Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Donnerstag, 17. Juli 2014, 17:48

Arbeitszeugnis Bewertung als Sachbearbeiterin

Hallo liebes Team der Zeugnishelfer,


ich habe heute mein Arbeitszeugnis zum befristeten Arbeitsvertrag erhalten und kann es nicht einschätzen.


Bitte klärt mich darüber auf.


Frau xxx, geboren am xxx, war vom 02.042013 bis 01.04.2013 als Sachbearbeiterin in unserer NiederlassungXXX in XXX tätig.


Die Firma XXX arbeitet bundesweit in den Bereichen der Arbeitnehmerüberlassung, Personalvermittlung und Outsoursing. Sie stellt der Wirtschaft und Verwaltung bei Personalengpässen kaufmännische, medizinische technische und gewerbliche Mitarbeiter/innen zu Verfügung.


Im wesentlichen umfasste der Verantwortungsbereich von Frau XXX folgende Aufgaben:



  • Führen der Personalakten


  • Kontakt mit den zuständigen Behörden (Krankenkassen, Finazamt, Berufsgenossenschaft u.s.w.)


  • Bearbeitung von Pfändungen


  • Erstellen von Monatsabschlüssen


  • Kontrolle von Reiskostenabrechnungen


  • Vorbereitung der Lohn- und Gehaltsabrechnung


  • Kassenführung, Bearbeitung der Tätigkeitsnachweise u.ä.


  • Betreuung von Mitarbeitern und Kunden




Alle ihr übertragenen Aufgaben führte Frau XXX jederzeit zufiedenstellend aus.

Frau XXX zeichnete sich durch ihre gewissenhafte und sorgfältige Arbeitsweise aus.

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzte, Kollegen, Kunden und Mitarbeitern war stets einwandfrei.

Frau XXX verlässt unser Unetrnehmen zum 01.04.2014.

Für ihren weitern Lebensweg wünschen wir ihr viel Glück und Erfolg.

Ort, 01.04.2014

Unterschrift



gedruckte Unterschrift

Geschäftsleitung




Ich bin Euch sehr dankbar wenn Ihr mich über die Sätze des Arbeitszeugnisses aufklären könnt.


Bis dann,

Eure "freundin"

2

Dienstag, 16. Dezember 2014, 12:54

Bewertung Arbeitszeugnis Sachbearbeiterin

Guten Tag freundin,

zunächst vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Portal und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine neuerliche Anfrage empfehle ich Ihnen ausdrücklich die beschleunigte Bewertung. Damit haben sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit vorliegen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das vorliegende Arbeitszeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Es ist gegliedert in

  • Einleitung
  • Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung und
  • Schlussformel.

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein. Zu bemerken ist, dass hier insbesondere die bewertenden Passagen äußerst kurz ausfallen. Das ist jedoch bei Unternehmen in der Branche Arbeitnehmerüberlassung/Zeitarbeit ein häufig zu beobachtender Umstand.

In der Gesamtübersicht bewerte ich das vorliegende Arbeitszeugnis mit "Befriedigend". Tendenzen zu "Gut" sind vor allem in der Verhaltensbewertung erkennbar. Befriedigend heißt dabei nicht grundsätzlich schlecht, sondern heißt, dass Ihre Leistungen den allgemeinen Anforderungen entsprochen haben, jedoch verbesserungsfähig sind.

Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen und
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "jederzeit", "immer" oder ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen.

Solche Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zuverlässig und sicher. Fehlt ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es meist zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende Formulierungen zu.

Hier noch einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat


Alle ihr übertragenen Aufgaben führte Frau XXX jederzeit zufiedenstellend aus.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung entspricht mit "jederzeit zufriedenstellend" einer klaren 3.

Zitat

Frau XXX zeichnete sich durch ihre gewissenhafte und sorgfältige Arbeitsweise aus.

Die Schilderung Ihrer Arbeitsweise wird als "gewissenhaft und sorgfältig" umrissen. Ohne Verstärker entspricht dies ebenfalls einer 3.

Zitat

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzte, Kollegen, Kunden und Mitarbeitern war stets einwandfrei.

Die Verhaltensbewertung kann mit "stets einwandfrei" mit 2 bewertet werden.

In der Schlussformel ist nicht vermerkt, aus welchen Gründen Sie das Unternehmen verlassen haben. Hier muss zumindest vermerkt werden, dass Ihr Arbeitsverhältnis aufgrund der vertraglich vereinbarten Befristung endete.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM