurzer Zeit eine solide Basis an Fachwissen aneignet, darf schon mit 2 bewertet werden. Wenn Sie das wirklich ändern lassen wollen, dann vielleicht in die Formulierung "... hat schon nach kurzer Zeit ein stets gutes Fachwissen aufweisen können." Das wäre dann eine ganz deutliche 2 inklusive bewertender Formulierung und Verstärker.

Viele Grüße!

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM