Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Dienstag, 22. Juli 2014, 09:21

Arbeitszeugnis

Guten Tag,

bei meiner letzten Beschäftigung habe ich ein Arbeitszeugnis erhalten, wo ich gerne eine Bewertung hätte.

Nachfolgend finden Sie den Text. Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Johann25

Aufgrund ihrer sehr guten Auffassungsgabe konnte Frau XXXXX sich schnell in alle ihr übertragenen Aufgaben einarbeiten und sie zu unserer äußersten Zufriedenheit erledigen. In schwierigen Situationen fand sie sich stets sehr gut zurecht.

Frau XXX war jederzeit sehr motiviert und mit großem Arbeitseifer bei der Sache. Auch starkem Arbeitsbelastungen war sie gut gewachsen. Sie arbeitete sehr sorgfältig und gründlich.

Ihre Arbeitsweise war stets geprägt von großem Pflichtbewusstsein und hoher Zuverlässigkeit. Sie hat die Kasse stets ehrlich und absolut korrekt geführt. Die Qualität ihrer Arbeit war dabei ausnahmslos hoch.

Die ihr übertragenen Aufgaben erledigte sie stets zu unserer vollen Zufriedenheit. Ihr persönliches Verhalten war jederzeit einwandfrei. Bei Führungskräften und Kollegen wurde sie geschätzt.

Frau XXX verließ unser Unternehmen am heutigen Tag auf eigenen Wunsch.

Auf ihrem weitern Berufs- und Lebensweg wünschen wir ihr weiterhin alles Gute.

2

Dienstag, 22. Juli 2014, 21:36

Bewertung Arbeitszeugnis

Guten Tag Johann25,

vielen Dank für das einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser System und das damit verbundene Vertrauen in unsere Leistung. Ihrem Wunsch nach einer beschleunigten Bewertung möchte ich hier gern nachkommen.

Im formalen Aufbau und in der inhaltlichen Struktur entspricht das Arbeitszeugnis offenbar den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches besteht aus Einleitung, Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung, Leistungsbeurteilung, Verhaltensbewertung und Schlussformel. Alle wesentlichen inhaltlichen Aspekte scheinen erfüllt.

In der Gesamtübersicht erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Gut". Tendenzen zu "Sehr Gut" sind dabei ebenso zu erkennen, wie solche zu "Befriedigend".

Dazu hier noch einige detailliertere Bemerkungen:

Zitat

Aufgrund ihrer sehr guten Auffassungsgabe konnte Frau XXXXX sich schnell in alle ihr übertragenen Aufgaben einarbeiten und sie zu unserer äußersten Zufriedenheit erledigen.

Mit "sehr guten Auffassungsgabe" und "zu unserer äußersten Zufriedenheit" lässt sich hier schon auf eine 1 schließen, allerdings fehlen dazu die erforderlichen Verstärker wie etwa "immer", "jederzeit", "stets" oder ähnliche. Das Fehlen solcher Verstärker führt generell zu einer Abwertung der formulierten Bewertung. Daher hier eine 2.

Zitat

In schwierigen Situationen fand sie sich stets sehr gut zurecht.

Für "stets sehr gut" gibt es hier eine klare 1.

Zitat

Frau XXX war jederzeit sehr motiviert und mit großem Arbeitseifer bei der Sache. Auch starkem Arbeitsbelastungen war sie gut gewachsen. Sie arbeitete sehr sorgfältig und gründlich.

Auch hier werden wieder seht gute bis gute Bewertungen eingebracht. Dabei entspricht der erste Satz mit "jederzeit sehr motiviert" einer 1, bei den folgenden Sätzen wird zwar eine gute Bewertung vorgenommen, allerdings ohne Verstärker, dafür eine 3.

Zitat

Ihre Arbeitsweise war stets geprägt von großem Pflichtbewusstsein und hoher Zuverlässigkeit.

Für diesen Passus vergebe ich eine kommentarlose 2.

Zitat

Sie hat die Kasse stets ehrlich und absolut korrekt geführt. Die Qualität ihrer Arbeit war dabei ausnahmslos hoch.

Auch hier kann eine 2 gegeben werden. Aussagen und Verstärker passen zusammen und untermauern die gute Bewertung.

Zitat

Die ihr übertragenen Aufgaben erledigte sie stets zu unserer vollen Zufriedenheit.

Die zusammenfassende Leistungsbewertung erhält mit "stets zu unserer vollen Zufriedenheit" eine klare 2.

Zitat

Ihr persönliches Verhalten war jederzeit einwandfrei. Bei Führungskräften und Kollegen wurde sie geschätzt.

Die Verhaltensbewertung lässt sich mit "jederzeit einwandfrei" ebenfalls mit 2 einschätzen. Der zweite Satz erscheint in der Aussage dann schon schwächer. Wenn Sie eine Kasse geführt haben, gab es doch sicherlich auch Kunden? Warum wurden diese nicht erwähnt? Oder handelte es sich um eine betriebsinterne Kasse, etwa in der Lohnbuchhaltung? Hier fehlt mir eben die Aufgabenbeschreibung zur Beurteilung des Gesamtzusammenhanges.
die Schlussformel fällt leider sehr kurz aus. Völlig korrekt ist, dass Ihr Ausscheiden auf eigenen Wunsch erwähnt wird. Im Schlusssatz hätte dann aber auch Bedauern ausgedrückt werden. auch der Dank für die geleistete Arbeit und eine kurze zusammenfassende bewertende Aussage hätten das "Gut" in der Grundaussage unterstützt.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM