Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Sonntag, 13. Juli 2014, 09:03

Zwischenzeugnis Rettungsschwimmerin (Saunameisterin)

Guten Tag. Ich kaue seit über einem Monat an meinen Arbeitszeugnissen rum habe sie schon umschreiben lassen und bin mir immer noch nicht sicher, ob sie nun in Ordnung sind. Bitte helfen sie mir mit einer ausführlichen Bewertung. Danke vielmals!


Frau .........., geboren am ........ in Athen (Griechenland), ist seit dem 01.12.2012 als
Rettungsschwimmerinin unserem Unternehmen
beschäftigt.



............. Park Hochsauerland ist ein
Ferien- und Freizeitpark. Mit 561 Ferienhäusern sowie einem Hotel
mit 108 Doppelzimmern und 12 Suiten stellt der Park eine
Bettenkapazität für 3.500 Gäste. Mehrere Tagungsräume bieten
Konferenz- und Bankettmöglichkeiten für bis zu 2.000 Personen. Im
überdachten Zentrum der Anlage laden 9 gastronomische Einrichtungen
(Bars und Restaurants) sowie 3 Shops zum Verweilen ein. Außerdem
werden mit Tennis, Squash und anderen Sportmöglichkeiten, internen
und externen Animationsprogrammen sowie einem Erlebnisbad von ca.
4.000 m2 umfangreiche Freizeitmöglichkeiten geboten.


Frau ......... ist als
Rettungsschwimmerin zusammen mit ihren Kolleginnen und Kollegen
verantwortlich für die Badeaufsicht in unserem subtropischen
Schwimmbad und zuständig für die Erste Hilfe im gesamten
Parkbereich.


Aufgrund ihres Engagements und ihrer
fachlichen Kenntnisse konnten wir Frau ....... über die
eigentliche Tätigkeit als Rettungsschwimmerin hinaus bereits nach
kurzer Einarbeitungszeit die Entnahme und Analyse von Wasserproben
und die Überwachung des allgemeinen Hygienestatus im Bad gemäß den
gesetzlichen Vorgaben übertragen.


Darüber hinaus übernimmt Frau ......... eigenverantwortlich die Badeaufsicht und die Betreuung der
Gäste in der Sauna. Hierzu gehört neben der Durchführung
stündlicher Saunaaufgüsse auch die fachliche Betreuung unserer
Gäste. Besonders erwähnen möchten wir, dass Frau .........
nebenberuflich zur eigenen fachlichen Qualifizierung auf eigene
Kosten Anfang 2014 erfolgreich eine Ausbildung zur Saunameisterin
absolviert hat.

Ergänzt wird der Einsatzbereich von
Frau Sotirakou durch die Tätigkeit im Verkauf von Getränken und
kleineren Speisen an der Verkaufstheke und den eigenverantwortlichen
Kassenabschluss nach Dienstende in diesem Bereich.

Neben den o. g. Tätigkeiten leitete
Frau ........ regelmäßig und mit großem Erfolg
Kinderschwimmkurse.

Die Durchführung einfacherer
Reinigungsarbeiten im gesamten Saunabereich, um das Erscheinungsbild
beim Gast positiv darzustellen, ist für Frau .........
selbstverständlich.



Frau ........ steht unseren Gästen
bei Beschwerden und Fragen jederzeit hilfreich und kompetent zur
Seite und wird von diesen hierfür sehr geschätzt.



Frau ...........
zeigt jederzeit volle Einsatzbereitschaft für unser Unternehmen. Ihr
Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kollegen ist
jederzeit einwandfrei. Unseren zahlreichen Gästen gegenüber zeigt
sie sich stets kompetent, freundlich und hilfsbereit.


Wir kennen Frau .......... als äußerst
freundliche und zuvorkommende Mitarbeiterin, die ihre Aufgaben stets
zu unserer vollen Zufriedenheit
erledigt.



Wir erstellen dieses Zwischenzeugnis
auf Wunsch von Frau .........., da sie mit Beendigung ihres
befristeten Arbeitsvertrages am 31.07.2014 aus dem Unternehmen
ausscheiden wird und bedauern, Frau ......... aufgrund
betriebsgedingter Gründe keinen unbefristeten Arbeitsplatz anbieten
zu können.

Für ihren weiteren privaten und
beruflichen Lebensweg wünschen wir Frau ........... alles Gute und
verbleiben


mit freundlichen Grüßen



Medebach, den…

2

Montag, 14. Juli 2014, 14:41

Bewertung Zwischenzeugnis Rettungsschwimmerin (Saunamaeisterin)

Guten Tag sonne86,

zunächst einmal vielen Dank für das Einstellen Ihres Zwischenzeugnisses in unser System und das damit verbundene Vertrauen in unsere Leistung. Ihrem Wunsch nach beschleunigter Bewertung möchte ich hier in der gewünschten Form nachkommen.

Grundsätzlich entspricht das doch sehr ausführliche Arbeitszeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Es besteht aus Einleitung, Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung, Leistungsbewertung, Verhaltensbewertung und zusammenfassender Schlussformel.

In der Gesamtübersicht erteile ich dem vorliegenden Zwischenzeugnis ein "Gut".

Dazu hier noch einige detailliertere Bemerkungen. "Gut" ist eine bewertende Formulierung in einem Arbeitszeugnis ierst dann, wenn sie mit dem passenden Verstärker untermauert wird. diese Verstärker treten in den bewertenden Aussagen verstärkt auf. Das ist grundsätzlich so in Ordnung.

Etwas ausufernd empfinde ich die Auflistungen zu Ihren Tätigkeiten, auch wenn diese recht gut Ihre Arbeitsbereitschaft und Arbeitsweise darstellen. Auch wenn das hier sehr ausführlich passiert, muss daran nichts geändert werden, selbst wenn hier die bewertenden Aussagen eher wenig untermauert sind.

Änderungsbedarf besteht nach meiner Auffassung lediglich im Schlusssatz. Hier kann auf die guten Wünsche bezüglich Ihres privaten Werdegangs verzichtet werden. Das Privatleben hat generell in einem Arbeitszeugnis nichts zu suchen.

Auch ein Teil der Verhaltensbewertung ist für mich "grenzwertig". Dazu aber gleich.

An dieser Stelle noch einige Hinweise zu den Einzelbewertungen einzelner Passagen:

Zitat

Frau ...........
zeigt jederzeit volle Einsatzbereitschaft für unser Unternehmen.

Hier wird innerhalb der Leistungsbeurteilung erstmals eine "echte" Bewertung vorgenommen. diese kann aufgrund der Formulierung mit passendem Verstärker "jederzeit volle Einsatzbereitschaft" mit 2 benotet werden.


Zitat

Ihr
Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kollegen ist
jederzeit einwandfrei. Unseren zahlreichen Gästen gegenüber zeigt
sie sich stets kompetent, freundlich und hilfsbereit.

Die hier eingebundene Verhaltensbewertung ist mit "jederzeit einwandfrei" und "stets kompetent, freundlich und hilfsbereit" ebenfalls mit einer 2 zu bewerten.

Zitat

Wir kennen Frau .......... als äußerst
freundliche und zuvorkommende Mitarbeiterin,

Hier wird nochmals auf die Verhaltensbewertung zurückgegriffen. Allerdings gefällt mir hier die Formulierung "Wir kennen..." überhaupt nicht. Günstiger wäre es, hier zu formulieren "Wir schätzen...". Ansonsten wegen des Verstärkers "äußerst auch hier eine 2.

Zitat

die ihre Aufgaben stets
zu unserer vollen Zufriedenheit
erledigt.

Fortgesetzt wird hier mit einer zusammenfassenden Leistungsbeurteilung, für die mit "stets zu unserer vollen Zufriedenheit" eine 2 zu vergeben ist.

Die Schlussformel ist insoweit in Ordnung. Gut ist, dass hier Bedauern über Ihr ausscheiden ausgedrückt wird. Die Wünsche für den beruflichen Werdegang sollten wie bereits erwähnt, nicht mit dem privaten Werdegang zusammengeführt werden.

Insgesamt wäre wünschenswert, dass leistungsbezogenen Bewertungen bereits verstärkt in die Schilderung Ihrer einzelnen Aufgaben und Verantwortung Bereiche mit einbezogen werden. Gemeint sind hier folgende Passagen:


Zitat

Aufgrund ihres Engagements und ihrer
fachlichen Kenntnisse konnten wir Frau ....... über die
eigentliche Tätigkeit als Rettungsschwimmerin hinaus bereits nach
kurzer Einarbeitungszeit die Entnahme und Analyse von Wasserproben
und die Überwachung des allgemeinen Hygienestatus im Bad gemäß den
gesetzlichen Vorgaben übertragen.


Darüber hinaus übernimmt Frau ......... eigenverantwortlich die Badeaufsicht und die Betreuung der
Gäste in der Sauna. Hierzu gehört neben der Durchführung
stündlicher Saunaaufgüsse auch die fachliche Betreuung unserer
Gäste. Besonders erwähnen möchten wir, dass Frau .........
nebenberuflich zur eigenen fachlichen Qualifizierung auf eigene
Kosten Anfang 2014 erfolgreich eine Ausbildung zur Saunameisterin
absolviert hat.

Ergänzt wird der Einsatzbereich von
Frau Sotirakou durch die Tätigkeit im Verkauf von Getränken und
kleineren Speisen an der Verkaufstheke und den eigenverantwortlichen
Kassenabschluss nach Dienstende in diesem Bereich.

Neben den o. g. Tätigkeiten leitete
Frau ........ regelmäßig und mit großem Erfolg
Kinderschwimmkurse.

Die Durchführung einfacherer
Reinigungsarbeiten im gesamten Saunabereich, um das Erscheinungsbild
beim Gast positiv darzustellen, ist für Frau .........
selbstverständlich.



Frau ........ steht unseren Gästen
bei Beschwerden und Fragen jederzeit hilfreich und kompetent zur
Seite und wird von diesen hierfür sehr geschätzt.




Hier wird viel geschrieben aber wenig schlüssig bewertet.


Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM


3

Montag, 14. Juli 2014, 17:34

Danke für die Bewertung!

Ich danke ihnen vielmals!